Die Suche ergab 5454 Treffer

von Dummerchen
23.01.21, 12:04
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Datenschutz bei Covid 19
Antworten: 39
Zugriffe: 947

Re: Datenschutz bei Covid 19

Wenn der AG seinen Mitarbeiter zu einem bestimmten Arzt schickt und dieser MA auf Geheiß des AG bei eben diesem Arzt vorstellig wird, ist der Arztbesuch dem AG bereits bekannt. Nein. Der AG weiß erst mal nur, dass er den AN zum Arzt geschickt hat. Ob und wann der AN beim Arzt war, weiß er nicht. Eb...
von Dummerchen
23.01.21, 08:49
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Datenschutz bei Covid 19
Antworten: 39
Zugriffe: 947

Re: Datenschutz bei Covid 19

Rechtsfolgen bin ich mir nicht sicher ob es welche geben könnte... der AG ist jedoch nicht an eine Schweigepflicht gebunden und der AN erfährt dann vielleicht von seinen Kollegen sein Testergebnis. Das könnte durchaus psychologische Folgen haben. Mal wieder den Sachverhalt quetschen, wenn die sachl...
von Dummerchen
22.01.21, 01:07
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Datenschutz bei Covid 19
Antworten: 39
Zugriffe: 947

Re: Datenschutz bei Covid 19

Wenn der AN zum Test geschickt wird und nicht mitspielen möchte, müssen wir dem Auftraggeber schon mitteilen, dass und warum wir den Auftrag nicht ausführen. Das bedeutet, der AG wird darüber informiert, dass der AN beim Arzt war und vermutlich auch, dass ein Test gemacht wurde? M. E. fällt das auc...
von Dummerchen
21.01.21, 22:33
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Datenschutz bei Covid 19
Antworten: 39
Zugriffe: 947

Re: Datenschutz bei Covid 19

Aussage war dann schickt der Arbeitgeber in Quarantäne. Wo? Wann? Von wem? Das wäre eine Verletzung der Schweigepflicht. Nein. Wenn wir dem AG mitteilen, dass der Auftrag nicht ausgeführt wurde, weil der AN nicht eingewilligt hat, ist das keine Verletzung der Schweigepflicht. Wie sieht die Schweige...
von Dummerchen
21.01.21, 19:49
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Datenschutz bei Covid 19
Antworten: 39
Zugriffe: 947

Re: Datenschutz bei Covid 19

Ich frage mich dabei nur wo ds Gesundheitsamt bei diesem Vorgehen bleibt. Quarantäne darf nur das Gesundheitsamt anordnen. Das ist falsch. Seit November gilt in allen Bundesländern, dass die Quarantäne mit dem positiven Testergebnis beginnt und es keiner ausdrücklichen Anordnung durch das Gesundhei...
von Dummerchen
20.01.21, 20:44
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Datenschutz bei Covid 19
Antworten: 39
Zugriffe: 947

Re: Datenschutz bei Covid 19

Fraglich und mit Sicherheit nicht korrekt, ist im besagten Beispiel, dass der Betroffene es nicht erfährt, sondern nur die Heimleitung. Das passt schon deshalb nicht, weil das positive Testergebnis die sofortige Quarantäne nach sich zieht. Da die PCR nicht in der Praxis selbst, sondern in einem Lab...
von Dummerchen
20.01.21, 15:28
Forum: Mietrecht
Thema: Strafe bei falscher Nutzung des Gemeinschaftskellers?
Antworten: 15
Zugriffe: 632

Re: Strafe bei falscher Nutzung des Gemeinschaftskellers?

Ein Vermieter kann keine Geldstrafen aussprechen. Er kann aber den Mieter kündigen und ggf. anfallende Bußgelder, die der Vermieter zahlen musste, weil die erkorene Schlafstätte nicht den Vorschriften (z.B. Ausstattung mit Rauchmeldern) entspricht, sich vom dann Ex-Mieter als Schadensersatz wiederho...
von Dummerchen
20.01.21, 07:13
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Freiberuf und Home-Office-Pauschale
Antworten: 3
Zugriffe: 339

Re: Freiberuf und Home-Office-Pauschale

Welche Fahrtkosten fallen denn jetzt an, wenn er nicht mehr fährt? Oder was genau will er jetzt absetzen?
von Dummerchen
16.01.21, 00:08
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Quarantäne und versorgung mit Bargeld
Antworten: 50
Zugriffe: 850

Re: Quarantäne und versorgung mit Bargeld

Maximale Tragedauer 75 Minuten. Danach 30 Minuten pause. Wird sie mehrfach verwendet, erfüllt Sie ihre Funktion nicht. Ich dachte es geht hier um jemanden, der wegen Quarantäne mit dem Arsch zu Hause sitzen soll? Wieso soll da die DGUV Information 112-190 relevant sein? :liegestuhl: Ich hätte gern ...
von Dummerchen
04.01.21, 15:12
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Wenn der Kollege zum Stalker wird...
Antworten: 31
Zugriffe: 746

Re: Wenn der Kollege zum Stalker wird...

Ich ergänze also ein 'können' und freue mich auf eine inhaltliche Antwort. Inhaltlich habe ich gesagt, was man zu diesem Fall sagen kann: auch ein Verhalten ausserhalb des Arbeitsplatzes kann arbeitsrechtliche Konsequenzen haben. Auch eine nur vermutete Straftat kann eine Kündigung zur Folge haben,...
von Dummerchen
04.01.21, 14:21
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Wenn der Kollege zum Stalker wird...
Antworten: 31
Zugriffe: 746

Re: Wenn der Kollege zum Stalker wird...

Eine Nachstellung unter Kollegen ist nicht rein privater Natur! Solche Straftaten haben immer auch Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis und können daher auch arbeitsrechtliche Konsequenzen haben. Oder würdest du sagen, der Vergewaltiger darf weiterhin im Büro gegenüber arbeiten, weil die Vergewalt...
von Dummerchen
04.01.21, 13:38
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Wenn der Kollege zum Stalker wird...
Antworten: 31
Zugriffe: 746

Re: Wenn der Kollege zum Stalker wird...

Wo fände sich ein entsprechendes Beispiel? Arbeitsvertragliche Nebenpflichten werden selten explizit im Arbeitsvertrag genannt. Dazu gehört z.B. die Wahrung des Betriebsfriedens. "Du darfst deiner Kollegin nicht nachstellen" muss daher nicht ausdrücklich im AV aufgeführt werden. Ein solch...
von Dummerchen
04.01.21, 12:43
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Feuerwerksverbot zu Silvester
Antworten: 90
Zugriffe: 2968

Re: Feuerwerksverbot zu Silvester

Tastenspitz hat geschrieben: 04.01.21, 12:08
Heiko66 hat geschrieben: 04.01.21, 11:01 dieser BKS Dinger
BKS?
Find ich gut, das unterstütz meine regionale Wirtschaft und die Transportwege nach Berlin sind auch noch überschaubar.
von Dummerchen
04.01.21, 10:12
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Feuerwerksverbot zu Silvester
Antworten: 90
Zugriffe: 2968

Re: Feuerwerksverbot zu Silvester

Tastenspitz hat geschrieben: 04.01.21, 07:07 Darwin Award
Gibt's den auch posthum?
von Dummerchen
04.01.21, 07:17
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Quarantene & Abholung von Briefen aus den Briefkasten
Antworten: 48
Zugriffe: 952

Re: Quarantene & Abholung von Briefen aus den Briefkasten

achest hat geschrieben: 04.01.21, 00:13 Es tut mit Leid, aber du spielst mit Daten komplett ohne jegliche Verstand.
Das solltest du auf dich beziehen, denn du scheinst Inzidenz, Spezifität und Sensitivität nicht unterscheiden zu können. Eine weitere Diskussion über die Tests mit dir sind daher nicht weiterführend.