Die Suche ergab 99 Treffer

von mondbein
25.08.19, 22:04
Forum: Sozialrecht
Thema: Verhinderungspflege wenn Pflegeperson gestorben?
Antworten: 22
Zugriffe: 1199

Re: Verhinderungspflege wenn Pflegeperson gestorben?

Hallo, unabhängig davon dass hier ein "Werbelink" gesetzt wurde - Anträge auf Leistungen (auch rückwirkend) können nur vom "zu Pflegenden" selbst oder aber durch seinen Bevollmächtigten/Bevollmächtigte gestellt werden, nicht aber von demjenigen welcher die Verhinderungspflege durchgeführt hat. Wenn...
von mondbein
25.08.19, 13:03
Forum: Sozialrecht
Thema: Verhinderungspflege wenn Pflegeperson gestorben?
Antworten: 22
Zugriffe: 1199

Re: Verhinderungspflege wenn Pflegeperson gestorben?

Mit Paragrafen kann ich leider nicht dienen, aber ich kann einen Rechtsanwalt nennen, der all diese Fragen richtig beantworten kann. Er sitzt selbst im Rollstuhl und hat sich auf solche Dinge spezialisiert: http://www.rechtsanwalt-au.de Herr Au ist Mitglied in einer Pflegegruppe und hat die Menschen...
von mondbein
22.08.19, 11:36
Forum: Sozialrecht
Thema: Verhinderungspflege wenn Pflegeperson gestorben?
Antworten: 22
Zugriffe: 1199

Re: Verhinderungspflege wenn Pflegeperson gestorben?

Die VHP kann bis 4 Jahre im Nachhinein abgerechnet werden, wenn sie tatsächlich stattgefunden hat und bezahlt wurde - auch, wenn der Pflegling mittlerweile verstorben ist. Es besteht ein gesetzlicher Anspruch, von daher ist ein expliziter vorheriger Antrag nicht notwendig.
von mondbein
06.06.19, 00:00
Forum: Beamtenrecht
Thema: Minderjähriger will Entlassung aus Beamtenverhältnis auf Widerruf
Antworten: 5
Zugriffe: 502

Re: Minderjähriger will Entlassung aus Beamtenverhältnis auf Widerruf

Also mein Wunsch, ihn nach Hause zu holen, tendiert gegen null. Ich hab lediglich keine Lust, dass ich finanziell für seine Spinnerei aufkommen muss und nach diesen freundlichen Worten für mich, kann er ehrlich gesagt bleiben, wo der Pfeffer wächst. Solch harte Worte würde ich erst aussprechen, wen...
von mondbein
08.09.18, 11:56
Forum: Sozialrecht
Thema: Entlassungsmanagement - welche Pflichten hat das Krankenhaus
Antworten: 28
Zugriffe: 1604

Re: Entlassungsmanagement - welche Pflichten hat das Kranken

Für die Übergangszeit dachte ich eventuell an Kurzzeitpflege oder auch eine Hilfskraft zuhause einzustellen, ich kenne mich aber selbst nicht sehr gut aus auf diesem Gebiet. Von daher die Idee beim Pflegestützpunkt Rat einzuholen, die müssten alle Möglichkeiten kennen. Vielleicht hat hier ja auch no...
von mondbein
08.09.18, 10:01
Forum: Sozialrecht
Thema: Entlassungsmanagement - welche Pflichten hat das Krankenhaus
Antworten: 28
Zugriffe: 1604

Re: Entlassungsmanagement - welche Pflichten hat das Kranken

Gibt es in eurer Erreichbarkeit sogenannte Pflegestützpunkte? Das könnte für euch eine hilfreiche Anlaufadresse sein: https://www.pflegeverantwortung.de/pflegehilfe-pflegefall/pflegeberatung/pflegestuetzpunkte/ Wenn nichts Passendes frei ist, hilft leider auch das vorerst nicht viel, aber es gibt Wa...
von mondbein
07.09.18, 13:20
Forum: Hochschulrecht
Thema: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Re: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket

Es gibt keine Geschwister oder andere Familienangehörige (mehr), die helfen könnten, Freunde und Bekannte sind selbst noch voll berufstätig. Man sollte bei der Zeitplanung eventuell noch im Blick haben, dass der Zeitaufwand eines Studiums ebenfalls mindestens einem Vollzeitjob entspricht, mit der r...
von mondbein
07.09.18, 12:14
Forum: Sozialrecht
Thema: Besitzstandsschutz bei Kinder mit Pflegegrad
Antworten: 1
Zugriffe: 339

Re: Besitzstandsschutz bei Kinder mit Pflegegrad

Hallo Maik, das kommt darauf an, wie lange der Pflegegrad bereits besteht. Da das Kind übergeleitet wurde, gehe ich davon aus, dass Bestandsschutz auf Pflegegrad 4 besteht - dieser ist fest und würde auch bestehen bleiben, wenn später ein geringerer Pflegegrad festgestellt würde...es sei denn, die P...
von mondbein
07.09.18, 12:08
Forum: Hochschulrecht
Thema: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Re: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket

ich möchte das Thema dann gerne innerlich abhaken, wenn tatsächlich kein Anspruch besteht. Das wird sich hier eben nicht klären lassen. Und die Info eines Betroffenen, dass es in Hamburg so wäre, nützt dem anderen aus Köln gar nichts. Danke, das habe ich jetzt verstanden. Ich bin gerade dabei die g...
von mondbein
07.09.18, 12:01
Forum: Hochschulrecht
Thema: Zeugnisfälschung des Bachelorgrades
Antworten: 9
Zugriffe: 1311

Re: Zeugnisfälschung des Bachelorgrades

Annahme: Person XYZ erlangt den akademischen Grad des Bachelor of Science mit der Abschlussnote 1,6. Person XYZ fälscht das Zeugnis in der Abschlussnote von 1,6 auf 1,5 , weil dann anstatt "gut", "sehr gut" oben auf dem Zeugnis drauf steht. Soweit mir bekannt ist, entspricht eine 1,5 auch schon der...
von mondbein
07.09.18, 09:37
Forum: Hochschulrecht
Thema: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Re: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket

Guten Morgen, im konkreten Fall ist es so, dass überhaupt kein Auto notwendig wäre, wenn die Pflegesituation nicht bestehen würde. Dann könnte der Student einzig und alleine mit öffentlichen Verkehrsmitteln hin- und zurückfahren und während der Woche das Semesterticket nutzen (WG-Zimmer ist vorhande...
von mondbein
06.09.18, 22:15
Forum: Hochschulrecht
Thema: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Re: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket

Guten Morgen, ich kenne es auch so, dass es in den Universitäten sehr unterschiedlich geregelt wird. Meist ist es aber ein Gesamtpaket, aus dem einzelne Teile nicht herausgelöst werden können. Der nächste Student hat seinen Hauptwohnsitz am Studienort und fährt jeden Tag mit dem Fahrrad. Auch er be...
von mondbein
04.09.18, 23:51
Forum: Hochschulrecht
Thema: Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket
Antworten: 9
Zugriffe: 833

Befreiung/Ermäßigung/Rückerstattung Semesterticket

Guten Abend allerseits, ich versuche in Erfahrung zu bringen, ob ein solcher Nachteilsausgleich bezüglich des Semestertickets möglich ist. Im konkreten Fall geht es um einen Studenten, der gleichzeitig pflegender Angehöriger ist und deshalb mit dem PKW zur nächstgelegenen Universität fährt. Das Auto...
von mondbein
12.08.18, 14:30
Forum: Sozialrecht
Thema: Pflegegeld kassieren durch Versicherungsbetrug
Antworten: 5
Zugriffe: 521

Re: Pflegegeld kassieren durch Versicherungsbetrug

Es könnte hier um die "stundenweise Verhinderungspflege" gehen, damit wird tatsächlich ziemlich viel Schindluder getrieben, da dafür leider wirklich nur eine Unterschrift nötig ist. Im Internet kursieren "Anleitungen", wie das am besten geht. Bei 2 pflegebedürftigen Kindern sind dadurch pro Jahr meh...
von mondbein
24.05.18, 16:44
Forum: Sozialrecht
Thema: BAföG trotz (zu) hohen Elterneinkommens
Antworten: 10
Zugriffe: 496

Re: BAföG trotz (zu) hohen Elterneinkommens

Der Ausdruck "Bafög-Amt" den ich benutzt habe ist umgangssprachlich, zuständig für Bafög-Leistungen ist das Studentenwerk, Abteilung Bafög-Leistungen. Es ist also das gleiche gemeint. Ach so :idea: Mir sagte der Begriff "Studentenwerk" nämlich überhaupt nichts und ich habe bereits gegrübelt, was da...