Die Suche ergab 212 Treffer

von GLu
05.07.20, 09:34
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kosten bei Anwaltswechsel
Antworten: 1
Zugriffe: 73

Kosten bei Anwaltswechsel

Hallo

in einer Scheidungssache überlege ich, den Anwalt zu wechseln. Welche Kosten
darf der bisherige Anwalt abrechnen ? Es gibt keine Unterhalts- und keine Zuge-
winnansprüche bzw. -anträge. Lediglich der Versorgungsausgleich wird festgelegt.
von GLu
03.04.20, 21:40
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: mögliche Informationspflicht !?
Antworten: 5
Zugriffe: 197

Re: mögliche Informationspflicht !?

ExDevil67 hat geschrieben:
03.04.20, 21:14
Das könnte durchaus auch zu einer Mandatskündigung durch den Anwalt führen.
Das wäre dann das kleinste Problem, denn der Fall wäre gelöst.
von GLu
03.04.20, 21:05
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: mögliche Informationspflicht !?
Antworten: 5
Zugriffe: 197

mögliche Informationspflicht !?

Hallo Vorgabe: Meines Wissens darf ein Anwalt den gegnerischen Mandanten nicht direkt kontaktieren, sondern muß immer den Weg über dessen Anwalt gehen. Mein Ansinnen (quasi umgekehrt): Ich würde gerne mit dem gegnerischen Anwalt eine Gespräch "zur Sache" führen ohne, daß sein Mandant oder mein Anwal...
von GLu
02.04.20, 18:26
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinngemeinschaft auch rückwärts?
Antworten: 5
Zugriffe: 615

Re: Zugewinngemeinschaft auch rückwärts?

Was mir noch einfiel:

Hier https://www.familienrecht-allgaeu.de/de ... n.html#III
ist eine sehr präzise Beschreibung der Sachlage und des zeitlichen Ablaufs.

Auch für Laien gut erklärt.
von GLu
31.03.20, 08:04
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wann sind Nachforderungen fällig
Antworten: 9
Zugriffe: 191

Re: Wann sind Nachforderungen fällig

RM hat geschrieben:
30.03.20, 19:30
Die Forderung entsteht mit der Beschlussfassung und ist mangels abweichender Regelungen sofort fällig.
Ein Link zur gesetzlichen Regelung wäre hilfreich ... Danke im Voraus !
von GLu
30.03.20, 09:55
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wann sind Nachforderungen fällig
Antworten: 9
Zugriffe: 191

Re: Wann sind Nachforderungen fällig

Verpflichteter hat geschrieben:
30.03.20, 09:28
hat die Eigentümerversammlung den Zeitpunkt nicht beschlossen?
Nein, oder zumindest ist es im Protokoll nicht erkennbar.
Die Nachzahlung aus den Vorjahren (größere Verwaltungsprobleme) trugen Fälligkeitsdaten,
die Zusammenfassung der Forderung aus Vorauszahlungen 2019 trägt kein Fälligkeitsdatum.
von GLu
29.03.20, 14:11
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wann sind Nachforderungen fällig
Antworten: 9
Zugriffe: 191

Wann sind Nachforderungen fällig

Nehmen wir an: Die Hausverwaltung hebt nach Billigung der WEGT-Gemeinschaft die Vorauszahlungsbeträge für das Jahr 2019 im Sept. 2019 rückwirkend zum 1.1.2019 an. Wann ist die Nachforderung für Jan bis Sep/19 fällig ? Sofort oder erst mit der Abrechnung des Wirtschaftsjahres 2019, also erst im Frühj...
von GLu
23.03.20, 14:40
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinngemeinschaft auch rückwärts?
Antworten: 5
Zugriffe: 615

Re: Zugewinngemeinschaft auch rückwärts?

Ich darf noch ergänzen, daß der errechnete Zugewinn um den Inflationsfaktor korrigiert werden muß. Basisjahr = Hochzeitstag ... Stichtag = Eingang des Scheidungsantrags. Berechnung z.B. über https://www.finanz-tools.de/inflationsrechner-preissteigerung Das zeigt als Beispiel für den Zeitraum 2010 bi...
von GLu
21.03.20, 14:21
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinngemeinschaft auch rückwärts?
Antworten: 5
Zugriffe: 615

Re: Zugewinngemeinschaft auch rückwärts?

... das Prinzip, dass jede Wertsteigerung von Kapital und Wertgegegenständen (z.B. Immobilen) der im Laufe einer Ehe erworben wird, zwischen den Partnern im Fall einer Scheidung geteilt wird. Wie werden Verluste in diesem Zusammenhang gehandelt? Angenommen, es gibt erheblichen Wertpapierbesitz bei ...
von GLu
18.03.20, 12:22
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Versorgungsausgeich
Antworten: 5
Zugriffe: 402

Re: Versorgungsausgeich

Grundsätzlich sehe ich das auch so. Allerdings kostst so ein Ehevertrag ja auch Notargebühren und wenn es darum geht, knapp 7 Jahre Anwartschaften (so lange wird noch eingezahlt werden) im Fall der Scheidung aufzuteilen, stellt sich schnell die Frage der Wirtschaftlichkeit. Unterhalt und Güterstand...
von GLu
18.03.20, 10:04
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Versorgungsausgeich
Antworten: 5
Zugriffe: 402

Re: Versorgungsausgeich

Nehmen wir aber mal an, jemand heiratet mit 60 noch mal. Werden dann grundsätzlich die Anwartschaften beider Partner insgesamt oder nur ab dem Zeitpunkt der Eheschliessung berücksichtigt? Ab dem Zeitpunkt der Eheschließung Wir gehen bitte davon aus, dass Ansprüche aus früherer Ehe per Ehevertrag au...
von GLu
17.03.20, 17:54
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Scheidungsrücknahme - welche Kosten entstehen ?
Antworten: 5
Zugriffe: 424

Re: Scheidungsrücknahme - welche Kosten entstehen ?

Sind das nicht vorgedruckte Formulare, in denen immer das selbe steht ?
von GLu
17.03.20, 11:22
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Scheidungsrücknahme - welche Kosten entstehen ?
Antworten: 5
Zugriffe: 424

Re: Scheidungsrücknahme - welche Kosten entstehen ?

Danke erstmal ! Meine Frage geht eher in folgende Richtung: Kläger einigt sich, ohne Einbeziehung der Anwälte, mit Beklagtem die Scheidung zurückzunehmen. Da für den Beklagten kein Anwaltszwang besteht, könnte dieser nun seinen Anwalt vom Mandat entbinden bevor dies dem Gericht mitgeteilt wird. Auf ...