Die Suche ergab 332 Treffer

von roger2102
07.01.15, 17:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Einhalten einer Arbeitsplatzbeschreibung
Antworten: 40
Zugriffe: 2207

Re: Einhalten einer Arbeitsplatzbeschreibung

Natürlich steht in deinem Vertrag zu was du vertraglich verpflichtet bist. z.b. steht da auch die Eingruppierung drin. Wenn du noch nach BAT eingestellt wurdest, auch die sog. Fallgruppe (z.b. BAT Vb, Fallgruppe 13). Aus der Vergütungs-/Entgeltgruppe kann man theoretisch nicht viel ableiten und Fal...
von roger2102
26.11.12, 22:49
Forum: Beamtenrecht
Thema: Rückversetzung / Rückgabe der Beförderung
Antworten: 6
Zugriffe: 2181

Re: Rückversetzung / Rückgabe der Beförderung

Okay. Ist zwar aus meiner rein persönlichen Sicht ein wenig ungewöhnlich, dass eine Versetzung aus dienstlichen Gründen ausdrücklich deshalb erfolgt, dass jemand hiernach gleich befördert werden soll, aber gut. Man lernt eben auch nicht aus. Etwas unverständlich bleibt für mich allerdings weiterhin,...
von roger2102
26.11.12, 22:13
Forum: Beamtenrecht
Thema: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreiben
Antworten: 15
Zugriffe: 2083

Re: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreib

Guten Abend, normalerweise ist es so, dass ein Beamtenverhältnis auf Widerruf, bei dem es sich bekanntermaßen um ein öffr Ausbildungsverhältnis handelt, mit dem Tage des Bestehens bzw. endgültigen Nichtbestehens der Laufbahnprüfung endet. In vielen Behörden ist es so, dass "über den Bedarf" ausgebil...
von roger2102
20.11.12, 23:26
Forum: Beamtenrecht
Thema: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreiben
Antworten: 15
Zugriffe: 2083

Re: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreib

Fristen der Entlassung ergeben sich aus den jeweiligen Landesbeamtengesetzen. Einfach mal unter der landesrechtlichen Vorschrift der "Entlassung durch VA" nachschauen und dort insbesondere danach, ob für BaW etwas anderes geregelt ist! Was das "Unterschreiben" betrifft, auch hier kommt es auf die je...
von roger2102
20.11.12, 22:17
Forum: Beamtenrecht
Thema: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreiben
Antworten: 15
Zugriffe: 2083

Re: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreib

Hallo zusammen... Ich bin rechtlich nicht total unbeholfen, und man sagt mir nach ich hätte eine gute Menschenkenntnis. deshalb @ Nordland der PR steht mit 100% iger Sicherheit auf der Seite der Amtsleitung So eine Behauptung ist rein subjektiv. Sorry. Was würden Sie bspw. tun, wenn einer Ihrer öPR...
von roger2102
20.11.12, 21:28
Forum: Beamtenrecht
Thema: Rückversetzung / Rückgabe der Beförderung
Antworten: 6
Zugriffe: 2181

Re: Rückversetzung / Rückgabe der Beförderung

Der Hinweis hilft mir konkret "wirklich nicht so recht weiter". Ist Beförderung erfolgt? Von wem ging die Versetzung aus? Vom Beamten selbst?

Gruß roger2102
von roger2102
20.11.12, 21:19
Forum: Beamtenrecht
Thema: Haftung bei Einstellungsverfahren einer Behörde
Antworten: 11
Zugriffe: 1133

Re: Haftung bei Einstellungsverfahren einer Behörde

Urkunde erhalten? Dann Glückwunsch :D
von roger2102
19.11.12, 12:07
Forum: Beamtenrecht
Thema: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreiben
Antworten: 15
Zugriffe: 2083

Re: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreib

Nordland hat geschrieben: .., aber lass uns doch nicht päpstlicher sein als der Papst.


Ja
von roger2102
18.11.12, 17:30
Forum: Beamtenrecht
Thema: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreiben
Antworten: 15
Zugriffe: 2083

Re: Personalgespräch, was darf ich um nichts zu unterschreib

Hallo, unbeschadet des Umstandes, dass man für die Fragestellung keinen 2. neuen "Fred" hätte aufmachen müssen, frage ich mich, warum "etwas ans Amt geschickt werden soll". Dass ein Widerrufsbeamter ein Amt hat/hätte, wäre mir jedenfalls neu. Will jetzt nicht überförmlich sein, aber ein Personalgesp...
von roger2102
18.11.12, 17:22
Forum: Beamtenrecht
Thema: Rückversetzung / Rückgabe der Beförderung
Antworten: 6
Zugriffe: 2181

Re: Rückversetzung / Rückgabe der Beförderung

Hallo! Ich bin zum 1.9.2012 zwecks Beförderung an ein anderes Amt (Bayern) versetzt worden. Mindestverweildauer: 2 Jahre. Was hat die Mindestverweildauer mit der Beförderung zu tun? Ist er nun befördert oder muss er noch 2 Jahre warten? Eine Mindestverweildauer ergibt sich doch nur aus versorgungsr...
von roger2102
18.11.12, 17:14
Forum: Beamtenrecht
Thema: Haftung bei Einstellungsverfahren einer Behörde
Antworten: 11
Zugriffe: 1133

Re: Haftung bei Einstellungsverfahren einer Behörde

Hallo, Ronny hat(te) doch bereits die Sache auf den Punkt gebracht: Woraus soll sich denn konkret ein etwaiger Schaden ergeben? Vielleicht aus § 38 VwVfG, wonach eine "schriftliche Zusicherung" nicht eingehalten wurde? Mag ich aus dem Vortrag bislang nicht zu erkennen, insbesondere das "sinngemäß" i...
von roger2102
09.11.12, 22:04
Forum: Beamtenrecht
Thema: Dienstzeiten ab DDR
Antworten: 2
Zugriffe: 604

Re: Dienstzeiten ab DDR

Hallo, es ist im Ergebnis so, wie es bereits Ronny beschrieben hat. Die Rechtsgrundlagen finden sich hierzu im Einigungsvertrag sowie im BeamtVG einschl. der für Frau A zur Anwendung kommenden BeamtVGÜV. Eigentlich auch nachvollziehbar, da vor dem 03.10.1990 das Grundgesetz und damit das Berufsbeamt...
von roger2102
23.10.12, 18:04
Forum: Beamtenrecht
Thema: Verbeamtung, zuvor Angestellter
Antworten: 19
Zugriffe: 6678

Re: Verbeamtung, zuvor Angestellter

Hallo, was mich die ganze Zeit ein wenig verwundert, ist die im thread mehrfach behauptete Feststellung, dass für die Eingruppierung im Bereich der Allgemeinen Verwaltung ein bestimmter Abschluss gefordert wird. Dies mag zwar durchaus ein konstitutives Merkmal zur Auswahlentscheidung sein; allerding...
von roger2102
22.10.11, 10:35
Forum: Beamtenrecht
Thema: Eingruppierung als Beamtin
Antworten: 20
Zugriffe: 3410

Re: Eingruppierung als Beamtin

Was die Ärzteversorgung betrifft, müsste sich die Freundin bei ihrer zuständigen Ärzteversorgung erkundigen, da sie ja bisher dort pflichtversichert gewesen sein dürfte. Mit ihrer Ernennung endet jedoch in der Regel diese Pflichtmitgliedschaft und es müssen keine weiteren Beiträge gezahlt werden. De...
von roger2102
15.10.11, 21:24
Forum: Beamtenrecht
Thema: Zwang zum persönlichen Gesprächstermin !!!
Antworten: 33
Zugriffe: 4202

Re: Zwang zum persönlichen Gesprächstermin !!!

Wächter hat geschrieben: beamtisch muss er dafür einen antrag auf formblatt 7b für die entlassung einreichen.
...hätte ich gern, denn eigentlich ist dies immer "formlos" gewesen