Die Suche ergab 70 Treffer

von Czauderna
03.12.19, 09:55
Forum: Sozialrecht
Thema: Klagestrategie beim Sozialgericht
Antworten: 7
Zugriffe: 343

Re: Klagestrategie beim Sozialgericht

Hallo, wegen einer abgelehnten Reha vor das Sozialgericht - da muss es schon hart kommen. Die Frage ist erst mal - wer hat abgelehnt - die Krankenkasse oder die Rentenversicherung. Bei der Krankenkasse kommen medizinische Reha´s nur für die Personen in Frage, die bei der Rentenversicherung keinen An...
von Czauderna
02.12.19, 13:14
Forum: Sozialrecht
Thema: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 435

Re: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht

Vielleicht noch interessant als Zusatzinformation - es gab in der Vergangenheit keine zentrale Stelle, an der ausgesprochene Befreiungen von der Krankenversicherungspflicht erfasst bzw. gespeichert wurden, d.h., wenn jemand sich beispielsweise im Jahre 1990 von der Krankenversicherungspflicht hatte...
von Czauderna
01.12.19, 10:38
Forum: Sozialrecht
Thema: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 435

Re: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht

Hallo, so, wie geschildert ist die Sache eigentlich klar - wenn der Betroffene nicht mehr hauptberuflich Selbständig ist und jünger als 55 Jahre, dann muss er sogar bei Aufnahme einer Krankenversicherungspflichtigen Tätigkeit in die GKV, da stimme ich allen Vorschreibern zu. Vielleicht noch interess...
von Czauderna
27.11.19, 12:14
Forum: Sozialrecht
Thema: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen
Antworten: 6
Zugriffe: 782

Re: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen

I-user hat geschrieben:
26.11.19, 23:14
Danke. Gibt es dafür Rechtsquellen?
Hallo,
ja, gibt es - https://www.gkv-spitzenverband.de/krank ... essung.jsp
Gruss
Czauderna
von Czauderna
26.11.19, 21:16
Forum: Sozialrecht
Thema: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen
Antworten: 6
Zugriffe: 782

Re: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen

Hallo, sehe ich genau so wie Stefanie145 - wobei, sowie geschildert ist der oder die Betroffene nicht arbeitslos sondern offenbar nicht hauptberuflich Selbständig, aber das nur nebenbei. Das Arbeitseinkommen lt. Einkommensteuerbscheid wird hier auf 12 Monate verteilt und zu den ggf. vorhandenen, and...
von Czauderna
23.10.19, 21:13
Forum: Sozialrecht
Thema: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?
Antworten: 11
Zugriffe: 1026

Re: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?

Dennoch muss er "mit dem Pflegegeld" die Pflege sicherstellen, eine irgendwie andersartige Sicherstellung reicht also nicht aus. Dass es nur lückenhaft, nämlich nur ergebnisbezogen, kontrolliert wird, mag schon sein. Hallo, na, dann ist doch die Sache klar - Hauptsache das Ergebnis stimmt und ob es...
von Czauderna
23.10.19, 18:34
Forum: Sozialrecht
Thema: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?
Antworten: 11
Zugriffe: 1026

Re: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?

Hallo, das ist richtig, ändert aber nichts daran, dass der/die zu Pflegende trotzdem über die Verwendung des Pflegegeldes frei verfügen kann. Pflegegeld gibt es nur dann, wenn im MDK-Gutachten genau das bestätigt wird, also die Sicherstellung der Pflege im häuslichen Bereich, d.h. im Gutachten ist a...
von Czauderna
23.10.19, 10:08
Forum: Sozialrecht
Thema: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?
Antworten: 11
Zugriffe: 1026

Re: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?

Hallo, abrechnen als Pflegeleistung im Rahmen von Pflegegeld gibt es nicht. Das Pflegegeld bekommt der bzw. die zu Pflegende und was damit gemacht wird ist allein deren Sache. Man kann es für alle möglichen Sachen verwenden, natürlich auch zur Bezahlung von Menschen, die den Garten betreuen, man kan...
von Czauderna
22.10.19, 10:17
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Aufklärung über Erbmasse - Vor oder nach Annahme der Erbschaft?
Antworten: 8
Zugriffe: 762

Re: Aufklärung über Erbmasse - Vor oder nach Annahme der Erbschaft?

Hallo,
mit dem Erbschein ist das meiner Erfahrung nach so eine Sache, denn wenn der beantragt wird, dann ist das Erbe auch angenommen, oder ist das falsch ?.
Gruss
Czauderna
von Czauderna
22.10.19, 09:50
Forum: Sozialrecht
Thema: Berufsgenossenschaft lehnt Arbeitsunfall ab
Antworten: 45
Zugriffe: 2142

Re: Berufsgenossenschaft lehnt Arbeitsunfall ab

Hallo, solche Fälle hatte ich schon einige in der Praxis. Zunächst ist es so, dass bei Vorliegen von Arbeitsunfähigkeit der bescheinigende Arzt entweder den Arbeitsunfall selbst attestiert oder den/die Versicherte an den D-Arzt (Durchgangsarzt) der BG. weiter verweist. Wird der Arbeitsunfall oder gg...
von Czauderna
11.10.19, 13:06
Forum: Sozialrecht
Thema: Familienversicherung
Antworten: 3
Zugriffe: 447

Re: Familienversicherung

Eigentlich, kann er doch nicht mehr in die GKV, da er privat krankenversichert war und die Altersgrenze überschritten hat. Hallo, das ist grundsaetzlich richtig, wenn da nicht der Weg über die Familienversicherung wäre. Für die Familienversicherung gibt es keine Altersgrenze und auch keine Vorversi...
von Czauderna
11.10.19, 10:31
Forum: Sozialrecht
Thema: Familienversicherung
Antworten: 3
Zugriffe: 447

Re: Familienversicherung

Hallo, also, wenn wir davon ausgehen, dass ab dem 01.01.2020 die Familienversicherung in der GKV durchgeführt wird, dann ergibt sich folgende Lage. Wenn diese Familienversicherung endet, dann fragt die Krankenkasse den Betroffenen bzw. die Betroffene wie denn der Krankenversicherungsschutz ab dem Fo...
von Czauderna
10.10.19, 10:15
Forum: Sozialrecht
Thema: Antrag auf Verhinderungspflege
Antworten: 1
Zugriffe: 344

Re: Antrag auf Verhinderungspflege

Hallo, ich kenne das aus meiner Praxis auch nicht, da es hauptsächlich darum geht die Leistung "Verhinderungspflege" zu entscheiden und Leistungsempfänger ist der/die Antragsteller/in, also der oder die zu Pflegende - wer diese Pflege dann übernommen hat, das war sekundär. Ich kann mir auch spontan ...
von Czauderna
04.10.19, 08:21
Forum: Sozialrecht
Thema: Krankenstand - Arbeitslos
Antworten: 8
Zugriffe: 491

Re: Krankenstand - Arbeitslos

Hallo,
genau aus diesem Grunde habe ich auch aus Sicht der Krankenkasse geschrieben und auf eine/n ALG-Experten/in verwiesen. Danke für die etwas genauere Formulierung.
Gruss
Czauderna
von Czauderna
03.10.19, 16:49
Forum: Sozialrecht
Thema: Krankenstand - Arbeitslos
Antworten: 8
Zugriffe: 491

Re: Krankenstand - Arbeitslos

Hallo, das ist eine Frage, die ein Experte/in in Sachen Arbeitslosengeld-1 beantworten könnte. Aus der Sicht der Krankenkasse ist es grundsaetzlich so, dass bei einer Arbeitsunfähigkeit, die während eines Beschaeftigungsverhältnisses beginnt und über dessen Ende hinaus weiterbesteht, die Kasse ab de...