Die Suche ergab 5639 Treffer

von karli
08.12.19, 20:32
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitgeber rundet Arbeitszeit auf/ab
Antworten: 6
Zugriffe: 104

Re: Arbeitgeber rundet Arbeitszeit auf/ab

Eine Firma erfasst die Komm und Gehzeiten Minutengenau per Stechuhr. Die Kommzeiten werden auf Viertelstunden aufgerundet, die Gehzeiten abgerundet. Praktisch entstehen so immer Minusstunden für den Arbeitnehmer, dem diese Tatsache bei der Vorstellung verschwiegen wurde, und die auch nicht im Arbei...
von karli
08.12.19, 12:50
Forum: Mietrecht
Thema: Mietrecht, Treppenhaus
Antworten: 14
Zugriffe: 194

Re: Mietrecht, Treppenhaus

ktown hat geschrieben:
08.12.19, 11:35
Das Treppenhaus ist Gemeinschaftseigentum
Wie kommt man zu dieser Erkenntnis? :shock:
von karli
07.12.19, 11:26
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Handwerker bohrt loch in Abfluss
Antworten: 28
Zugriffe: 279

Re: Handwerker bohrt loch in Abfluss

Vermieter (oder ggf. die Hausverwaltung) meldet den Schaden der Gebäude-Leitungswasserversicherung Da es sich hier um ein Abwasserrohr handelt würde eine Versicherung für Leitungswasserschäden vermutlich nur eingreifen, wenn Wasserschäden durch Abwässer ausdrücklich mitversichert sind. Das ist eher...
von karli
29.11.19, 19:33
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Reisezeit Arbeitszeit oder doch nicht
Antworten: 3
Zugriffe: 544

Re: Reisezeit Arbeitszeit oder doch nicht

das wäre im Verkauf so üblich Das behaupten auch Arbeitgeber in anderen Branchen um ihre Arbeitnehmer auszunutzen, indem sie suggerieren, das sei Branchenüblich und man habe sich das ja selbst so ausgesucht. :? Sollte der Kundenbesuch schneller erledigt sein, zum Beispiel in 6 Stunden, als ihre Reg...
von karli
24.11.19, 11:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Preisaushangspflicht
Antworten: 16
Zugriffe: 1064

Re: Preisaushangspflicht

Tember hat geschrieben:
23.11.19, 14:57
im Gepräch wird dann ein Preis von 15,99 Euro genannt,....jedoch ist dies nur für eine Woche.....
Unter Umständen könnte hier eine Täuschung vorliegen.
Hier könnten, je nach genauem Sachverhalt, die §§ 236 StGB und 123 BGB relevant sein.
von karli
23.11.19, 22:31
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Neuer Job beim selben Arbeitgeber
Antworten: 9
Zugriffe: 450

Re: Neuer Job beim selben Arbeitgeber

Querdenker hat geschrieben:
23.11.19, 16:39
Das Ausbildungsverhältnis würde ja eh bei nicht bestandener Zwischenprüfung beendet.
Warum sollte das so sein?
von karli
21.11.19, 19:52
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Weitergabe einer Emailadresse
Antworten: 3
Zugriffe: 196

Re: Weitergabe einer Emailadresse

Was stand in der Datenschutzerklärung Da musste der Verbraucher nun auch erstmal nachlesen! :roll: Dort stand: Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lief...
von karli
21.11.19, 19:12
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Weitergabe einer Emailadresse
Antworten: 3
Zugriffe: 196

Weitergabe einer Emailadresse

Ein Verbraucher bestellt Waren im Onlineshop eines Unternehmers. Im Bestellvorgang muß der Verbraucher, wie üblich, neben seiner Adresse auch seine Emailadresse angeben. Einige Tage später erhält der Verbraucher von einem, offenbar vom Unternehmer beauftragten, Paketdienstleister mehrere Mails, die ...
von karli
20.11.19, 19:49
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Bußgeld wg. LkW-Fahrt in einer Verkehrszone 251
Antworten: 14
Zugriffe: 494

Re: Bußgeld wg. LkW-Fahrt in einer Verkehrszone 251

Die Beschränkung auf 7,5 tonnen betrifft die zulässige Gesamtmasse des Fahrzeuges, nicht das aktuelle Gewicht.
von karli
19.11.19, 16:36
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch
Antworten: 15
Zugriffe: 460

Re: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch

für einen Schüleraustausch findet zuerst die Aufnahme des Gastschülers in der Familie statt Hier dürften der Familie durch Kost und Logie für den Gastschüler ein Aufwand entstanden sein, der möglicherweise zu vergüten wäre, denn eine entsprechende Gegenleistung wird offenbar nicht stattfinden. Der ...
von karli
15.11.19, 18:37
Forum: Recht und Politik
Thema: Was tun, damit der Bürger nicht AfD wählt
Antworten: 16
Zugriffe: 804

Re: Was tun, damit der Bürger nicht AfD wählt

Oktavia hat geschrieben:
15.11.19, 17:30
es wird nicht alles gut wenn wir alle Migranten und linksgürnversiften vor die Tür setzen.
Es wär ein Anfang. :mrgreen:
von karli
14.11.19, 17:40
Forum: Recht und Politik
Thema: Was tun, damit der Bürger nicht AfD wählt
Antworten: 16
Zugriffe: 804

Re: Was tun, damit der Bürger nicht AfD wählt

windalf hat geschrieben:
06.11.19, 10:09
Im schlechtesten Fall dann kann die AfD alleine regieren
Wenn ich mir die letzten Wahlergebnisse anschaue, scheint es einige Wähler zu geben, die Das nicht für den schlechtesten Fall halten.
von karli
13.11.19, 19:06
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Wie oft darf man im ersten Berufsschuljahr unentschuldigt fehlen?
Antworten: 14
Zugriffe: 565

Re: Wie oft darf man im ersten Berufsschuljahr unentschuldigt fehlen?

Der Azubi wird aber auch wissen, daß er nur eine gewisse Anzahl von Fehlstunden in der Berufsschule fehlen darf, um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden. Und da ist es egal ob entschuldigt oder unentschuldigt. Aufgrund welcher Rechtslage? Wer zur Prüfung zuzulassen ist, steht in § 43 BBIG Fall...
von karli
13.11.19, 18:06
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Wie oft darf man im ersten Berufsschuljahr unentschuldigt fehlen?
Antworten: 14
Zugriffe: 565

Re: Wie oft darf man im ersten Berufsschuljahr unentschuldigt fehlen?

Ich geh mal davon aus, das es sich um den Besuch einer Berufsschule, im Rahmen einer dualen Berufsausbildung, gemäß Berufsbildungsgesetz handelt. Unentschuldigtes Fehlen kann zur Abmahnung durch den Ausbildenden und je nach Hartnäckigkeit des Azubis ggfs. auch zur Kündigung des Ausbildungsverhältnis...
von karli
10.11.19, 20:36
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Arbeitgeber fordert Ausweis-Scan
Antworten: 18
Zugriffe: 1302

Re: Arbeitgeber fordert Ausweis-Scan

Ist der Vertrag bereits geschlossen und ist die Forderung nach dem Ausweisscan Vertragsbestandteil oder wurde der Ausweisscan vom Auftraggeber erst nach Vertragsschluß gefordert?