Die Suche ergab 39 Treffer

von Carlo2
11.07.11, 15:25
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Urteilsbegründung und Tatsachenvortrag falsch, Gehörsrüge?
Antworten: 0
Zugriffe: 217

Urteilsbegründung und Tatsachenvortrag falsch, Gehörsrüge?

Liebe Forenteilnehmer, A hat ein Urteil in einem Rechtsstreit in einem Zivilerverfahren erhalten. Das Urteil ist nicht berufungsfähig. Die Verurteilung erfolgte auf Grund von Tatsachen, die weder beantragt wurden, noch Gegenstand des Verfahrens waren. Als Beispiel: Es ging um eine Honoarklage wegen ...
von Carlo2
05.07.11, 07:58
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Interessenkonflikt - Vertretung mehren Gesellschafter
Antworten: 10
Zugriffe: 1773

Re: Interessenkonflikt - Vertretung mehren Gesellschafter

Liebe Forenmitstreiter, die Betrachtungsweise ist sehr interessant und aufschlussreich. Wie sehen Sie einen eventuellen Interessenkonflikt bei folgender fiktiver Konstellation: Anwalt vertritt Pflichtteilsberechtigten (gleichzeitig Miterben nach dem Vater) gegen den Erben der Mutter (gleichzeitig Mi...
von Carlo2
18.05.11, 07:17
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Interessenkollision
Antworten: 0
Zugriffe: 145

Interessenkollision

Liebe Forenmitglieder, in folgendem fiktiven Fall geht es um einen Pflichtteil nach dem Vater und zeitgleiche Erbauseinandersetzung nach der Mutter. Die Personen sind identisch. Wäre eine Vertretung durch einen Anwalt möglich, obwohl es evtl. widerstreitende Interessen hinsichtlich, z.B. ungeklärte ...
von Carlo2
12.05.11, 15:54
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: widerstreitende Interessen, Mandatsniederlegung
Antworten: 0
Zugriffe: 196

widerstreitende Interessen, Mandatsniederlegung

Liebe Formensteilnehmer, wer hat einen Rat zu folgendem fiktiven Fall: 3 Miterben beauftragen einen Anwalt mit einer Erbauseinandersetzung. Während des Verfahrens (nur außergerichtlich) verstirbt einer der Miterben. Der Rechtsnachfolger kann sich nicht mit den Miterben einigen und will auch die Vert...
von Carlo2
15.03.11, 08:31
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Geschäftsgebühr nach Erb- oder Pflichtteilsansprüche?
Antworten: 0
Zugriffe: 231

Geschäftsgebühr nach Erb- oder Pflichtteilsansprüche?

Liebe Forenteilnehmer, wie sehen Sie die Lösung im nachstehenden fiktiven Fall? A geht zum Anwalt und will Pflichtteilsklage erheben, Anwalt erhält alle nötigen Papiere. Nun ist der Anwalt der Meinung, dass das Testament nicht richtig ausgelegt ist und rät A, dieses anzufechten. A ist davon nicht so...
von Carlo2
26.02.11, 17:19
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kann Anwaltsrechnung nachträglich erhöht werden?
Antworten: 1
Zugriffe: 379

Kann Anwaltsrechnung nachträglich erhöht werden?

Mandant A hat eine Rechnung erhalten. Die Rechnung selbst enthält keinen Vorbehalt. Im Anschreiben zur Rechnung steht jedoch, dass der Anwalt ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage lediglich .................. € berechnen wird. Nun ist der Mandant nicht ganz einverstanden mit der Höhe. Kann der ...
von Carlo2
23.11.10, 19:54
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?
Antworten: 9
Zugriffe: 2538

Re: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?

(§ 34 (1) Für einen mündlichen oder schriftlichen Rat oder eine Auskunft (Beratung), die nicht mit einer anderen gebührenpflichtigen Tätigkeit zusammenhängen , für die Ausarbeitung eines schriftlichen Gutachtens und für die Tätigkeit als Mediator soll der Rechtsanwalt auf eine Gebührenvereinbarung h...
von Carlo2
22.11.10, 17:41
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?
Antworten: 9
Zugriffe: 2538

Re: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?

Ja, deshalb denkt A ja auch, dass der Anwalt aus diesem Grund nicht tätig wurde, leider hat er A aber nicht darüber informiert. Dann die Rechnung - nach 2 Jahren! Es gibt auch keine von A unterschriebene Vollmacht, da ja bei Auftragserteilung für A nicht nicht feststand, ob überhaupt durchsetzbare F...
von Carlo2
21.11.10, 09:41
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?
Antworten: 9
Zugriffe: 2538

Re: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?

Der Anwalt hat in die Unterlagen gesehen, das ist richtig, deshalb will A ja auch die Beratungsgebühr bezahlen. Die Frage ist, kann der Anwalt eine Geschäftsgebühr berechnen? Es hat kein durchsetzbarer Anspruch bestanden (Verjährung, hat A später erfahren) und der Anwalt ist nachweislich nicht gegen...
von Carlo2
20.11.10, 09:36
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?
Antworten: 9
Zugriffe: 2538

Beratungs- oder Geschäftsgebühr?

Liebe Forenteilnehmer, wer kennt sich im Gebührenrecht aus und kann hier weiterhelfen? Folgender fiktiver Fall: A beauftragt einen Anwalt, wortlaut des schriftlichen Auftrages: " anbei erhalten Sie die Unterlagen wie besprochen mit der Bitte um Prüfung und Einforderung der Ihrer Meinung nach durchse...
von Carlo2
23.08.10, 15:10
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Vollmachtsüberschreitung?
Antworten: 0
Zugriffe: 481

Vollmachtsüberschreitung?

Hallo, würde gern mal Eure Meinungen hierzu hören: A beauftragt einen Anwalt mit der Einreichung einer Pflichtteilsklage und unterschreibt gleichzeitig eine Vollmacht zur Vertretung bezüglich des Pflichtteils (ist auf der Vollmacht vermerkt). Der Anwalt schreibt ohne Absprache mit A das Nachlassgeri...
von Carlo2
24.06.10, 16:02
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Angeordnete Minusstunden bei Kündigung vom Gehalt abziehbar?
Antworten: 1
Zugriffe: 476

Angeordnete Minusstunden bei Kündigung vom Gehalt abziehbar?

Hallo, brauche mal Ihren Rat. A hat ausschließlich nach erstelltem Dienstplan gearbeitet. Hier wurden über drei Monate Minusstunden angeordnet, da zur Eröffnung eines neuen Geschäfts dann entsprechend Überstunden zu leisten wären. Jetzt hat A jedoch eine ordentliche Kündigung erhalten, bevor er dies...
von Carlo2
07.05.10, 17:53
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Mehrvertretungsgebühr?
Antworten: 1
Zugriffe: 325

Mehrvertretungsgebühr?

Hallo, kann hier Jemand weiterhelfen? Es geht um eine Pflichtteilsklage. A und B nehmen sich einen gemeinsamen Anwalt und reichen gegen C Pflichtteilsklage ein. Angenommener Streitwert für A 500 € und für B 500 €. Der Anwalt rechnet jetzt nach dem Streitwert von 1.000 € ab und zusätzliche eine Mehrw...
von Carlo2
18.03.10, 16:22
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kostenfestsetzungsantrag nach § 11 RVG
Antworten: 5
Zugriffe: 1377

Ich finde die Antwort sehr unhöflich, wird wohl mein letzter Auftritt in diesem Forum sein, da dies nicht das 1. Mal war. Carlo2
von Carlo2
18.03.10, 08:00
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kostenfestsetzungsantrag nach § 11 RVG
Antworten: 5
Zugriffe: 1377

Kostenfestsetzungsantrag vom Anwalt zurückgezogen

Nach Vortragen der Einwendungen von A hat der RA den Kostenfestsetzungsantrag zurückgezogen und laut seinen Angaben Gebührenklage eingereicht. Kann sich A gegen eine evtl. Gebührenklage selbst verteildigen oder muss er sich einen Anwalt nehmen? Das ursprüngliche Verfahren hat am Landgericht stattgef...