Die Suche ergab 97 Treffer

von Kenny-1980
04.06.20, 10:56
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Corona Kinderbonus und Unterhalt
Antworten: 7
Zugriffe: 435

Corona Kinderbonus und Unterhalt

Hallo, Person A hat einen Unterhaltstitel und stellt sich die Frage ob er an die KM den normalen Unterhalt zahlen muss wenn die 300 Euro Kinderbonus kommen.

Ich lese überall nur das es versteuert werden muss, jedoch leider nicht mehr.
von Kenny-1980
10.05.19, 15:31
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ex Partner blockiert
Antworten: 15
Zugriffe: 1157

Re: Ex Partner blockiert

@Celestro: :) Klingt ja fast danach... Die Steine werden im familiären Umfeld ohne direkten Kontakt gelegt.. darauf muss und möchte ich aber nicht weiter drauf eingehen.

Also ab zum Anwalt.....
von Kenny-1980
10.05.19, 11:39
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ex Partner blockiert
Antworten: 15
Zugriffe: 1157

Re: Ex Partner blockiert

Danke für die vielen Antworten. Wie immer ist es ein kniffliges Thema und ich glaube das dann doch der gerichtliche Weg eingeschlagen werden müsste. Fakt ist, A hat sich seit 6 Monaten nicht gemeldet (weder bei B noch C). Es wurde in dieser Zeit nur bewusst Steine in den Weg gelegt. A zahlt Unterhal...
von Kenny-1980
10.05.19, 08:14
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ex Partner blockiert
Antworten: 15
Zugriffe: 1157

Ex Partner blockiert

Sehr geehrte Forengemeinde, angenommen Paar A und B haben Ihr gemeinsames Kind C im Kindergarten und B kündigt diesen Vertrag. Dort wird ihr mitgeteilt, dass beide Parteien diesen Unterschreiben müssen. Mit ziemlicher Sicherheit wird A hier nicht mitwirken. Welche Möglichkeiten hat B hier? Ihre Künd...
von Kenny-1980
11.02.19, 11:05
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Anwaltliches Schreiben wg. Pflichtteil
Antworten: 12
Zugriffe: 850

Re: Anwaltliches Schreiben wg. Pflichtteil

WIe kommt ihr auf die 1/24 wenn man hier und da von 1/12 1/6 1/16 usw liest.
von Kenny-1980
10.02.19, 20:42
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Anwaltliches Schreiben wg. Pflichtteil
Antworten: 12
Zugriffe: 850

Re: Anwaltliches Schreiben wg. Pflichtteil

Hallo und danke für die Antworten, es gab zum Todeszeitpunkt 1 Frau und 3 Kinder (2 im Ausland aus einer früheren Ehe) und eines in der Nähe. Das Auto wurde zur Lebzeit weitergegeben, da er nicht mehr Fahren konnte. Die Immobilie wurde vor ca 13 Jahren erworben und ja es sind die Kinder gemeint. und...
von Kenny-1980
10.02.19, 13:49
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Anwaltliches Schreiben wg. Pflichtteil
Antworten: 12
Zugriffe: 850

Anwaltliches Schreiben wg. Pflichtteil

Hallo zusammen, wie ist es denn wenn Person A+B verheiratet in einer Immobilie gewohnt haben und B stirbt... Kurz vor dem Tod hatte er noch der Tochter ein Fahrzeug geschenkt und im Testament seine Frau angegeben, damit sie in der Wohnung ohne Sorgen weiter leben kann. Nun kam ein Schreiben, dass an...
von Kenny-1980
21.01.19, 15:12
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Notarielle Scheidungsvereinbarung
Antworten: 1
Zugriffe: 301

Notarielle Scheidungsvereinbarung

Hallo zusammen, wenn in einer Scheidungsvereinbarung steht, dass beide Seiten die Kosten für Anwalt sowie Gerichtskosten zu tragen haben, kann sowas im Nachhinein dann doch abgelehnt werden? (Zumindest was den Anwalt betrifft) Die Frage stellt sich mir, da an einer anderen Position in diesem Vertrag...
von Kenny-1980
07.11.18, 14:24
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zum Umzug mit Kind
Antworten: 30
Zugriffe: 2123

Re: Fragen zum Umzug mit Kind

Danke Ralph, genau das sind ja auch meine Gedanken.. nur schwer so etwas in Worte zu fassen.
von Kenny-1980
07.11.18, 10:07
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zum Umzug mit Kind
Antworten: 30
Zugriffe: 2123

Re: Fragen zum Umzug mit Kind

Na das ist eine echt gute Frage.

Ein Anwalt meinte, dass man dieses recht jederzeit entziehen kann.
von Kenny-1980
07.11.18, 09:09
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zum Umzug mit Kind
Antworten: 30
Zugriffe: 2123

Re: Fragen zum Umzug mit Kind

Das ist jedoch Ansichtssache wenn Sie sogar dafür bereit ist das Kind zu bringen und holen.

Das ist jedoch kein Bestandteil der Diskussion, daher danke für die Meinung.


In welchem Zeitraum man diese "Zustimmung" einholen sollte, gibt es dort einen Richtwert oder ähnliches?
von Kenny-1980
07.11.18, 08:32
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zum Umzug mit Kind
Antworten: 30
Zugriffe: 2123

Re: Fragen zum Umzug mit Kind

Es ist erschütternd das jeder einer andere Meinung hat. Im Gespräch mit einem Anwalt wurde mitgeteilt das man das Aufenthaltsbestimmungsrecht nur gerichtlich übertragen kann. Bisher die Standardregelung das jedes zweite Wochenende von Freitag bis Sonntag. Hier wäre die Kindsmutter sogar bereit die k...
von Kenny-1980
07.11.18, 08:14
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zum Umzug mit Kind
Antworten: 30
Zugriffe: 2123

Re: Fragen zum Umzug mit Kind

Na schließlich hat er ja "plötzlich" etwas dagegen.

Und an seinem Umgang ändert sich zudem nichts.
von Kenny-1980
06.11.18, 23:11
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zum Umzug mit Kind
Antworten: 30
Zugriffe: 2123

Re: Fragen zum Umzug mit Kind

Hallo und danke für die Antwort,
die notarielle Zustimmung sei nicht rechtswirksam wenn diese nicht von einem Gericht bestimmt wurde. So zumindest mein Wissensstand.

Genau... der Vater ist jetzt nicht mehr dieser Meinung.
von Kenny-1980
06.11.18, 22:41
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fragen zum Umzug mit Kind
Antworten: 30
Zugriffe: 2123

Fragen zum Umzug mit Kind

Hallo Forengemeinde, vielleicht kann mir der eine oder andere etwas Licht in folgende fiktive Situation bringen. Eltern haben sich getrennt und Kind (4) verbleibt bei der Mutter. Diese erwägt ca. 100km weg zu ziehen. (Arbeitsbedingt/neuer Partner) Vater hatte Notariell zugestimmt das Aufenthaltsbest...