Die Suche ergab 295 Treffer

von tolledeu
07.10.14, 14:42
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Abfindungssteuer im ersten Halbjahr
Antworten: 4
Zugriffe: 397

Re: Abfindungssteuer im ersten Halbjahr

das kann hier keiner beantworten. Das ist davon abhängig ob verheiratet, welche anderen Einkünfte und wie hoch diese sind, ob AL oder Krankengeld oder beides. Kommt vielleicht ein neuer Arbeitgeber ins Spiel etc......
von tolledeu
29.09.14, 10:36
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Darf ein Finanzbeamter eigenmächtig Geldstrafen verhängen?
Antworten: 40
Zugriffe: 4022

Re: Darf ein Finanzbeamter eigenmächtig Geldstrafen verhänge

Na Zwangsgeld nach §328 Ao wäre noch möglich, passt aber auch nicht so recht in den Sachverhalt. Wir sind alle gespannt auf Morgen wenn die Auflösung kommt...
von tolledeu
24.09.14, 14:45
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einspruch Steuerbescheid - Höhe der Rechnung
Antworten: 3
Zugriffe: 523

Re: Einspruch Steuerbescheid - Höhe der Rechnung

Hallo,

es gibt für den Berater eine Steuerberatervergütungsverordnung. Bei einem Einspruch (Rechtsbehelf) bemisst sich die Gebühr nach dem strittigen Steuerbetrag. Strittig sind hier 15.500,-, die 2.500,- sind unstrittig. Der Mindestbetrag wäre 297,- € der max. Betrag 1.485,-.
von tolledeu
22.09.14, 11:28
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung Immobilienschenkung
Antworten: 4
Zugriffe: 398

Re: Besteuerung Immobilienschenkung

Was würdest Du tun wenn die Antwort ja lauten würde?
von tolledeu
02.07.14, 16:24
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Nachteilsausgleich beim Realsplitting
Antworten: 5
Zugriffe: 1450

Re: Nachteilsausgleich beim Realsplitting

Nach § 22 Nr. 1a gehören zu den sonstigen Einnahmen: Einkünfte aus Unterhaltsleistungen, soweit sie nach § 10 Absatz 1 Nummer 1 vom Geber abgezogen werden können. Wenn Sie also 13.805,- EUR als Sonderausgaben absetzen können, sind 13.805,- bei der Ex zu versteuern. Streicht das FA Ihnen 4000,- EUR s...
von tolledeu
26.06.14, 09:12
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Sachzuwendung
Antworten: 1
Zugriffe: 164

Re: Sachzuwendung

z.B.

Konto 2383 107,- EUR an 8945 100,-€
1771 7,-€
von tolledeu
19.06.14, 15:29
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Rückstellung Urlaub bei GmbH
Antworten: 1
Zugriffe: 256

Re: Rückstellung Urlaub bei GmbH

Die Anzahl der Mitarbeiter ist entscheidend. Bei einem AN kommt es ungefähr hin. Wenn es 7 AN sind, haben wir nur noch ca. 2.800,- an RS.
von tolledeu
24.04.14, 14:27
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Überlassung eines Patents gegen Ratenzahlung
Antworten: 9
Zugriffe: 510

Re: Überlassung eines Patents gegen Ratenzahlung

die jährlichen zahlungen sind nach meiner ansicht als lizenzkosten simple betriebsausgaben der firma. der erfinder hat an der stelle einfach einnahmen in gleicher höhe, die er in seiner steuererklärung aufführt bzw mit seinen anderen einnahmen und ausgaben aus der selbstständigen tätigkeit verrechn...
von tolledeu
11.03.14, 08:51
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: hoeness und sein steuerberater
Antworten: 172
Zugriffe: 5256

Re: hoeness und sein steuerberater

Warum sollte Uli Hoeneß in den Knast, während Steuergeldverschwender wie der Limburger Bischof und die Berliner Flughafen-Nichtskönner frei rumlaufen? Immerhin zahlt Hoeneß kräftig Steuern für seine Wurstfabrik und Werbeeinnahmen. Weil es um soziale Gerechtigkeit geht. Es kann und darf nicht sein, ...
von tolledeu
27.02.14, 13:48
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: GmbH ist klamm. Wieviel darf sie ausschütten?
Antworten: 3
Zugriffe: 311

Re: GmbH ist klamm. Wieviel darf sie ausschütten?

Na ja ein Ertrag entsteht nicht, der Abfluss ist ja auch kein Aufwand. Die Gesellschafter verstoßen allerdings gegen § 30 und 31 GmbHG. (Kapitalerhaltung). Sollte in kürze eine Inso folgen, wird es u.U. Bitter für die Gesellschafter.
von tolledeu
27.02.14, 08:39
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Honorarhöhe Steuerberater / Rückwirkende Honoraranpassung?
Antworten: 3
Zugriffe: 504

Re: Honorarhöhe Steuerberater / Rückwirkende Honoraranpassun

Hallo, es sieht so aus, als wurden nicht alle Leistungen des Berater A damals berechnet. Sie schreiben, das sie für die Steuererklärung 450,- bezahlt hatten aber Selbständig sind. Der StB B rechnet nun Kontierungen etc. ab. Da stellt sich die Frage, wer hat die Buchführung gemacht und ist sie abgere...
von tolledeu
21.02.14, 13:28
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Negative Kapitalerträge
Antworten: 3
Zugriffe: 205

Re: Negative Kapitalerträge

Das machen die Banken auch.
von tolledeu
21.02.14, 13:26
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: IAB
Antworten: 5
Zugriffe: 243

Re: IAB

china1979 hat geschrieben:Ok das passt.

Welche Konten sind das beim Kontenrahmen SKR03? Nimmt man dann 2345/9970 oder 2 Konten der 9000-Klasse? Es wird ja eh ausserbilanz gemacht, aber es soll als Statistik in der Bilanz auftauchen.
...dann solltest Du auch nur statistische Konten buchen... :wink:
von tolledeu
20.02.14, 14:56
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: IAB
Antworten: 5
Zugriffe: 243

Re: IAB

Schau mal ins Gesetz, bei Bilanzierern ist das Betriebsvermögen entscheidend.
von tolledeu
20.02.14, 14:54
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: bilanzierender Verein
Antworten: 4
Zugriffe: 392

Re: bilanzierender Verein

china1979 hat geschrieben:Weiss da keiner bescheid?

Könnte man das Konto 1170 (Vereinskapital) nehmen? Wie bei einer normalen Bilanz das Kto 880??
Nein, Vereinskapital bezieht sich auf § 58 Abs. 11 AO.

Verwende die Konten 1080 - 1088 die sind dafür vorgesehen im SKR 49.