Die Suche ergab 241 Treffer

von GLu
04.01.21, 09:02
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Grundbucheintrag Eheleute
Antworten: 4
Zugriffe: 302

Re: Grundbucheintrag Eheleute

Mir fehlt die Logik in der Geschichte. Es wird per Ehevertrag der Zugewinn ausgeschlossen, dann aber per 50:50 Regelung wieder eingefordert. Darüber kann man denken wie man will, es steht offenbar zur Diskussion. König Salomon würde sicher empfehlen: 50:50 was die Immobilie betrifft aber auch 50:50 ...
von GLu
27.12.20, 15:39
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Vielen Dank für Ihre Mühe !!!

Der wichtige vordringliche Punkt ist ja aufgeklärt:
es muß eine entsprechende Grundbucheintragung
stattfinden bzw. stattgefunden haben.

Danke
von GLu
27.12.20, 14:37
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Es beruhigt mich zu lesen, daß mein Hirn noch halbwegs zu logischen Schlüssen imstande ist ... 8) Es hat da wohl zwischen 2003 (?) und 2014 (?) eine Änderung in der Betrachtung dieses Themas beim BGH gegeben, und wieder eine Rück- nahme der Änderung ... oder so. Dieser Text ist mir ohne juristische ...
von GLu
27.12.20, 13:20
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Naja ... wenn der Wohnwert wie ein Besitzübergang versteuert werden muß, dann liegt dem ja die Überlegung zugrunde, daß der volle Wert (hochgerech- net auf z.B. 20 Jahre) am Tag der Grundbucheintragung überging und nicht scheibchenweise Monat für Monat des restlichen Lebens. Vergleichbar, für mich a...
von GLu
27.12.20, 12:02
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Selbst wenn würde da aber nur der Wert der Schenkung bis zum Scheidungsantrag zählen. Durch weiteres Recherchieren stellen sich weitere Fragen: Wenn also das übertragene Recht voll versteuert werden muß, und der zu versteuernde "Barwert" auf Basis der Sterbetafeln des statistischen Bundes...
von GLu
27.12.20, 11:14
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Dann bliebe noch die letzte Frage:

Muß Wohnrecht/Nießbrauch im Grundbuch eingetragen werden ?


Danke, ich hab's gefunden ... beides müßte eingetragen werden.
von GLu
27.12.20, 09:40
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

1.500 EUR Kaltmiete ist schon heftig. Ist die Immobilie so groß oder in so guter Lage, dass das angemessen ist? In München ? Normal ! Dachterrasse ! Beim Wohnrecht werden die Nebenkosten doch durch den Berechtigten getragen, wie auch die üblichen Instandhaltungsmassnahmen. Gehört nicht hierher, abe...
von GLu
26.12.20, 21:29
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Ein Wohnrecht berechtigt, nur Nutzung der Immobilie. Sicher, aber der materielle Wert ist gewaltig. Was nach dem Tod ist ... wen juckt's ? Der jährliche Mietwert würde etwa 18.000 € betragen, 540.000 € in 30 Jahren. Wird hier vll das Wohnrecht mit dem Nießbrauch verwechselt? Wo ist der Unterschied ...
von GLu
24.12.20, 22:56
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Re: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Ich zitiere aus dieser Seite: Erster Punkt: Vermögensneutral und damit der Ausgleichspflicht entzogen sind nach § 1374 Abs. 2 BGB grundsätzlich alle Vermögensbestandteile, die in keinem Zusammenhang mit der ehelichen Lebens- und Wirt- schaftsgemeinschaft stehen, sondern einem Ehegatten von Dritten a...
von GLu
24.12.20, 14:05
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?
Antworten: 17
Zugriffe: 1014

Ist Wohnrecht ein Zugewinn ?

Hallo leider führen diesbezügliche Google-Abfragen zu anderer Thematik, daher: Nehmen wir an, ein Ehepartner erhält vor einer Trennung oder vor dem Eingang des Scheidungsantrags von dritter Seite (nicht der eigenen Familie) ein Wohn- recht auf Lebenszeit in einer Immobilie, die letztlich, als Sache ...
von GLu
14.12.20, 19:43
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Webcam - Verpixelung Pflicht oder nicht
Antworten: 8
Zugriffe: 153

Re: Webcam - Verpixelung Pflicht oder nicht

Celestro hat geschrieben: 14.12.20, 17:28 Einfach ignorieren (wäre mein Rat)!
Danke, mach' ich !
von GLu
14.12.20, 17:02
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Webcam - Verpixelung Pflicht oder nicht
Antworten: 8
Zugriffe: 153

Re: Webcam - Verpixelung Pflicht oder nicht

Weshalb hält man es für erforderlich, fremde Häuser zu überwachen Niemand überwacht irgend etwas ... sollte man eventuell ? geht von dem Haus des Nachbarn eine Gefahr aus? Dürfte man es dann ins Internet setzen ? Also wenn's der KGB wäre ? Weshalb ist es erforderlich, sie im web zu veröffentlichen?...
von GLu
14.12.20, 12:13
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Webcam - Verpixelung Pflicht oder nicht
Antworten: 8
Zugriffe: 153

Webcam - Verpixelung Pflicht oder nicht

Hallo ich hätte gerne ein paar Meinungen zu folgender Problematik: Unter dieser Adresse: https://up.picr.de/40082032ey.jpg sieht man einen kleinen Teil eines Webcam-Bildes. Dieser sichtbare Bereich ist nicht (!) verpixelt, sondern entspricht dem Original. Man kann aufgrund der Qualität weder eine Pe...
von GLu
27.11.20, 21:45
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbrecht - steuerliche Freibeträge
Antworten: 8
Zugriffe: 115

Re: Erbrecht - steuerliche Freibeträge

Warum adoptiert der Erblasser die "Kinder" nicht zu Lebzeiten? Weil das hier nicht Pippi Langstrumpfs "schöne Welt" ist, sondern das wahre Leben. Es gibt Dinge, die mag man nicht glauben ... dann wird man mit ihnen konfrontiert. Aber danke für die bisherigen Antworten ! Und nur ...
von GLu
27.11.20, 17:01
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbrecht - steuerliche Freibeträge
Antworten: 8
Zugriffe: 115

Re: Erbrecht - steuerliche Freibeträge

... damit können die Kinder ... sich nicht gegen das Testament wehren . Das würde ich gerne noch verstehen, bitte erklären. Bei den Kindern ist es so, daß sie Stiefkinden des Erblassers sind, also noch weitere Hürden bestehen. Die Frage ist halt ob die Ehefrau überhaupt 400.000 € flüssig hätte. Das...