Die Suche ergab 1806 Treffer

von CruNCC
13.05.20, 20:39
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erb-Pflichtteilsverzicht
Antworten: 3
Zugriffe: 93

Re: Erb-Pflichtteilsverzicht

hans007 hat geschrieben:
13.05.20, 00:17
Ist es möglich so einen Vertrag abzuschliessen ohne das sich beide persönlich begegnen.
Das ist doch Kindergarten :roll:
von CruNCC
13.05.20, 20:36
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbschaft rückwirkend ablehnen?
Antworten: 5
Zugriffe: 122

Re: Erbschaft rückwirkend ablehnen?

Lässt sich eine Erbschaft, nach vorangegangener Annahme dieser, noch rückwirkend ablehnen/ausschlagen? https://dejure.org/gesetze/BGB/1943.html Beziehungsweise gibt es irgend eine Möglichkeit aus einer Erbangelegenheit wieder auszusteigen, wenn diese z. B. wegen Uneinigkeit, mangelndem Interesse/En...
von CruNCC
09.05.20, 17:37
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Das widerrufene Testament
Antworten: 8
Zugriffe: 238

Re: Das widerrufene Testament

Ein Erbvertrag kann nicht durch ein Testament widerrufen werden.

https://dejure.org/gesetze/BGB/2290.html
von CruNCC
03.05.20, 15:35
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kinder aus vorhergehenden Ehen
Antworten: 9
Zugriffe: 155

Re: Kinder aus vorhergehenden Ehen

hambre hat geschrieben:
03.05.20, 14:06
„FM“ hat geschrieben:Ich schon.
Das glaube ich Dir nicht.
In Baden-Württemberg war das üblich. Da gab es den beamteten Notar beim Bezirksnotariat und man hat tatsächlich zur Testamentseröffnung geladen und im Beisein das Protokoll gefertigt. Ist aber schon ziemliche lang her. :mrgreen:
von CruNCC
03.05.20, 13:42
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kinder aus vorhergehenden Ehen
Antworten: 9
Zugriffe: 155

Re: Kinder aus vorhergehenden Ehen

Leider was Schwiegervater in manchen Dingen sehr verschlossen. Außer der Ehefrau kennt niemand das Testament. Das ist sein gutes Recht. Das geht die Kinder zu Lebzeiten nichts an. Welche Rechte haben die Kinder aus den vorherigen Ehen, Auskunft zu erhalten (Einsicht in das Testament, Vermögensverze...
von CruNCC
01.05.20, 13:40
Forum: Immobilienrecht
Thema: Reihenhaus Grundstück - Fläche nicht wie Teilungserklärung
Antworten: 12
Zugriffe: 242

Re: Reihenhaus Grundstück - Fläche nicht wie Teilungserklärung

Scheinbar sind auch zwei verschiedene Teilungserklärungen im Umlauf, was gar nicht sein darf. Wieviele Teilungserklärungen "im Umlauf" sind, spielt keine Rolle. Maßgeblich ist die TE, die im Grundbuch eingetragen ist. C ist nun nicht wirklich begeistert, ein Haus gekauft zu haben wie er es besichti...
von CruNCC
01.05.20, 13:20
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien vererben
Antworten: 13
Zugriffe: 181

Re: Immobilien vererben

Das Stichwort dafür ist Teilungsanordnung. Nö, das ist ein Vermächtnis. Und gleich einen Plan B überlegen was passiert wenn im Erbfall das Haus nicht mehr zur Erbmasse gehört weil es vorher ein Betreuer zur Finanzierung des Pflegeheims verkauft hat. Wenn die Immobilie nicht mehr zum Nachlass gehört...
von CruNCC
01.05.20, 13:18
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien vererben
Antworten: 13
Zugriffe: 181

Re: Immobilien vererben

Es geht A tatsächlich nur darum, sicherzustellen, dass diese bestimmte Person die eine Immobilie erbt. Das ist ein Vermächtnis. Habe ich das richtig verstanden, dass der Erbe dann diesen Erbteil von den anderen fordern muss? Ja. Die anderen Erben müssen diesen Teil des ERbes quasie herausgeben? Als...
von CruNCC
17.04.20, 21:50
Forum: Immobilienrecht
Thema: Bürgschaft auf ein Haus
Antworten: 5
Zugriffe: 134

Re: Bürgschaft auf ein Haus

Was hat die Bürgschaft für B mit dem Verkauf des Hauses von A zu tun?
von CruNCC
13.04.20, 17:37
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Nießbrauch
Antworten: 6
Zugriffe: 174

Re: Nießbrauch

Dann gäbe es keinen Nießbrauch, wo zB dem Schenker alle Einnahmen zustehen, er nicht kündbar ist etc. Du hast meine Antwort offensichtlich nicht verstanden. Das war nicht die Frage, es geht mir nur um rechtliche Möglichkeiten in Deutschland. Na und? Das ist meine Meinung. :wink: Das Kind wird Eigen...
von CruNCC
13.04.20, 12:45
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Nießbrauch
Antworten: 6
Zugriffe: 174

Re: Nießbrauch

Besteht die Möglichkeit, Grundstücke und Haus etc an zB ein Kind zu überschreiben, aber trotzdem das Recht zu behalten, etwas oder alles Überschriebene im Notfall auf eigene Rechnung zu verkaufen? Entweder man überträgt eine Immobilie auf ein Kind, dann ist dieses auch Eigentümer mit allen Rechten ...
von CruNCC
12.04.20, 21:22
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Nießbrauch
Antworten: 3
Zugriffe: 100

Re: Nießbrauch

aber trotzdem auch das Recht zu behalten, etwas oder alles auf unsere Rechnung zu verkaufen?
Was ist damit gemeint? Was soll ggf. verkauft werden?
von CruNCC
06.04.20, 19:52
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Unterhaltsvorschuss
Antworten: 7
Zugriffe: 170

Re: Unterhaltsvorschuss

Es tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft, es gibt kein Testament und die Eheleute lebten in Gütergemeinschaft.
Die Ehegatten haben einen notariellen Ehevertrag geschlossen und darin den gesetzlichen Güterstand geändert?
von CruNCC
29.03.20, 11:58
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hausverkauf
Antworten: 9
Zugriffe: 131

Re: Hausverkauf

Welche Vorschriften bzw. Regeln gibt es bei Festlegung des Kaufpreises? Keine, wir haben eine freie Marktwirtschaft (noch). Wäre es zulässig, ein Einfamilienhaus zum Beispiel "unter Freunden" auch zu einem "Freundschaftspreis" mittels ordentlichen Kaufvertrag zu verkaufen? Ja, das ist zulässig. Ab ...
von CruNCC
22.03.20, 20:31
Forum: Immobilienrecht
Thema: Frist bei Umschreibung Grundbuch nach Erbe
Antworten: 5
Zugriffe: 185

Re: Frist bei Umschreibung Grundbuch nach Erbe

Die Grundbuchberichtigung kann formlos (einfaches Schreiben genügt) unter Beifügung des Erbnachweises erfolgen.

z.B. https://www.justiz.nrw.de/BS/formulare/ ... /gs_89.pdf

Wie schon geschrieben wurde, ist die Grundbuchberichtigung innerhalb von 2 Jahren gebührenfrei.