Die Suche ergab 7668 Treffer

von Chavah
10.08.22, 18:33
Forum: Mietrecht
Thema: Wem steht das Geld zu?
Antworten: 5
Zugriffe: 73

Re: Wem steht das Geld zu?

Ich würde hier unterscheiden. Alle Zahlungen, die laut Mietvertrag (z.B. die Kaution) zu erbringen sind und die der Mitarbeiter abgezweigt hat, die sind m.E. dem Vermieter zuzuordnen. Wenn also eine Kaution zurück zu zahlen ist, dann kann sich der Vermieter nicht darauf berufen, dass er das Geld nic...
von Chavah
10.08.22, 16:43
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Erbschaft und Hinterlegung
Antworten: 7
Zugriffe: 119

Re: Erbschaft und Hinterlegung

Man hat es in 14 Jahren nicht geschafft, das Erbe wie auch immer abzuwickeln. So, jetzt ist das Vermögen hinterlegt. Da sollte die Hinterlegungsstelle mitteilen, unter welchen Voraussetzungen es herausgegeben und abgewickelt wird. Das ist dann abzuarbeiten und gut ist.
von Chavah
10.08.22, 09:20
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Erbschaft und Hinterlegung
Antworten: 7
Zugriffe: 119

Re: Erbschaft und Hinterlegung

ExDevil, volle Zustimmung. Es ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel, wieso die Sparkasse diesen Zirkus so lange mitgemacht hat. Und warum sich die Erben so gegen die Auseinandersetzung gewehrt haben. Unklar ist auch, was die eingereichten Urkunden alles umfasst, in welcher Form das Konto nach dem Erbfal...
von Chavah
07.08.22, 08:15
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners
Antworten: 30
Zugriffe: 504

Re: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners

Mir fehlt immer noch jedweder juristischer Ansatz dafür, dass es verboten sein soll, eine Bekannte zu Hause aus was für Gründen auch immer zu besuchen, um ihr in einer Notsituation Beistand zu leisten.
von Chavah
06.08.22, 18:48
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners
Antworten: 30
Zugriffe: 504

Re: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners

FM, woher weiß man das? Du warst nicht dabei, ich auch nicht, der Fragesteller auch nicht. Jedenfalls sind das keine notfallseelsorgerische Tätigkeiten gewesen.
von Chavah
06.08.22, 17:15
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners
Antworten: 30
Zugriffe: 504

Re: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners

Einerseits bestehst du darauf, dass nur deine Frage beantwortet wird, andererseits bist du es, der von Bismarck auf die Preiselbeeren kommt. Nochmals: ja es ist in Ordnung, wenn eine Freundin der Mutter diese regelmässig besucht, die Mutter also trotz Streit mit dem Vater soziale Kontakte pflegt, di...
von Chavah
06.08.22, 08:28
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners
Antworten: 30
Zugriffe: 504

Re: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners

FM, nur weil das Mitglied einer Religionsgemeinschaft mit der Mutter befreundet ist, haben wir doch keine Missionierung, wie kommst du denn darauf? Ja, auch eine ev. Pfarrerin darf ohne Genehmigung des Vaters mit der Kindsmutter und den Kindern zusammen sein, und auch insoweit ihren Glauben ausleben...
von Chavah
05.08.22, 17:45
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners
Antworten: 30
Zugriffe: 504

Re: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners

Geh mal davon aus, dass ich dieses Gesetz kenne. Aber es hat nun mal hier mit dem Fall überhaupt nichts zu tun. Wieso sollte eine Seelsorgerin nicht privat die Kindsmutter besuchen dürfen? Denn die Notfallseelsorge ist auf sehr wenige Einsätze beschränkt.
von Chavah
05.08.22, 16:07
Forum: Mietrecht
Thema: Mieterin betrügt, wie kann man ihr kündigen?
Antworten: 24
Zugriffe: 480

Re: Mieterin betrügt, wie kann man ihr kündigen?

lottchen, die Idee mit dem PKW auf die Gass schieben, die war mir auch schon gekommen. Nur, warum soll der Steuerzahler mit so etwas dann belastet werden? Ihr habt der Frau die Wohnung vermietet, nicht der Steuerzahler. FM, auch wenn das JC direkt die Miete an den Vermieter überweist, ist der Vermie...
von Chavah
05.08.22, 14:43
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners
Antworten: 30
Zugriffe: 504

Re: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners

Na ja, bei mir wurde in der 6. Klasse im Deutschunterricht mal versucht, mich zu zwangsmissionieren. Dagegen ist man wohl nirgends gefeit. Aber, das steht nicht im Programm der Notfallseelsorge, darauf wollte ich hinweisen. Und wenn die Notfallseelsorgerin eine Freundin der Kindsmutter ist, dann wir...
von Chavah
05.08.22, 10:44
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners
Antworten: 30
Zugriffe: 504

Re: Notfallseelsorge ohne Zustimmung des Ex-Partners

Ob es in dieser Situation sinnvoll gewesen wäre, die Kinder aus dem Haushalt der Mutter raus zu nehmen, das können wir hier nicht abschätzen. Nur, hier wird doch die Funktion der Notfallseelsorge völlig falsch eingeschätzt. Es handelt sich um keine Behandlung, keine Therapie. Und, die Notfallseelsor...
von Chavah
04.08.22, 18:08
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: In welchem Umfang kann A freundlich/nachdrücklich um B's Niere bitten?
Antworten: 10
Zugriffe: 319

Re: In welchem Umfang kann A freundlich/nachdrücklich um B's Niere bitten?

Darauf, ob mit Absicht die gesunde Niere verletzt wurde, darauf kommt es doch nur im Strafverfahren an. Im übrigen ist die Rechtslage klar. Es gibt in unserem Rechtsstaat seit 1945 keine Zwangsamputationen. Der Schutz geht ja bis über den Tod hinaus. Auch einem Toten kann so mal eben kein Organ entn...
von Chavah
30.07.22, 08:55
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Urlaub bei zwei Teilzeitjobs
Antworten: 26
Zugriffe: 549

Re: Urlaub bei zwei Teilzeitjobs

ExDevil, volle Zustimmung. Es gibt in Deutschland keine Urlaube auf Stundenbasis, sondern auf Basis der gearbeiteten Tage, einerlei, ob an einem Arbeitstag eine Stunde oder 10 Stunden gearbeitet werden. Wenn die Betroffene zwei gleichwertige Arbeitsverhältnisse hat, also in jeder Stelle halbtägig an...
von Chavah
29.07.22, 08:24
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Annäherungsverbot
Antworten: 12
Zugriffe: 465

Re: Annäherungsverbot

Was B seinerzeit erklärt hat, oder auch nicht, das ist einerlei. Entscheidend ist der Beschluss und ob daraus vollstreckt werden kann. Auch ohne zeitliche Begrenzung kann der Beschluss keiner Umsetzung mehr zugängig sein. Das Gericht hat diesbezüglich seine Bedenken geäußert, es obliegt jetzt A, daz...
von Chavah
27.07.22, 07:21
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Annäherungsverbot
Antworten: 12
Zugriffe: 465

Re: Annäherungsverbot

Seit wann ist Familien- und Scheidungsrecht nicht integrierter Bestandteil des Zivilrechts?