Die Suche ergab 370 Treffer

von ronnst
05.05.21, 10:35
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Lieferungsverzögerung unzumutbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 898

Re: Lieferungsverzögerung unzumutbar?

Das bestellte Bett wird aber unbedingt benötigt.
Denn durch die Trennung durch mit dem Partner von A, gibt es seit der Bestellung kein Bett im Haushalt.
von ronnst
04.05.21, 20:09
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Lieferungsverzögerung unzumutbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 898

Re: Lieferungsverzögerung unzumutbar?

Ja das wurde schriftlich per Mail bestätigt.
Stornieren wäre eine Idee.
Aber A hatte sich ein wunschbett gekauft, dass A auch haben möchte.
von ronnst
04.05.21, 17:20
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Lieferungsverzögerung unzumutbar?
Antworten: 16
Zugriffe: 898

Lieferungsverzögerung unzumutbar?

Eine Person A hat Anfang Februar ein Bett in einem Möbelhaus bestellt. Zugesichert Lieferzeit waren vier bis fünf Wochen. Also hätte das Bett bis aller spätestens Mitte Ende März geliefert sein müssen. Das Möbelhaus vertröstete A aber immer wieder, sodass bei einem Gespräch das Bett in der 18 Kalend...
von ronnst
30.04.21, 05:07
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Verkauf von PKW mit Probleme
Antworten: 13
Zugriffe: 888

Re: Verkauf von PKW mit Probleme

Hallo. Was Fakt ist, das Auto existiert seit mindestens vier Jahren nicht mehr. Wurde verschrottet. B hatte das Fahrzeug wahrscheinlich nicht abgemeldet. A hat aber weder die Papiere noch einen Kaufvertrag. Kann also A durch eine Eidesstattliche Versicherung glaubhaft machen, dass er gar nicht mehr ...
von ronnst
29.04.21, 11:49
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Verkauf von PKW mit Probleme
Antworten: 13
Zugriffe: 888

Verkauf von PKW mit Probleme

Hallo. Eine Person A hat vor einigen Jahren einen PKW an Person B verkauft. Person B wollte dich um die Um, beziehungsweise Abmeldung kümmern. Jetzt nach einigen Jahren bekommt A eine steuerforderung von besagten PKW. Wie soll sich A Verhalten? Es liegt kein Kaufvertrag vor. Keine Papiere wie Zulass...
von ronnst
08.04.21, 18:18
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz "Was passiert mit PKW"?
Antworten: 11
Zugriffe: 1155

Re: Insolvenz "Was passiert mit PKW"?

Wurde direkt über das Autohaus, mit der Bank die die Kredite für das Autohaus übernimmt.
Also kein normaler Verbraucherkredit.
von ronnst
07.04.21, 15:40
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz "Was passiert mit PKW"?
Antworten: 11
Zugriffe: 1155

Re: Insolvenz "Was passiert mit PKW"?

Das mit den Gesetzen ist schon klar. Aber das mit dem Autokauf würde vor der Insolvenz ablaufen.
Das ist im Prinzip wieder was anderes.
von ronnst
06.04.21, 20:51
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz "Was passiert mit PKW"?
Antworten: 11
Zugriffe: 1155

Re: Insolvenz "Was passiert mit PKW"?

Hallo und Danke für die Antworten. Die Insolvenz ist noch nicht eröffnet, wurde also noch nichts veranlasst. Die Szenario wegen dem Auto kommt erst mal nur von der AWO, die alles in die Wege leiten wird. Wie ist es damit, wenn A vor der Insolvenzeröffnung, das Fahrzeug für denn offenen Betrag von 20...
von ronnst
06.04.21, 15:10
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz "Was passiert mit PKW"?
Antworten: 11
Zugriffe: 1155

Insolvenz "Was passiert mit PKW"?

Hallo. Eine Person A ist unverschuldet in Geldprobleme geraten uns muss eine Verbraucherinsolvenz anmelden. Nun hat diese Person vor zwei Jahren ein Auto gekauft. Wert damals 4500€. Bisher alles bezahlt und wäre auch weiter in der Lage, den Kredit zu bedienen. Rest bis dato noch ca. 2000€. Nun bekom...
von ronnst
23.03.21, 16:56
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz beendet. Wie geht es weiter?
Antworten: 2
Zugriffe: 551

Insolvenz beendet. Wie geht es weiter?

Hallo.
Eine Person A hat Verbraucher Insolvenz erfolgreich und vorzeitig beendet.
Jetzt geht es darum, wie A seine Schufa wieder sauber bekommt.
Wie läuft sowas ab?
Gibt es dazu einen Schritt für Schritt Beschreibung was zu tun ist?

Mit freundlichen Grüßen
von ronnst
04.02.21, 20:45
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Behandlung verweigert! Corona
Antworten: 7
Zugriffe: 508

Re: Behandlung verweigert! Corona

Celestro hat geschrieben: 04.02.21, 20:21 eine "Verweigerung" kann ich angesichts eines Termins im März jedenfalls nicht erkennen.
Verweigerung bezüglich der Dringlichkeit. A kann mit seinen Schmerzen kaum noch normal leben.
Hinzu kommt, das A auch ein Baby zu versorgen hat.
von ronnst
04.02.21, 20:01
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Behandlung verweigert! Corona
Antworten: 7
Zugriffe: 508

Behandlung verweigert! Corona

Hallo. Eine Person A hat seit Dezember 2020 immer wiederkehrende Gallenkoliken. In dieser Woche sogar fünf Stück aufeinander. Krankenhaus verweigert aber eine op und gibt als Grund Corona an. Ist sowas rechtens? Muss ein Mensch so lange unter solch starken Schmerzen leiden? Op soll wohl irgend wann ...
von ronnst
31.01.21, 23:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Steuern massiv unterschiedlich?
Antworten: 4
Zugriffe: 421

Re: Steuern massiv unterschiedlich?

Hallo.
Für A hat sich hinsichtlich der Arbeit und Wegstrecke zu 2019 nichts geändert.
Genau so ist das Jahr 2020 abgelaufen.

Gruß
von ronnst
31.01.21, 15:55
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Steuern massiv unterschiedlich?
Antworten: 4
Zugriffe: 421

Steuern massiv unterschiedlich?

Hallo. Eine Person A war die letzten drei Jahre in einem Verbraucherinsolvenz. Laut des Verwaltetes wurden immer so Steuern in höhe von 700 bis 800 Euro errechnet, die in die Insolvenz eingeflossen sind. Nun ist die Insolvenz durch und A versuche jetzt mit einem bekannten Online Programm, seine Steu...
von ronnst
17.01.21, 11:13
Forum: Insolvenzrecht
Thema: Insolvenz am Kippen?
Antworten: 8
Zugriffe: 1040

Re: Insolvenz am Kippen?

Es ist wie in einem Beitrag hier schon erwähnt. Es geht um die Stundung der Gerichtskosten bis Ende der Insolvenz. Durch die fehlenden Unterlagen ist A seiner Mitwirkungspflicht nicht nachgekommen. Dadurch wurde die Stundung aufgehoben und die Gerichtskosten sind sofort fällig. Die Insolvenz ist dad...