Die Suche ergab 8 Treffer

von mircabmar
23.06.19, 08:48
Forum: Sozialrecht
Thema: Beitragsberechnung freiwillige KV
Antworten: 14
Zugriffe: 564

Re: Beitragsberechnung freiwillige KV

Danke, jetzt habe ich es geschnallt.
von mircabmar
22.06.19, 07:41
Forum: Sozialrecht
Thema: Beitragsberechnung freiwillige KV
Antworten: 14
Zugriffe: 564

Re: Beitragsberechnung freiwillige KV

SusanneBerlin hat geschrieben:
22.06.19, 07:27
ohne Mjnijob: freiwillige KV Beitragsberechnung aus 1.677 EUR .
mit Minijob: freiwillige KV Beitragsberechnung aus 1.677 EUR .

Verändert sich was?
Ja, ohne Minijob sind es doch nicht 1.677 EUR sondern
5000-2x623=3.754
:2= 1877 EUR
von mircabmar
22.06.19, 06:20
Forum: Sozialrecht
Thema: Beitragsberechnung freiwillige KV
Antworten: 14
Zugriffe: 564

Re: Beitragsberechnung freiwillige KV

Für die KV ist das doch keine Wiederholung der Ausführungen von RHW.
RHW meint, die KV-Beiträge bleiben unverändert.
von mircabmar
21.06.19, 20:39
Forum: Sozialrecht
Thema: Verzinsung nach §27 SGB IV
Antworten: 2
Zugriffe: 332

Re: Verzinsung nach §27 SGB IV

Man kann zwar nur bei einer Krankenkasse versichert sein, falls man aber nicht gesetzlich sondern privat versichert ist, können bei mehr als einem Beschäftigungsverhältnis natürlich auch mehrere Krankenkassen als Einzugstelle der Sozialversicherungsbeiträge zuständig sein. Hinsichtlich des Verzinsun...
von mircabmar
21.06.19, 20:20
Forum: Sozialrecht
Thema: Beitragsberechnung freiwillige KV
Antworten: 14
Zugriffe: 564

Re: Beitragsberechnung freiwillige KV

Nachdem ich mir die Ausführungen in dem Link zum GKV-Spitzenverband und dann noch die Ausführungen zur Ermittlung des Familieneinkommens für diese Fälle angesehen habe, komme ich doch zu einem anderen Ergebnis: Das Familieneinkommen beträgt unter Berücksichtigung des Minijobs insgesamt 5.400 EUR. Da...
von mircabmar
21.06.19, 19:46
Forum: Sozialrecht
Thema: Beitragsberechnung freiwillige KV
Antworten: 14
Zugriffe: 564

Re: Beitragsberechnung freiwillige KV

Vielen Dank für die Antworten. Man sollte noch im Auge haben, dass bei dieser Konstellation der privatversicherte P keine größeren Gehaltserhöhungen haben "darf". Steigt sein Einkommen über 5.062,50 €, dann können die Kinder nicht mehr über die Mutter familienversichert sein. Die Problematik ist bek...
von mircabmar
21.06.19, 04:29
Forum: Sozialrecht
Thema: Beitragsberechnung freiwillige KV
Antworten: 14
Zugriffe: 564

Re: Beitragsberechnung freiwillige KV

Vermutlich :) ja. Ich habe leider die Frage unzutreffend formuliert. Wie wird berücksichtigt, dass für die 400 EUR von den 2.077 EUR bereits KV-Beiträge durch den Arbeitgeber gezahlt wurden? Auch wenn es nur die Pauschalbeiträge für geringfügig Beschäftigte sind, müßte doch irgendwie eine Doppelverb...
von mircabmar
20.06.19, 21:19
Forum: Sozialrecht
Thema: Beitragsberechnung freiwillige KV
Antworten: 14
Zugriffe: 564

Beitragsberechnung freiwillige KV

Hallo, die Mutter (M) war bisher pflichtversichert. Zwei Kinder sind familienversichert. Nun endet die Versicherungspflicht und M versichert sich freiwillig. Einkommen erzielt nur ihr Ehemann (P) und Vater der beiden Kinder. P ist privat krankenversichert. Die beitragspflichtigen Einnahmen berechnet...