Die Suche ergab 98 Treffer

von Mope
03.06.20, 01:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind
Antworten: 11
Zugriffe: 286

Re: Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind

Damit die Diskussion nicht in die falsche Richtung geht: Der Zuwendungsnießbrauch ist ein absolut legale Möglichkeit einem Familienangehörigen etwas Gutes zu tun und dies steuerlich optimiert zu gestalten. §42AO greift hier nicht, schon weil dem Finanzamt zu Beginn des Nießbrauchs bzw. spätestens mi...
von Mope
01.06.20, 03:14
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind
Antworten: 11
Zugriffe: 286

Hambre: Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind

Hallo Hambre, das Problem in der Fragestellung ist ja gerade: Wie ist es definiert, dass das Geld dem Enkel zukommt? Wenn die Eltern durch den Zuwendungsnießbrauch des Enkelkind jetzt eine größere Wohnung, als mit entsprechendem Kinderzimmer mieten können, einen schöneren Urlaub machen können, weil ...
von Mope
28.05.20, 11:26
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind
Antworten: 11
Zugriffe: 286

Re: Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind

Danke für eure Antworten. §1649 BGB könnte wirklich die Lösung der Fragestellung sein. Aber: § 1249 BGB regelt zunächst einmal die zivilrechtliche Beziehung Eltern zum Kind. Für die steuerliche Anerkennung könnte es hierzu Sonderregelungen geben. Z.B. fordert das Finanzamt auch, dass die Geldflüsse ...
von Mope
27.05.20, 00:51
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind
Antworten: 11
Zugriffe: 286

Zuwendungsniessbrauch an Enkelkind

Hallo, Opa A will die Familie der Tochter B finanziell unterstützen. Dies soll als Nebeneffekt möglichst steuerlich optimal umgesetzt werden. Die Überlegung: Opa A überträgt an einer vermieteten Wohnung dem Enkelkind den Nießbrauch für einige Jahre (Zuwendungsnießbrauch). Damit wird Enkelkind wirtsc...
von Mope
03.12.19, 13:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus
Antworten: 5
Zugriffe: 480

Re: Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus

Danke für eure Antworten. Ich habe gestern Nacht das Internet nochmal "links" gemacht und es ist wohl wirklich so, dass die 3-Objekt-Grenze im vorliegenden Fall nicht greift, da die Immobilie etliche Jahre im Eigentum der Geschwister und zudem vermietet war. Die meisten Berichte zu dem Thema "3-Obje...
von Mope
03.12.19, 13:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus
Antworten: 5
Zugriffe: 480

Re: Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus

Danke für eure Antworten. Ich habe gestern Nacht das Internet nochmal "links" gemacht und es ist wohl wirklich so, dass die 3-Objekt-Grenze im vorliegenden Fall nicht greift, da die Immobilie etliche Jahre im Eigentum der Geschwister und zudem vermietet war. Die meisten Berichte zu dem Thema "3-Obje...
von Mope
03.12.19, 00:45
Forum: Immobilienrecht
Thema: Preisfixierung dingliches Vorkaufsrecht
Antworten: 0
Zugriffe: 606

Preisfixierung dingliches Vorkaufsrecht

Was wurde im nachstehenden Beispielfall bezüglich wechselseitiger Vorkaufsrechte in der Teilungserklärung vereinbart ? Der fiktive Fall: In der notariellen Teilungserklärung eines 6-Familienhauseses wurden wechselseitige Vorkaufsrechte für den ersten Verkaufsfall vereinbart. In dieser Teilungserklär...
von Mope
02.12.19, 21:48
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus
Antworten: 5
Zugriffe: 480

Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus

A hat mit seinem Bruder 1990 ein Mehrfamilienhaus gekauft, modernisiert und bereits vor über 20 Jahren in 4 Eigentumswohnungen geteilt, wobei jedem Bruder je ½ an jeder Eigentumswohnung gehören, jeder Bruder also an 4 Wohneinheiten hälftig beteiligt ist. 2020, also 30 Jahre später, wollen die Brüder...
von Mope
28.01.19, 11:08
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: PV-Anlage vermieten = Vermieter
Antworten: 2
Zugriffe: 267

Re: PV-Anlage vermieten = Vermieter

Danke für das erste Feedback. Leider gehen die Antworten an der Fragestellung bzw. der Problematik vorbei. Natürlich sind auch Einkünfte aus Vermietung & Verpachtung steuerpflichtig. Das ist auch okay. Und, ob es letztlich Miete oder Pacht ist, spielt für das Problem auch keine Rolle. Es geht in der...
von Mope
27.01.19, 23:30
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: PV-Anlage vermieten = Vermieter
Antworten: 2
Zugriffe: 267

PV-Anlage vermieten = Vermieter

Können Einkünfte aus Gewerbebetrieb in Mieteinkünfte gewandelt werden ? Hintergrund: Herr A sei Eigentümer zweier Photovoltaikanlagen (1xDach der eigenen Immobilie und 1x angemietetes Dach) und erziele eine jährlichen Überschuss von ca. 12.000, was als Gewerbeeinkommen gilt. Seit kurzem erhält er ei...
von Mope
23.10.18, 01:34
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Mehrfachverwendung/Umwidmung Vollstreckungsurkunde
Antworten: 1
Zugriffe: 409

Mehrfachverwendung/Umwidmung Vollstreckungsurkunde

Ein arbeitsloser Mieter sei mit 2 Monatsmieten in Verzug und es gäbe hierüber eine Vollstreckungsurkunde. Mieter zahlt im dritten Monat komplett, ohne dass die Vollstreckung aus der Urkunde durchgeführt werden muss. Mieter zahlt in den folgenden 3 Monaten danach normal seine Miete. Dann ist er vermu...
von Mope
11.03.17, 23:23
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Sonderafa und IAB bei gebrauchten Photovoltaikanlagen als Fi
Antworten: 0
Zugriffe: 708

Sonderafa und IAB bei gebrauchten Photovoltaikanlagen als Fi

Sonderafa und IAB bei gebrauchten Photovoltaikanlagen als Firmen(ver)kauf Herr A hat im Laufe der Jahre 3 Photovoltaikanlagen angeschafft, die nach ca. 7 Jahren durch IAB, Sonderabschreibung und degressive Abschreibung (ging 2010 und 2011) nur noch einen Restbuchwert von rund 25 % der ursprünglichen...
von Mope
15.01.17, 01:01
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Teil-/Vollanfechtung gerichtl. Mahnverfahren n. Rechtskraft
Antworten: 7
Zugriffe: 574

Ergänzende Klarstellung

Es ging in der Eröffnung des threads auch nicht darum, dass die DB keinen fairen Ausgleich bekommen soll, sondern dass Flüchtlinge, egal, ob zu Recht oder Unrecht in Deutschland angekommen (das mögen gescheite Politiker entscheiden), kurz nach ihrer Ankunft nicht nur in die Mühlen unserer Gesetze ge...
von Mope
14.01.17, 18:45
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Teil-/Vollanfechtung gerichtl. Mahnverfahren n. Rechtskraft
Antworten: 7
Zugriffe: 574

Teil-/Vollanfechtung gerichtl. Mahnverfahren n. Rechtskraft

Kann ein rechtskräftiger Vollstreckungstitel, auf den seit rund 2 Jahren bereits Zahlungen geleistet wurden, rückwirkend angefochten werden, alternativ Schadensersatzforderung gegen die Kanzlei gestellt werden ? Kann man zur Wiederaufnahme oder die Schadensersatzforderung Prozesskostenhilfe erhalten...
von Mope
18.08.16, 01:56
Forum: Mietrecht
Thema: Miter verstorben - Ehefrau automatisch neue Mieterin
Antworten: 2
Zugriffe: 437

Miter verstorben - Ehefrau automatisch neue Mieterin

Folgende Fragestellung, die sich einem Vermieter stellen kann bzw. könnte: Mieter hat sich von Ehefrau getrennt und mietet eine eigene Wohnung an. Er verträgt sich wieder mit seiner Frau, die ca. 1 Jahr später zu ihm in die neue Wohnung zieht, was bei der Wohnungsgröße okay ist. Nach einigen Jahren ...