Die Suche ergab 123 Treffer

von Boxi
27.07.18, 11:14
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Notar beurkundet falsch
Antworten: 14
Zugriffe: 892

Re: Notar beurkundet falsch

Danke für den Hinweis, dass es diese Wege gibt.
Es war nicht klar, ob es überhaupt Möglichkeiten gibt. Ein Notar scheint immer unantastbar.

Gibt es hierzu Fristen?
von Boxi
27.07.18, 10:27
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Notar beurkundet falsch
Antworten: 14
Zugriffe: 892

Re: Notar beurkundet falsch

Dann unterschreibt man diesen Vertrag so nicht. Wurde er auch nicht. Mittlerweile ist aber ersichtlich, dass die Dame es so hinnehmen muss. Zur Vollständigkeit des Falles: - Vertrag, welcher beurkundet werden soll, geht der Dame per Post eine Woche vor dem Termin zu. Betreuerin liest den Vertrag du...
von Boxi
27.07.18, 07:10
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Notar beurkundet falsch
Antworten: 14
Zugriffe: 892

Re: Notar beurkundet falsch

Vielen Dank für die Antworten. Vielleicht ist es mit konkreten Beispielen einfacher für mich zu verstehen: B wäre beispielsweise eine ältere Dame, die ihr Haus verkaufen muss, weil sie alleine nicht mehr leben kann und in ein Pflegeheim geht. Notar hat der Dame gesagt, dass sie dem A (Bauunternehmer...
von Boxi
26.07.18, 21:10
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Notar beurkundet falsch
Antworten: 14
Zugriffe: 892

Re: Notar beurkundet falsch

Vor dem Termin der Vertrag zur Ansicht vorab
von Boxi
26.07.18, 20:00
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Notar beurkundet falsch
Antworten: 14
Zugriffe: 892

Notar beurkundet falsch

Angenommen ein Notar sendet nach dem Termin eine beglaubigte Urkunde zu, deren Inhalt vom unterschriebenen Dokument im Termin abweicht. Dadurch hat A, welcher Stammkunde dort ist, einen erheblichen Vorteil. Er gibt das unterschriebene Dokument an B nicht heraus und verweigert auch die Korrektur. Sch...
von Boxi
09.03.18, 19:28
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: "Verpflichtungskette" Erbe
Antworten: 10
Zugriffe: 818

Re: "Verpflichtungskette" Erbe

Vielen lieben Dank für die Antworten! Könnte man C als Erbe machen, wenn man im Testament sagt "nach meinem Tod soll B mein Haus erben; stirbt nach mir B soll das Haus an C übergehen"? Wäre C dann Erbe? Bzw. kann man die Erbfolgen weiter als seinen nächsten Erben bestimmen oder kann B dann vererben...
von Boxi
09.03.18, 12:11
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: "Verpflichtungskette" Erbe
Antworten: 10
Zugriffe: 818

Re: "Verpflichtungskette" Erbe

Es handelt sich um ein notariell beurkundetes Testament bzw. dieses Vermächtnis wurde beim Notar vor 10 Jahren separat verfasst.

Ob der Unterschied bewusst war, kann ich nicht beantworten.

Im Testament steht über dem Absatz: "Mein Erbe wird mit folgendem Vermächtnis beschwert:"
von Boxi
09.03.18, 10:35
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: "Verpflichtungskette" Erbe
Antworten: 10
Zugriffe: 818

"Verpflichtungskette" Erbe

Wenn A in seinem Testament folgendes verfügen würde "Für den Fall, dass mein Hausgrundstück x verkauft wird, erhält mein Erbe die Auflage, an folgende (nichterbberechtigte) Person X einen Betrag in Höhe von x EUR aus dem Kaufpreis auszuzahlen" A verstirbt und Kind B erbt das Haus. Für wie viele Erbg...
von Boxi
09.12.16, 09:26
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst? Vergütung? Pausen?
Antworten: 10
Zugriffe: 585

Re: Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst? Vergütung? Pau

Rufbereitschaft ist keine Arbeitszeit, sie beginnt erst mit tatsächlicher Arbeitsaufnahme. Ich kenne es nur so, dass es auch erst am Arbeitsplatz beginnt, wie sonst auch.
von Boxi
09.12.16, 09:09
Forum: Beamtenrecht
Thema: Rückzahlung Anwärterbezüge Widmung Ehe/Haushaltsführung
Antworten: 2
Zugriffe: 2606

Re: Rückzahlung Anwärterbezüge Widmung Ehe/Haushaltsführung

A hat das Studium zum gD beim Bund absolviert. § 59 Anwärterbezüge (1) Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst (Anwärter) erhalten Anwärterbezüge. (2) Zu den Anwärterbezügen gehören der Anwärtergrundbetrag und die Anwärtersonderzuschläge. Daneben werden der Familienzuschlag und die vermögenswirks...
von Boxi
08.12.16, 13:39
Forum: Beamtenrecht
Thema: Rückzahlung Anwärterbezüge Widmung Ehe/Haushaltsführung
Antworten: 2
Zugriffe: 2606

Rückzahlung Anwärterbezüge Widmung Ehe/Haushaltsführung

Angenommen, nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium (gD) lehnt A eine Übernahme danach ins Beamtenverhältnis ab. A ist zur Rückzahlung der Anwärterbezüge i. H. v. 20.000 Euro verpflichtet. Allerdings gibt es eine Verzichtsvereinbarung: "Auf die Rückzahlung der Anwärterbezüge soll u. a. verzicht...
von Boxi
05.11.14, 12:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Fahrtkosten Abendschule
Antworten: 12
Zugriffe: 1576

Re: Fahrtkosten Abendschule

Ja Froggel, vielen Dank, das war uns nicht klar :-) Noch eine Frage: Würde A nur Sonderausgaben geltend machen und keine Entfernungspauschale, würde die Sonderausgaben Hinfahrt automatisch durch die Entfernungspauschale vom FA ersetzt werden? Also blöd gesagt: Werbungskosten "stechen" Sonderausgaben...
von Boxi
05.11.14, 07:47
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Fahrtkosten Abendschule
Antworten: 12
Zugriffe: 1576

Re: Fahrtkosten Abendschule

Also wäre die Antwort, dass wenn die Rückfahrt steuerlich über Sonderausgaben absetzbar ist, wird es über die Werbungskosten, also Entfernungspauschale, so behandelt, als hätte er nur den halben Arbeitsweg? Bzw. man darf bei ihr steuerlich nur den einfachen Weg ansetzen, aber es wird eigentlich 2 x ...
von Boxi
04.11.14, 22:16
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Fahrtkosten Abendschule
Antworten: 12
Zugriffe: 1576

Re: Fahrtkosten Abendschule

A möchte doch nur den Hin- und Rückweg zur Fortbildung. Das heißt hin 38 km und zurück 38 km. Wenn 35 km zu 15 Cent und 41 km zu 30 Cent nur anerkannt werden, fehlen ja 35 x 15 Cent. Wenn A nur Home Office machen würde und abends genau den identischen Weg hätte, würde er ohne Zweifel die 5.000 € kom...
von Boxi
04.11.14, 14:30
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Fahrtkosten Abendschule
Antworten: 12
Zugriffe: 1576

Re: Fahrtkosten Abendschule

Abendschule ist keine Dienstreise, z. B. FG Münster, 25.06.2004 - 11 K 93/03 Kg A möchte lediglich die Fahrtkosten, die ihm auch zustehen, für die Fortbildung, nämlich: 2 x 0,30 € x 41 km. Wenn er es aber über Werbungskosten + Sonderausgaben macht, wird gekürzt. Wenn er es richtig über die Sonderaus...