Die Suche ergab 73 Treffer

von Drobsi
23.03.15, 11:29
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Handlungsunfähig durch Betäubung ?
Antworten: 32
Zugriffe: 1791

Re: Handlungsunfähig durch Betäubung ?

Wenn beide so sehr betrunken waren, dass sie sich nicht mehr an die Nacht erinnern, dann könnte Torben ja auch eine Anzeige wegen Vergewaltigung machen? Ich sehe kein Grund dafür, dass in einer solchen Situation pauschal der Mann immer derjenige ist, der die Vergewaltigung ausgeführt hat.
von Drobsi
23.03.15, 11:20
Forum: Verbraucherrecht
Thema: negativer eintrag schufa
Antworten: 2
Zugriffe: 226

Re: negativer eintrag schufa

Wie gesagt, eine Schufa Auskunft wird sie da erleuchten. Es kann aber auch einfach sein, dass Sie keinen negativen Eintrag haben, sondern dass ihr Scoring nicht zu den Anforderungen des Providers passt. Dazu muss man noch nicht mal einen negativen Eintrag bei der Schufa haben. Ich selbst hatte mal d...
von Drobsi
03.02.15, 15:31
Forum: Mietrecht
Thema: So hinnehmbar?
Antworten: 8
Zugriffe: 715

Re: So hinnehmbar?

Dauerlüften führt gerade im Winter dazu, dass die Wände und Fensterrahmen abkühlen. Dort bildet sich dann Kondenswasser was längerfristig zu Schimmel führen kann. Wenn Sie aber den Raum tagsüber warm halten, dann bleibt der größte Teil der Feuchtigkeit in der Luft und durch Stoßlüften über mehrere M...
von Drobsi
30.01.15, 08:27
Forum: Mietrecht
Thema: Abrechnungszeitraum Nebenkosten im Mietvertrag
Antworten: 4
Zugriffe: 329

Re: Abrechnungszeitraum Nebenkosten im Mietvertrag

Guten Morgen,

Das Jahr vorher war es genauso, hab ich gerade gesehen.

Danke hambre für die konkrete Antwort.
von Drobsi
29.01.15, 10:19
Forum: Mietrecht
Thema: Nebenkostenabbrechnung bei Wohnrecht
Antworten: 1
Zugriffe: 159

Re: Nebenkostenabbrechnung bei Wohnrecht

Hallo, Wenn Sie es wirklich vernünftig abrechnen wollen, dann werden Sie meiner Meinung nach nicht um die Installation von Verbrauchszählern herum kommen. Bei den Heizungen sollte es nicht allzu schwierig sein, aber Warmwasser kann durchaus problematisch werden, da der Zähler an dem Punkt installier...
von Drobsi
29.01.15, 10:04
Forum: Mietrecht
Thema: Abrechnungszeitraum Nebenkosten im Mietvertrag
Antworten: 4
Zugriffe: 329

Abrechnungszeitraum Nebenkosten im Mietvertrag

Hallo Zusammen, Ich habe bereits das Forum, Gesetzestexte und das Internet durchsucht, aber bisher keine konkrete Antwort zu meiner Frage gefunden. Daher wende ich mich einfach mal direkt an euch. §556 Abs.3 sagt ja, dass der Vermieter innerhalb von 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraumes dem...
von Drobsi
27.01.15, 21:47
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Zwei Sendungen in einem Paket
Antworten: 19
Zugriffe: 804

Re: Zwei Sendungen in einem Paket

Die Frage die sich mir so nebenbei stellt ist, ob auch doppelter Versand bezahlt wurde?
von Drobsi
27.01.15, 21:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Krank mit Kind
Antworten: 11
Zugriffe: 1632

Re: Krank mit Kind

. . . der AG bekommt die 4 Stunden für lau . . . Nicht direkt für lau, denn schließlich zahlt der Arbeitgeber ebenfalls in Ihre Krankenkasse ein, die dann in so einem Fall Ihren Lohn übernimmt. . Ich persönlich verzichte in solchem Fall auf den Krankenschein und nehme Gleitzeitstunden Korrigiert mi...
von Drobsi
23.01.15, 10:53
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Krank mit Kind
Antworten: 11
Zugriffe: 1632

Re: Krank mit Kind

Letztlich gibt es hier 2 logische Möglichkeiten wie man sowas regelt. Entweder Sie werden von der Krankenkasse für den ganzen Tag bezahlt. oder Die Krankenkasse bezahlt gar nichts und Sie lassen sich von ihrem Arbeitgeber die 4 Stunden anrechnen. Dann haben Sie an diesem Tag aber -4h bzw. in Ihrem F...
von Drobsi
12.11.14, 13:36
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: fremde Person meldet sich an eigener Adresse an
Antworten: 10
Zugriffe: 1860

Re: fremde Person meldet sich an eigener Adresse an

Ronny1958 hat geschrieben:Was spricht eigentlich dagegen, die zugesandten Briefe mit einem kurzen Vermerk:

"Empfänger unbekannt"

in den nächsten Kasten zu werfen?
Eigentlich nix. Guter Tipp.
von Drobsi
10.11.14, 22:14
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: fremde Person meldet sich an eigener Adresse an
Antworten: 10
Zugriffe: 1860

Re: fremde Person meldet sich an eigener Adresse an

Der Briefkasten ist vernünftig gekennzeichnet, halt mit dem Namen der Familie. Es gab schon eine schriftliche Aufforderung der Post den Briefkasten ordentlich zu beschriften, aber wenn diese Person dort nicht wohnt, macht das keinen Sinn. Dem Briefträger wurde das schon mehrere male gesagt, dass die...
von Drobsi
10.11.14, 19:41
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: fremde Person meldet sich an eigener Adresse an
Antworten: 10
Zugriffe: 1860

Re: fremde Person meldet sich an eigener Adresse an

Ist doch schon erfolgt, Anzeige beim Meldeamt. Das ist auch die zuständige Bußgeldbehörde für Verstöße gegen das Melderecht. Bei Ordnungswidrigkeiten besteht aber keine Pflicht sie zu verfolgen. Der Gerichtsvollzieher pfändet übrigens nicht für das Finanzamt, das macht dieses selbst. Danke für Ihre...
von Drobsi
10.11.14, 16:05
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: fremde Person meldet sich an eigener Adresse an
Antworten: 10
Zugriffe: 1860

fremde Person meldet sich an eigener Adresse an

Hallo Zusammen, Mir ist Gestern etwas zu Ohren gekommen, was ich gerne bei euch hinterfragen möchte. Nehmen wir an, eine Familie lebt in einem Haus in einem Ort mit einer bestimmten Adresse. Nun stellt sich heraus, dass eine wildfremde Person, die zwar namentlich bekannt ist, aber in keiner Beziehun...
von Drobsi
03.11.14, 13:58
Forum: Mietrecht
Thema: Mieterin droht mit unschönem rauswurf
Antworten: 7
Zugriffe: 870

Re: Mieterin droht mit unschönem rauswurf

Oh mein gott sicherlich weiss ich dass sie rechte hat deswegen darf sie aber doch nicht einfach in meiner abwesenheit meine wohnung stürmen und einfach alles auf die strasse schmeissen oder etwa doch? "Einfach so" darf sie das sicherlich nicht, aber Sie sind ja auch "einfach so" in die Wohnung eing...
von Drobsi
03.11.14, 12:17
Forum: Mietrecht
Thema: Fassade streichen von der Mietwohnung aus.
Antworten: 20
Zugriffe: 1480

Re: Fassade streichen von der Mietwohnung aus.

Man muss die Unfallverhütungsvorschriften nicht kennen um beurteilen zu können, dass wenn sich jemand im 8ten Stock ohne Sicherungsmaßnahmen aus den Fenster hangelt um irgendwas zu streichen, derjenige sich damit in Lebensgefahr begibt. Wenn ein Busfahrer sich stark alkoholisiert an das Steuer setzt...