Die Suche ergab 9 Treffer

von The U.C.W.
23.08.19, 10:22
Forum: Mietrecht
Thema: Schlüsselübergabe = wirksame Rückgabe?
Antworten: 1
Zugriffe: 262

Schlüsselübergabe = wirksame Rückgabe?

Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: - ein Mietvertrag wurde zum 1.9. wirksam gekündigt - Schlüsselübergabe ist im August erfolgt, allerdings ohne Wohnungsbesichtigung - während der Schlüsselübergabe meint der VM, daß ein Übergabetermin folgen sollte - die Mietsache ist vom M durch Bestellen eines...
von The U.C.W.
13.05.19, 13:54
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter versucht Mieter maßzuregeln
Antworten: 10
Zugriffe: 489

Re: Vermieter versucht Mieter maßzuregeln

Um das aber auch mal festzustellen: Es ist mitnichten verboten, jemanden in der o.g. Form um zukünftige gesteigerte Rücksichtnahme zu bitten. Beinhaltet eine solche Form auch Unterstellungen ("Trampelgeräuschen im Treppenhaus" sowie "obendrein kurze Zeit später vom Klingeln adressiert an unsere Woh...
von The U.C.W.
13.05.19, 10:29
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter versucht Mieter maßzuregeln
Antworten: 10
Zugriffe: 489

Re: Vermieter versucht Mieter maßzuregeln

Super, vielen Dank für die Quelle! Sie ist sehr informativ. Diese kann man dem Vermieter bei nächster Gelegenheit einmal näher bringen. :wink:
von The U.C.W.
13.05.19, 09:56
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter versucht Mieter maßzuregeln
Antworten: 10
Zugriffe: 489

Re: Vermieter versucht Mieter maßzuregeln

Hallo Susanne, danke für Deine Antwort. Wenn es denn wenigstens ein Trampeln gewesen wäre, so hätte sich der Mieter gedacht: "OK, meine Schuld, mache ich beim nächsten Mal besser!"; das ist aber nicht der Fall gewesen. Den Eltern des Vermieters wäre es vermutlich am liebsten, wenn der Mieter durchs ...
von The U.C.W.
13.05.19, 09:18
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter versucht Mieter maßzuregeln
Antworten: 10
Zugriffe: 489

Vermieter versucht Mieter maßzuregeln

Hallo zusammen, einen Mieter erreichte folgender Text via Messenger von seinem Vermieter: "[Herr|Frau X], ich möchte Sie bitten, Ihre nächtliche Rückkehr angemessen, d. h. leiser zu vollziehen! Heute am frühen Morgen sind meine Eltern wieder von Trampelgeräuschen im Treppenhaus, die Ihnen zugeordnet...
von The U.C.W.
08.07.16, 16:45
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anmeldepflicht & Zuschlagsverweigerung
Antworten: 2
Zugriffe: 328

Re: Anmeldepflicht & Zuschlagsverweigerung

Ich frage mich, worauf Sie letztlich hinauswollen. Es geht um die mehrfach redundante Buchführung der Anwesenheit. Der PE-Mitarbeiter pflegt die Dienste in seine Maske ein, der Chef im Dienst hakt ab, und der Mitarbeiter muß zusätzlich noch scannen. Üblich ist, daß der Mitarbeiter seinem Wechselsch...
von The U.C.W.
08.07.16, 15:36
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anmeldepflicht & Zuschlagsverweigerung
Antworten: 2
Zugriffe: 328

Anmeldepflicht & Zuschlagsverweigerung

Hallo Forengemeinde, folgender Sachverhalt: In Firma A arbeiten Beschäftigte B im Wechselschichtdienst in 3 Schichten rund um die Uhr in mehreren Gruppen. Einer von B in jeder Gruppe ist deren Vorgesetzter, der "Chef im Dienst" quasi. Dieser führt auch eine Anwesenheitsliste, in der abgehakt werden ...
von The U.C.W.
10.12.11, 07:45
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Allgemeine Frage zu Unterschriften
Antworten: 2
Zugriffe: 6118

Re: Allgemeine Frage zu Unterschriften

Anderes einfaches Beispiel: A ist vertraglich verpflichtet, dem B 1000 EUR zu überweisen. Damit kann er die Unterschrift unter einen Überweisungsauftrag nicht verweigern. (Daß A auch online überweisen könnte, mal außen vor.) In dem Fall einer Online-Überweisung hat A ja bereits eine Unterschrift ab...
von The U.C.W.
08.12.11, 00:12
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Allgemeine Frage zu Unterschriften
Antworten: 2
Zugriffe: 6118

Allgemeine Frage zu Unterschriften

Hallo Forengemeinde, in Deutschland sind Unterschriften gerne gesehen. Wie ändert sich denn die Rechtslage, wenn man unter Vorbehalt unterschreibt? Nach meinen Recherchen, die leider so gut wie gar nicht das Thema allgemein behandeln, kristallisierte sich lediglich der Tenor heraus, daß dieser Vorbe...