Die Suche ergab 17 Treffer

von HoL
31.05.10, 12:48
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Privatverkauf beim Internetauktionshaus jetzt Betrugsanzeige
Antworten: 8
Zugriffe: 510

Re: Privatverkauf beim Internetauktionshaus jetzt Betrugsanz

Möglicherweise liegt hier auch eine übliche Betrugsmethode seitens des Käufers vor. Ich denke an einen Austausch des vom Verkäufer zugeschickten Originales gegen eine vom Käufer bereitgehaltene Fälschung. Diese Fälschung kostet im Einkauf einen Bruchteil von € 50,00, sodass sich mit dieser Methode s...
von HoL
03.04.09, 23:19
Forum: Verbraucherrecht
Thema: seltsamer anruf aufs handy über gemachten abo vertrag
Antworten: 11
Zugriffe: 1424

Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass die in der Juriquette festgelegten Regeln im Interesse aller doch bitte einzuhalten sind!!! Welchen Vertrag sollen sie denn haben? Nur weil jemand behauptet, dass er einen Vertrag hat? Ohne Willenserklaerung ihrerseits, die laut ihren Ausfuehrungen nicht vo...
von HoL
03.04.09, 22:49
Forum: Verbraucherrecht
Thema: angeblich abgeschlossener abovertrag
Antworten: 10
Zugriffe: 1225

Hallo schydhei,

damit wir hier über die Rechtslage diskutieren können, ändern Sie doch bitte Ihren Beitrag entsprechend der hier geltenden Juriquette um. Die Frage "Wie ist die Rechtslage?" kann dabei stehen bleiben, denn sie ist sehr schön allgemein gehalten.

Freundliche Grüße,

HoL
von HoL
03.04.09, 22:44
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Garantieverlust durch Inspektion in Fremd-Werkstatt ?
Antworten: 3
Zugriffe: 2840

Sehr geehrter machti, wir dürfen Ihnen hier leider keine konkrete Rechtsberatung erteilen. Bitte konsultieren Sie dazu einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens. Als kleiner Tipp: ein großer deutscher Automobilclub bietet seinen Mitgliedern kostenlose Erstberatung bei Vertragsanwälten - sicher auch in Ihr...
von HoL
03.04.09, 21:02
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Kaufvertrag im Internet / ab wann ist er zustande gekommen?
Antworten: 8
Zugriffe: 1634

Okay, tut mir leid.. ich würd den beitrag auch abändern aber ich sehe gerade nicht wo.. ich schau dann aber gleich nochmal.. Rechte obere Ecke des Beitrags, mit "edit". Wenn es um eine Hausarbeit geht, würde ich zunächst sagen, dass es sich um eine invitatio ad offerendum des Händlers handelt. Wenn...
von HoL
03.04.09, 01:18
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Unterschied zwischen zugesagter und erbrachter Leistung
Antworten: 8
Zugriffe: 1308

Eine Anfechtung dürfte an der einzuhaltenden Frist scheitern.
von HoL
02.04.09, 14:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Vertragsfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 2757

Moin. Nur damit hier keiner glaubt, der Fall wäre abgehakt: Das Schreiben dieser Firma lautet "...vorbehaltlich uneingeschränkter Vertragserfüllung...", was nichts anderes bedeutet als dass Sie den Vertrag erfüllen müssen, also die nächsten 2 Jahre die Waren in der vorgegebenen Höhe abnehmen müssen...
von HoL
01.04.09, 00:49
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Inkassoforderung von Kabelfernsehanbieter gerechtfertigt?
Antworten: 3
Zugriffe: 1393

Normalerweise ist in der Versicherungspolice genau festgehalten, ob die RSV die Kosten übernimmt. Im Zweifelsfall einfach mal dort anrufen.

Letztlich kann ich Ihnen nur folgendes mit auf den Weg geben:

"Guter Rat ist teuer; schlechter Rat ist noch teurer"

In diesem Sinne,

HoL
von HoL
01.04.09, 00:42
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Verweigerung eine Verkaufs trotz Angeboterstellung
Antworten: 24
Zugriffe: 3663

Guten Abend HoL, gut als Laie war ich dann mit §242 BGB ein schlechter Jurist. Also das Hochzeitspaar hat gleich bei Fotoaufnahme das Thema Foto-CD angesprochen und nachgefragt, ob es möglich ist, die Bilder auf CD zu bekommen. Der Fotograf hat gesagt: "ja, aber das kostet". Es wurden dann noch Bil...
von HoL
31.03.09, 20:10
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Internetauktionshaus [Name geändert] ,unversicherter Versand, nun vor Amtsgericht
Antworten: 6
Zugriffe: 1426

Ich meinte, wenn sie eine Auktion starten dann können sie die Versandoptionen wählen. Sie wälen dann versichrter Versand. Versandkosten von z.B. 6,90€, welche dann auch da stehen. Sie schreiben meist " wenn Sie mit dem Angebot nicht zufrieden sind dann brauchen Sie auch nicht Bieten". Was dann der ...
von HoL
31.03.09, 20:02
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Verweigerung eine Verkaufs trotz Angeboterstellung
Antworten: 24
Zugriffe: 3663

Hallo Bergdoktor, Sie müssen gar nicht so weit ausholen und den § 242 BGB heranziehen. Letztlich scheint man über § 242 BGB vieles lösen zu können; ich erinnere mich jedoch immer an die Worte meines Professors: "Nur schlechte Juristen lösen Sachverhalte über § 242 BGB!" Natürlich, an vielen Stellen ...
von HoL
31.03.09, 19:47
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Vertragsfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 2757

Ich möchte mich der Meinung von spraadhans anschließen. Eine Auslegung nach objektivem Empfängerhorizont (§ 133, 157 BGB) käme m. E. zu dem Ergebnis, dass im Zweifelsfall von einem Widerruf auszugehen ist (Grundsatz der laiengünstigen Auslegung). Der normale Bürger unterscheidet nicht zwangsläufig z...
von HoL
31.03.09, 19:27
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Gutschrift Beleg verloren-was tun?
Antworten: 11
Zugriffe: 1708

Hafish hat geschrieben:I
Im Supermarkt stellen die sich auch immer an, wenn man ohne Quittung umtauschen will, selbst wenn man Zeugen hat.
M. E. zu Recht. Einen Umtausch nimmt der Supermarkt letztlich freiwillig vor. Daher kann er den Umtausch auch an das Vorlegen einer Quittung binden.
von HoL
31.03.09, 18:56
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Kaufvertrag im Internet / ab wann ist er zustande gekommen?
Antworten: 8
Zugriffe: 1634

Warum sollte ein Verkäufer die Überweisung verlangen, wenn er damit nicht gleichzeitig das Angebot annehmen will? Nunja, es steht letztlich nicht da, dass der Verkäufer die Überweisung verlangt hat. Ich erlebe zum Beispiel oft, dass bereits die Eingangsbestätigung die Kontoverbindung enthält. Viele...
von HoL
30.03.09, 00:40
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Haustürgeschäft mit Handwerker
Antworten: 7
Zugriffe: 1759

Zunächst möchte ich Sie auf die hier geltende Juriquette hinweisen. Ihr Beitrag hat m. E. zwar den Charakter einer fiktiven Darstellung, ich würde Sie aber dennoch bitten, dies durch Abänderung Ihres Beitrages noch deutlicher zu machen. Angenommen ein Unternehmer A kommt unbestellt zum Haus der Verb...