Die Suche ergab 1783 Treffer

von CruNCC
26.01.20, 14:56
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Pflichtteil geltend machen, Erbe steht unter Betreuung
Antworten: 1
Zugriffe: 59

Re: Pflichtteil geltend machen, Erbe steht unter Betreuung

Wo bzw. bei wem kann Tochter S. ggf. einen Pflichtteil forden?
Beim Betreuer.
von CruNCC
26.01.20, 14:55
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testament erhalten obwohl wir keine eingetragenen Erben sind
Antworten: 5
Zugriffe: 108

Re: Testament erhalten obwohl wir keine eingetragenen Erben sind

Heißt das, dass uns Kindern vom erstorbenen Bruder D nach Rechtslage ein Pflichtteil zustehen würde? Nein, einen Pflichtteilsanspruch haben nur Ehegatten, Kinder und Eltern. https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__2303.html Den Kindern des verstorbenen Bruders wird dadurch die Möglichkeit gegeben,...
von CruNCC
25.01.20, 18:57
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnrecht
Antworten: 1
Zugriffe: 36

Re: Wohnrecht

Frau mit 3 Kindern hat eines ein lebenslängliches Wohnrecht vererbt. 2 Kinder sind finanziell gut gesichert. Müssen diese dem Testament mit dem Wohnrecht zustimmen Das Testament "gilt" auch ohne Zustimmung der Erben. oder gilt in jedem Fall das Wohnrecht? Das Wohnrecht gilt in jedem Fall. Das Kind,...
von CruNCC
25.01.20, 18:50
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testament erhalten obwohl wir keine eingetragenen Erben sind
Antworten: 5
Zugriffe: 108

Re: Testament erhalten obwohl wir keine eingetragenen Erben sind

Das Nachlassgericht muss von Amts wegen die gesetzlichen Erben von dem Testament unterrichten.
von CruNCC
23.01.20, 19:33
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wer Erbt wie viel/Wer hat welche Kosten zu tragen?
Antworten: 17
Zugriffe: 305

Re: Wer Erbt wie viel/Wer hat welche Kosten zu tragen?

Also Erbrecht ist nicht mein Spezialgebiet, daher würde ich empfehlen einen Steuerberater zu befragen. Der Fachmann ist ein Notar. Meiner Meinung nach ist mit Berliner Testament erstmal nur gemeint, dass die Ehegatten sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen, und damit die Kinder enterbt sind. Die...
von CruNCC
19.01.20, 19:04
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wer Erbt wie viel/Wer hat welche Kosten zu tragen?
Antworten: 17
Zugriffe: 305

Re: Wer Erbt wie viel/Wer hat welche Kosten zu tragen?

Angenommen dies wäre festgehalten worden Was genau ist diesbezüglich festgehalten worden? Wie lautet die Formulierung? Und falls dies nicht vermerkt worden wäre, obwohl dies geäußert worden wäre, hätte die Witwe irgend eine Möglichkeit ihr Testament so wie gewollt zu schreiben und das Enkelkind zu ...
von CruNCC
16.01.20, 19:52
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Pflege bis zum Tod, Alleinerbe, Vorerbe
Antworten: 6
Zugriffe: 129

Re: Pflege bis zum Tod, Alleinerbe, Vorerbe

Person A besitzt eine Wohnung (ist wie Doppelhaushälte-Grundstück wurde quasi nicht geteilt, sondern jeweils ein halber Grundstücksanteil im Notarvertrag festgelegt)
Ein Bruchteil an einer Immobilie ist rechtlich gesehen, etwas ganz anderes als eine (Eigentums)Wohnung.
von CruNCC
15.01.20, 21:26
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Geschenkter Schmuck im Erbfall
Antworten: 4
Zugriffe: 166

Re: Geschenkter Schmuck im Erbfall

Was ist der Unterschied zwischen Erbmasse und Nachlass?
Das ist dasselbe.
von CruNCC
14.01.20, 09:05
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Geschenkter Schmuck im Erbfall
Antworten: 4
Zugriffe: 166

Re: Geschenkter Schmuck im Erbfall

Der Schmuck gehört zum Nachlass der Frau.
von CruNCC
11.01.20, 21:27
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wer Erbt wie viel/Wer hat welche Kosten zu tragen?
Antworten: 17
Zugriffe: 305

Re: Wer Erbt wie viel/Wer hat welche Kosten zu tragen?

Die Frage wäre zunächst, ob die Witwe überhaupt anderweitig testieren kann. Bei einem gemeinschaftlichen Testamnt ist das nur möglich, wenn im Testament explizit steht, dass die Erbfolge vom Überlebenden geändert werden kann.
von CruNCC
22.12.19, 17:48
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wer erbt?
Antworten: 1
Zugriffe: 83

Re: Wer erbt?

Pauls Ehefrau meint aber, gar nicht erbberechtigt zu sein.
Das ist korrekt.
Wie ist die Rechtslage?
Erben sind die Kinder des Bruders.
von CruNCC
19.12.19, 21:45
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erblasse hat keine Kinder...
Antworten: 3
Zugriffe: 144

Re: Erblasse hat keine Kinder...

Fall 1: E hat keine Testament, B und S leben noch. Dann geht doch 50%M an B und 50% M an S, oder? Ja. Fall 2: E meint einfach M zu 100% seinem guten Kumpel K zu vererben per Testament T. Da gibt es dann einen Pflichtteil für B und S, oder? Nein, Geschwister haben keinen Pflichtteilsanspruch. https:...
von CruNCC
16.12.19, 21:47
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundstücksverkauf Notartermin
Antworten: 6
Zugriffe: 212

Re: Grundstücksverkauf Notartermin

Dann heißt der Begriff halt Nachgenehmigung und nicht Nachbeurkundung. Das ist ein wenig Haarspalterei. Das ist keine Haarspalterei. :wink: Eine Beglaubigung ist etwas ganz anderes als eine Beurkundung. Der Vertrag bleibt bis zur Nachgenehmigung schwebend unwirksam. Nur wenn der Bevollmächtigte vol...
von CruNCC
16.12.19, 21:35
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundschuldforderung
Antworten: 5
Zugriffe: 180

Re: Grundschuldforderung

Es besteht die Gefahr, dass B das Grundstück verkauft und den gesamten Kaufpreis einkassiert: Wie sichert A seine Grundschuldforderung Da gibt es nichts zu sichern. Wenn B dieses belastete Grundstück verkaufen will, muß er vorher die Zustimmung von A einholen Nein. oder er muß A nur mitteilen und n...
von CruNCC
14.12.19, 22:58
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Privatinsolvenz von Kleinkind
Antworten: 9
Zugriffe: 239

Re: Privatinsolvenz von Kleinkind

Es muss aber darauf achten, dass es sich innerhalb von drei Monaten nach Eintritt der Volljährigkeit gegenüber dem Nachlassgericht bzw. dem Notariat...
Seit 01.01.2018 gibt es kein Notariat mehr.

https://notariatsreform.justiz-bw.de/pb ... iatsreform