Die Suche ergab 22 Treffer

von Konrado
09.10.19, 17:17
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Beeinträchtigung durch künstlich herbeigeführte Vogelmassen
Antworten: 10
Zugriffe: 545

Re: Beeinträchtigung durch künstlich herbeigeführte Vogelmassen

Sie sind also der Meinung, dass jedweder Eingriff in die Vogelwelt zu unterlassen ist und man die Tiere sich selbst überlassen soll? Gerade im Hinblick, dass die Sterberate, Aufgrund der fehlenden Nahrung, exponential in die Höhe geht. Und nur, weil der Lärm einen stört. Na dann gute Nacht. 1. Ich ...
von Konrado
09.10.19, 14:32
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Beeinträchtigung durch künstlich herbeigeführte Vogelmassen
Antworten: 10
Zugriffe: 545

Re: Beeinträchtigung durch künstlich herbeigeführte Vogelmassen

Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich möchte hierzu noch etwas anmerken: Natur ist schon echt nervig. :wink: :lachen: Ich habe Nichts gegen die Naturgegebenheiten und Natur selbst, auch Nichts gegen die Spatzen. Aber das was sich dort abspielt hat Nichts mit natürlicher Natur zu tun. Dies is...
von Konrado
09.10.19, 09:54
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Beeinträchtigung durch künstlich herbeigeführte Vogelmassen
Antworten: 10
Zugriffe: 545

Beeinträchtigung durch künstlich herbeigeführte Vogelmassen

Wir haben folgende Situation. Direkt an der Grundstücksgrenze hinter einem Sichtschutz steht ein Vogelhaus welches mein Nachbar unterhält. Da unser Grundstück eher schmal gehalten ist, beginnt unser Haus schon 3m hinter der Grundstücksgrenze, somit sind wir mit unserer Terrasse und dem Wohnzimmer ca...
von Konrado
05.09.17, 17:56
Forum: Betreuungsrecht
Thema: Grenze der Geschäftsunfähigkeit?
Antworten: 6
Zugriffe: 1933

Re: Grenze der Geschäftsunfähigkeit?

Danke für die ersten Hinweise. Die Person lebte bis vor kurzem in einer Ehe, der Partner/in hat alles bis dahin geregelt. Nun wohnt die Person in einer WG und ist mehr oder weniger auf sich selbst gestellt. Die WG haben Bekannt organisiert.
von Konrado
04.09.17, 16:42
Forum: Betreuungsrecht
Thema: Grenze der Geschäftsunfähigkeit?
Antworten: 6
Zugriffe: 1933

Grenze der Geschäftsunfähigkeit?

Hallo zusammen, sagen wir mal eine Person rutscht immer weiter ab. Kann man eine Person juristisch vor sich selbst zum Teil schützen, die trotz 58 Jahren - sich in der Konversation eigentlich dauerhaft sehr kindisch / verhaltensauffällig gibt - dementsprächend Diskussionen auf dem Level eine Kindes ...
von Konrado
05.09.16, 19:20
Forum: Baurecht
Thema: Nachbar hat 3 Meter Grenze vor Jahren nicht eingehalten
Antworten: 3
Zugriffe: 962

Re: Nachbar hat 3 Meter Grenze vor Jahren nicht eingehalten

Danke für die Antwort. Der Schwarzbau war ja auch nur "obligatorisch"

Witzig ist, wir haben gemessen. Der Nachbar hält zu meinem Grundstück 3,6 Meter Abstand ein. Laut Kataster ca. nur 2,50. Da hat wohl jemand etwas falsch gemacht. Das sollte aber wohl wieder zu richten sein. :lol:
von Konrado
05.09.16, 16:36
Forum: Baurecht
Thema: Nachbar hat 3 Meter Grenze vor Jahren nicht eingehalten
Antworten: 3
Zugriffe: 962

Nachbar hat 3 Meter Grenze vor Jahren nicht eingehalten

Wir haben ein Grundstück gekauft. Unse Haus kann so gestellt werden, dass die erforderlichen 3m zur Grundstücksgrenze eingehalten werden können. Nun haben wir aber gesehen, dass der eine Nachbar mit seinem Haus nur 2.50m von der Grundstücksgrenze entfernt ist. Ein Baulast ist nicht eingetragen. Da u...
von Konrado
06.06.14, 22:12
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?
Antworten: 21
Zugriffe: 4711

Re: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?

Das stimmt nicht! Da der selbstständige Kaufmann im Namen des Einkaufsverbundes handelt, hat der Verbund ein berechtigtes Interesse am Kundenerhalt. Außerdem ist in diesem Fall der Leiter der Filiale nicht der Eigentümer. Der Eigentümer ist in Besitz mehrerer riesiger Filialen und der genannte Filia...
von Konrado
06.06.14, 20:25
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?
Antworten: 21
Zugriffe: 4711

Re: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?

So, hat sich alles zum guten gewendet. Die Zentale der großen Handelskette hat sich entschuldigt und war empört über das Vorgehen der Filialleitung und des Parkplatzwächters. Das Ticket wird zurückgezogen. Die Umgangsweise mit dem Kunden und vorallem die Vorgangsweise und Zahlungsaufforderung der Pa...
von Konrado
05.06.14, 10:03
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?
Antworten: 21
Zugriffe: 4711

Re: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?

Und wenn er das jeden Tag mit seinen Kunden macht, dann kann er auch gleich schliessen. Wenn er allerdings Dauerparker gewähren lässt und seine Kunden keinen Parkplatz finden, dann kann er auch gleich schließen. Ein solches Vorgehen gegen Dauerparken ist ja ein anderer Tatsachenbestand. Hier werden...
von Konrado
04.06.14, 20:20
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?
Antworten: 21
Zugriffe: 4711

Re: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?

Na ja, ich bin nicht der einzige. Es sind bestimmt 20 Fahrzeuge aufgeschrieben worden zu 30 Euro,da parken ohne Parkscheibe, obwohl Sie auf den ausgewiesenen Flächen standen......30 Euro....Hammer!
Und wenn er das jeden Tag mit seinen Kunden macht, dann kann er auch gleich schliessen.
von Konrado
04.06.14, 19:32
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?
Antworten: 21
Zugriffe: 4711

Re: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?

Keine Frage, der Grundbesitzer entscheidet. Aber geht man so mit seinen Kunden um? Und wer trägt die Haftung Fahrer oder Halter?
von Konrado
04.06.14, 16:13
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?
Antworten: 21
Zugriffe: 4711

Re: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?

Machen wir kein Geheimnis draus...ist ja Tatsache.

Es war in Hamburg bei einem risiegen xxx Markt, bei dem ich bereist seit Jahren einkaufe. Das alles intzeressierte den Filialleiter nicht. Habe mich nun bei der xxx-Hotline beschwert.

Mal sehen was kommt.
von Konrado
04.06.14, 15:27
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?
Antworten: 21
Zugriffe: 4711

Re: Entschädigung §858 BGB auf Privatparkplatz - berechtigt?

Ist das schulden der Unterlassung auch das Schulden des Entschädigung? Oder wer muss nun die Entschädigung zahlen?

http://medi-ip.de/bgh-gericht-bestaetig ... 1359973761