Die Suche ergab 290 Treffer

von MGH
28.08.20, 12:07
Forum: Baurecht
Thema: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden
Antworten: 45
Zugriffe: 779

Re: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden

Das pflichtgemäße Ermessen kann aber durchaus so aussehen, der der Behördenleiter abwägt und entscheidet, wo Schwerpunkte gesetzt werden und welche Fälle zuerst bearbeitet werden... - Nachbarbeschwerde wegen Abstandsflächenverstoß - Mangelmeldung einer Feuerbeschau z.B. mit erheblichen Brandschutzmä...
von MGH
08.08.20, 18:26
Forum: Baurecht
Thema: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden
Antworten: 45
Zugriffe: 779

Re: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden

zum Thema Bauauschuss / Befreiung In Baugesetzbuch ist nirgends ein Bauausschuss genannt. In der Außenwirkung gibt es nur die Gemeinde als Körperschaft vertreten durch den Bürgermeister. Die interne Aufgabenverteilung zwischen Bauamt, Bauamtsleitung, Gemeinderat oder Bauausschuss oder auch im "Allei...
von MGH
06.08.20, 14:32
Forum: Baurecht
Thema: Baulärm erst ab Dienstschluss ...
Antworten: 13
Zugriffe: 271

Re: Baulärm erst ab Dienstschluss ...

Grundsätzlich gilt die AVV Baulärm. Die Ermittlung des Beurteilungspegels (nicht des einzelnen Messwertes) ist nicht ganz einfach und mit vielen Zu- und Abschlägen zu ermitteln. Auch ist der richtige Messort auszuwählen. Daher ist der Verweis auf Sachverständige schon richtig. Wenn die >100 dB aber ...
von MGH
06.08.20, 10:34
Forum: Baurecht
Thema: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden
Antworten: 45
Zugriffe: 779

Re: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden

Mal ein Beispiel zur Rechtsstaatlichkeit / Strafverfolgung: -In der Fahrschule lernt jeder, das auf Landstraßen max 100 km/h gefahren werden dürfen. Wer sich umhört erfährt, das die Kontrollbehörde (Polizei) bei den Messungen 3% Toleranz abzieht und meist der Blitzer erst ab 108 km/h auslöst. Sind d...
von MGH
24.07.20, 10:00
Forum: Baurecht
Thema: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden
Antworten: 45
Zugriffe: 779

Re: Ausnahmen vom Bebauungsplan durch Baubehörden

Nur mal zur Erläuterung Mit einem Bebauungsplan legt die Gemeinde selbst fest, was (unter Berücksichtigung von städtebaulichen Grundsätzen und nach der zum Planungsbeginn bekannten Absichten für die Zukunft) in dem betroffenen Gebiet gebaut werden darf. Sie hat dafür grundsätzlich selbst die Planung...
von MGH
01.07.20, 07:21
Forum: Baurecht
Thema: Sollten Fenster von Außenwänden im Baugesetz als Materialien für die Außenwandveredelung interpretiert werden?
Antworten: 1
Zugriffe: 126

Re: Sollten Fenster von Außenwänden im Baugesetz als Materialien für die Außenwandveredelung interpretiert werden?

Die Frage ist nicht leicht zu verstehen. Ich vermute mal, das die eine automatische Übersetzung schuld ist.
"Außenwandveredelung" ist ein Begriff, der m.W. in keinem Gesetz enthalten ist. Vielleicht kann man es verstehen, wenn etwas mehr zum Zusammenhang erklärt wird.
von MGH
07.02.20, 08:41
Forum: Baurecht
Thema: Stromkabel über Nachbargrundstück
Antworten: 10
Zugriffe: 466

Re: Stromkabel über Nachbargrundstück

Um welche Anschusswerte geht es denn? Ein normaler Hausanschluss hat oft Drehstrom 400 V 16 A am Zähler, auch das gilt umgangssprachlich schon als Starkstrom. Im Anschlusskasten sind oft aber auch größere Absicherungen. Stärkere Anschlüsse (z. B. 63 A) bleiben erstmal bei der gleichen Spannung (400 ...
von MGH
20.11.19, 13:30
Forum: Baurecht
Thema: Aus Warteliste für Baugrundstücke gelöscht
Antworten: 12
Zugriffe: 634

Re: Aus Warteliste für Baugrundstücke gelöscht

Behörden müssen i.d.R. höhere formale Voraussetzungen einhalten, als der alte Klassenkamerad. Wenn bekannt ist, das eine Adresse nicht mehr die aktuelle Wohnadresse ist, wird diese nicht verwendet, da dann auch nicht sichergestellt ist, das das Schreiben den Empfänger erreicht. Auch wenn es nicht kl...
von MGH
30.10.19, 18:08
Forum: Baurecht
Thema: Bauamt verlangt nach 10 Jahren Bau-Beendigungsanzeige
Antworten: 23
Zugriffe: 1059

Re: Bauamt verlangt nach 10 Jahren Bau-Beendigungsanzeige

Würde ich auch nicht, wenn ich nur für den Bauantrag bezahlt werde
Stimmt, solche Bauherren soll es vereinzelt auch geben.....
von MGH
30.10.19, 17:41
Forum: Baurecht
Thema: Bauamt verlangt nach 10 Jahren Bau-Beendigungsanzeige
Antworten: 23
Zugriffe: 1059

Re: Bauamt verlangt nach 10 Jahren Bau-Beendigungsanzeige

der übliche Ablauf ist nunmal, das nach der Genehmigung dem Bauamt mitgeteilt wird, "ich fange jetzt an! Wenn ihr zum Kontrollieren kommen wollt, dann jetzt... ;-)" Dabei müssen auch bestimmte Unterlagen vorhanden sein. Beim normalen Neubau etwas mehr (Statik, Brandschutznachweis usw.) bei kleinen N...
von MGH
30.10.19, 12:11
Forum: Baurecht
Thema: Bauamt verlangt nach 10 Jahren Bau-Beendigungsanzeige
Antworten: 23
Zugriffe: 1059

Re: Bauamt verlangt nach 10 Jahren Bau-Beendigungsanzeige

Mit der Änderung 8auch wenn es nur einen Nutzungsänderung ohne Bauarbeiten war, ändern sich auch andere Punkte, die zu beachten sind. z. B. Anforderungen an den Brandschutz. Diese müssen auch für die neue Nutzung eingehalten sein und dies muss nunmal ein Fachmann bestätigen. Es soll Bauaufsichtsbehö...
von MGH
22.10.19, 12:24
Forum: Baurecht
Thema: Bauverzögerung?!
Antworten: 13
Zugriffe: 1152

Re: Bauverzögerung?!

Es gibt durchaus Verträge, bei denen fixe Termine vereinbart sind... die sind gar nicht so selten. Vor allem bei Bauherren, die schön öfters gebaut haben und daher manchmal solche Erfahrungen schon gemacht haben... Oft stehen da auch ganz appetitliche Vertragsstrafen mit drin. Im Umkehrschluss wird ...
von MGH
22.10.19, 12:15
Forum: Baurecht
Thema: EnEV bei Neubau nicht eingehalten
Antworten: 25
Zugriffe: 902

Re: EnEV bei Neubau nicht eingehalten

Wenn die Leitung wirklich konsequent mit 9 mm (bei gleicher Wärmeleitfähigkeit des Materials) gedämmt wurde, wage ich zu bezweifeln, das Sie den Unterschied im Wärmeverlust ohne Messgeräte (und sachverständige Bediener der selben) merken. Ich vermute eher, das es weitere Fehlstellen gibt oder auch a...
von MGH
02.09.19, 10:15
Forum: Baurecht
Thema: Anbau zwischen zwei Anbauten
Antworten: 2
Zugriffe: 461

Re: Anbau zwischen zwei Anbauten

Wer direkt an anderen Bauwerken Änderungen vornimmt, z. B. auch den Boden abgräbt, muss erstmal Voruntersuchungen anstellen. Dies kann (je nach Umfang der Maßnahme) eine Recherche zur geplanten Lage der Bauteile (insbes. Fundamante) sein, (Bestandsakten, Nachfrage bei Eigentümer, Baufirmen usw) als ...
von MGH
12.08.19, 12:40
Forum: Baurecht
Thema: Anbau an nicht genehmigten Gebäudeteil (Schuppen/Garage)
Antworten: 12
Zugriffe: 881

Re: Anbau an nicht genehmigten Gebäudeteil (Schuppen/Garage)

Wenn ein Rückbau verfügt wird, prüft die Behörde i.d.R. vorher, ob ein "milderes Mittel", z. B. eine Änderung oder ein nachträglicher Bauantrag usw. möglich erscheint, um das Ziel (Einhaltung der Bauvorschriften) zu erreichen. Gerade auch wenn der Nachbar schon deutliche Einwände geäußert hatte, hat...