Die Suche ergab 102 Treffer

von Rolf.Oetinger
28.04.19, 16:34
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erbschaftssteuer
Antworten: 11
Zugriffe: 304

Re: Erbschaftssteuer

Danke an SusanneBerlin und hambre!
von Rolf.Oetinger
28.04.19, 15:56
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erbschaftssteuer
Antworten: 11
Zugriffe: 304

Re: Erbschaftssteuer

Das Finanzamt fordert selbständig zur Erbschaftssteuererklärung auf?
von Rolf.Oetinger
28.04.19, 15:42
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erbschaftssteuer
Antworten: 11
Zugriffe: 304

Re: Erbschaftssteuer

äh....im Beispiel gibt es kein Testament. Erblasserin wäre bereits 2016 gestorben, Erben wurden mühselig über 2 Jahre ermittelt, Erbschein 2019 zugeteilt. Geld aus dem Verkauf eines Hauses kann erst verteilt werden, wenn das Haus ausgeräumt und verkauft sein wird. Bar- / Bankvermögen werden bereits ...
von Rolf.Oetinger
27.04.19, 17:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Wie storniert man eine Rechnung bei falscher Umsatzsteuer?
Antworten: 2
Zugriffe: 202

Re: Wie storniert man eine Rechnung bei falscher Umsatzsteue

hier gefunden: https://www.arbeitstipps.de/rechnung-stornieren-richtige-vorgehensweise.html Was passiert, wenn die Rechnung bereits verbucht wurde? Ist die Rechnung bereits verbucht, entfällt diese recht einfache Möglichkeit der Rechnungsänderung. Verbuchte Rechnungen müssen immer storniert werden. ...
von Rolf.Oetinger
27.04.19, 13:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erbschaftssteuer
Antworten: 11
Zugriffe: 304

Erbschaftssteuer

Folgendes Beispiel: Es erbt jemand insgesamt 35.000 Euro als sehr weitläufig Verwandter. Da die Erbabwicklung schwierig und langwierig ist, werden dieses Jahr 2019 erst mal 10.000 Euro ausbezahlt und nach dem Hausverkauf nächstes Jahr (2020) nocheinmal 25000. Euro. Was über 20.000.- Euro liegt (also...
von Rolf.Oetinger
07.04.19, 18:48
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Mahngebühr einer Stadt - Verwaltungsvollstreckungsgesetz
Antworten: 4
Zugriffe: 212

Re: Mahngebühr einer Stadt - Verwaltungsvollstreckungsgesetz

Naja, wir reden von einer einfachen Mahnung bei ca 2 Wochen Verzug. Und Privatfirmen sind eben gehalten - aufgrund aktueller Rechtssprechung - die Mahngebühren für solch einen einfachen Vorgang bei 3€ max 5€ zu belassen.
von Rolf.Oetinger
07.04.19, 13:12
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Mahngebühr einer Stadt - Verwaltungsvollstreckungsgesetz
Antworten: 4
Zugriffe: 212

Mahngebühr einer Stadt - Verwaltungsvollstreckungsgesetz

Im folgenden Beispiel hätte jemand, der versehentlich bei der Stadt bezüglich Wasserzahlung in Zahlungsverzug gekommen ist, eine Mahnung der Stadt bekommen (Mahnbetrag 60€) mit + 6.- Euro Mahngebühr. Der Kunde bezahlt sofort - aber nur 3.- Euro Mahngebühr - mit dem gesonderten Hinweis per e-mail, da...
von Rolf.Oetinger
07.03.19, 10:12
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Internetauktionshaus [Name geändert] - das Übliche
Antworten: 7
Zugriffe: 285

Re: Internetauktionshaus [Name geändert] - das Übliche

...das Geld wurde überwiesen.
Aber zu diesem Thema erzählte uns eine Bekannte, dass sie das Problem einer Überweisung-ohne-Lieferung einfach mit einer Lastschrift gelöst hat.
von Rolf.Oetinger
05.03.19, 17:38
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Internetauktionshaus [Name geändert] - das Übliche
Antworten: 7
Zugriffe: 285

Re: Internetauktionshaus [Name geändert] - das Übliche

..ja denke ich - Betrugsanzeige kostet erstmal nichts und wenn der Kandidat bereits vielfach derartige Übungen angesammelt hätte, raucht es vielleicht auch mal bei ihm.... Eine Bekannte erzählte mir, sie hätte in so einem Fall einmal dreist einfach per Lastschrift das Geld zurückgeholt. Es kam auch ...
von Rolf.Oetinger
05.03.19, 08:58
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Internetauktionshaus [Name geändert] - das Übliche
Antworten: 7
Zugriffe: 285

Internetauktionshaus [Name geändert] - das Übliche

Sorry, in nachfolgendem Beispiel das Übliche: Es hat einer 120.- Euro überwiesen an einen handy-Anbieter-Verkäufer via online Kleinanzeigen, der seine Identität vorher nachgewiesen hat mittels Personalausweis-scan von beiden Seiten. Seit Gelderhalt schweigt der Verkäufer still und stellt sich tot. I...
von Rolf.Oetinger
11.01.19, 19:16
Forum: Datenschutzrecht
Thema: frecher Vertraulichkeitshinweis
Antworten: 10
Zugriffe: 399

Re: frecher Vertraulichkeitshinweis

Aber Sie würden mir darin zustimmen, dass solch ein e-mail-Anhang im Allgemeinen keinerlei Bedeutung hätte?
von Rolf.Oetinger
11.01.19, 18:17
Forum: Datenschutzrecht
Thema: frecher Vertraulichkeitshinweis
Antworten: 10
Zugriffe: 399

Re: frecher Vertraulichkeitshinweis

"Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verbreitung, das (auch teilweise) Kopieren sowie der Gebrauch der empfangenen E-Mail und der darin enthaltenen Informationen gesetzlich verboten ist." ist das nicht eine falsche Rechtsberatung?
von Rolf.Oetinger
11.01.19, 14:42
Forum: Datenschutzrecht
Thema: frecher Vertraulichkeitshinweis
Antworten: 10
Zugriffe: 399

Re: frecher Vertraulichkeitshinweis

ja klar ist das automatisch drangehängt - aber es hängt dran! Deswegen meine Frage hier - und es geht im Beispiel nicht um vertrauliche Preise, sondern Z.B. darum, warum in einer Fernsehshow nur der Sieger bekanntgegeben wurde und nicht die Rangfolge der Nachplatzierten. Ich meine, darf man LEGAL so...
von Rolf.Oetinger
11.01.19, 14:26
Forum: Datenschutzrecht
Thema: frecher Vertraulichkeitshinweis
Antworten: 10
Zugriffe: 399

frecher Vertraulichkeitshinweis

Angenommen ein privater Fernsehsender würde auf eine allgemeine Zuschauerfrage bezüglich einer Fernsehsendung per e-mail antworten mit nachfolgendem "Vertraulichkeitshinweis": Vertraulichkeitshinweis - Diese Nachricht und jeder übermittelte Anhang beinhaltet vertrauliche Informationen und ist nur fü...