Die Suche ergab 985 Treffer

von Stefanie145
12.01.20, 09:01
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Gläubigerbegünstigung?
Antworten: 6
Zugriffe: 105

Re: Gläubigerbegünstigung?

Wenn A ihre Schulden nicht zahlen kann, ist ihr ein Privatinsolvenzverfahren zum empfehlen oder ihre Schulden anderweitig zu regeln. Wenn A keine pfändbaren Beträge hat, kann sie mit einem Nullplan durch das Insolvenzverfahren, ist allerdings anschließend, sofern keine deliktischen Forderungen vorha...
von Stefanie145
17.12.19, 19:33
Forum: Sozialrecht
Thema: Ausnahmen von der Bindungsfrist beim GKV-Wechsel
Antworten: 5
Zugriffe: 233

Re: Ausnahmen von der Bindungsfrist beim GKV-Wechsel

Das Problem ist halt, dass es momentan noch keine klare gesetzliche Regelung gibt, durch ein BSG-Urteil gab es in den letzten 6 Monaten viel Bewegung in der Sache, eine neue gesetzliche Regelung soll es, so wie ich es mitbekommen habe, erst zum 01.01.2021 geben. Momentan gibt es hauptsächlich unters...
von Stefanie145
17.12.19, 19:20
Forum: Sozialrecht
Thema: Ausnahmen von der Bindungsfrist beim GKV-Wechsel
Antworten: 5
Zugriffe: 233

Re: Ausnahmen von der Bindungsfrist beim GKV-Wechsel

Hallo, zum Thema Bindungsfristen ändert sich momentan einiges. Leider bin ich diesbezüglich noch nicht auf dem aktuellen Stand. Es müsste der Versicherungsverlauf der letzten Jahre betrachtet werden, ob jemand beim Statuswechsel wechseln kann oder nicht. Im Einzelfall würde ich eine Beratung bei der...
von Stefanie145
15.12.19, 10:02
Forum: Sozialrecht
Thema: Kein Schülerbafög, daher nicht Krankenversichert ?
Antworten: 16
Zugriffe: 460

Re: Kein Schülerbafög, daher nicht Krankenversichert ?

Für die Versicherung in der KVdR als Halbwaise und für die Familienversicherung gilt die gleiche Altersgrenze. Die KVdR als Halbwaise ist beitragsfrei und aus der Familienversicherung abgeleitet.
von Stefanie145
15.12.19, 08:42
Forum: Sozialrecht
Thema: Kein Schülerbafög, daher nicht Krankenversichert ?
Antworten: 16
Zugriffe: 460

Re: Kein Schülerbafög, daher nicht Krankenversichert ?

Guten Tag, was für ein Versorgungsbezug ist dies, von einem Versorgungswerk (zum Beispiel Ärzte, Rechtsanwälte, etc.) oder einer Versicherung / Arbeitgeber? Allerdings ist die beitragsfreie Versicherung in der KVdR über eine Halbwaisenrente / Versorgungsbezug von einem Versorgungswerk nur bis zum 25...
von Stefanie145
02.12.19, 14:03
Forum: Sozialrecht
Thema: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 554

Re: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht

Bei einer Versicherungspflichtigen Beschäftigung (es wird sich ja nicht um einen Minijiob gehandelt haben?) ist die vorherige Befreiung von der Krankenversicherung der Studenten nicht relevant, während der Beschäftigung hätte dann, wenn so wie hier geschildert, eine Mitgliedschaft in der GKV durchge...
von Stefanie145
02.12.19, 07:13
Forum: Sozialrecht
Thema: Vorschuss auf Witwenrente
Antworten: 11
Zugriffe: 579

Re: Vorschuss auf Witwenrente

Hallo,

nein, die ersten 3 Monate wird die Witwen/Witwerrente in Höhe der Rente des Verstorbenen gezahlt, ab dem 4. Monat dann in der tatsächlichen Höhe gezahlt. (Bei einer Nichtleistung auf Grund eigener hohen Einnahmen entsprechend keine Zahlung ab dem 4. Monat.)
von Stefanie145
01.12.19, 08:19
Forum: Sozialrecht
Thema: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 554

Re: Gültigkeit der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht

Hallo, ich würde eher davon ausgehen, dass sich die Person damals nicht von der Versicherungspflicht in der Beschäftigung sondern von der Versicherungspflicht als Student in der GKV hat befreien lassen, damit diese in der PKV bleiben konnte. Ansonsten wäre mit Beginn des Studiums bereits Versicherun...
von Stefanie145
25.11.19, 19:13
Forum: Sozialrecht
Thema: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen
Antworten: 6
Zugriffe: 849

Re: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen

Bei Einnahmen aus einer durchgehenden Selbstständigkeit werden die Einnahmen lt. Steuerbescheid auf 12 Monate aufgeteilt.
von Stefanie145
25.11.19, 06:56
Forum: Sozialrecht
Thema: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen
Antworten: 6
Zugriffe: 849

Re: freiwillige GKV, schwankendes Einkommen

Hallo, das ist pauschal schwer zu sagen. Es hängt doch sehr davon ab, was für Einkommen der A hat und wie er dieses erzielt. Einnahme aus Kapitalvermögen zum Beispiel werden auf das Jahr aufgeteilt, ist A für 2 Monate Selbstständig, werden die Einnahmen aus der Selbstständigkeit nur auf den Zeitraum...
von Stefanie145
18.11.19, 15:25
Forum: Sozialrecht
Thema: Freiwillige Zahlungen in die Rentenkasse und Minijob.
Antworten: 16
Zugriffe: 697

Re: Freiwillige Zahlungen in die Rentenkasse und Minijob.

Das Problem ist doch, dass sich derjenige von der Versicherungspflicht hat befreien lassen, also sagt, er will nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Wenn man sich jedoch befreien lässt, ist im Anschluss eine freiwillige Versicherung nicht möglich.
von Stefanie145
23.10.19, 17:12
Forum: Sozialrecht
Thema: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?
Antworten: 11
Zugriffe: 1088

Re: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?

Hallo, ich würde mich diesbezüglich mal bei der Pflegekasse beraten lassen, Stichwort Entlastungsleistungen. So genau kenne ich mich damit nicht aus, ich hatte mich vor rund 2 Jahren mal kurz beraten lassen, als mein Großvater pflegebedürftig wurde. Angehörige der zu pflegenden Personen können ja En...
von Stefanie145
04.09.19, 19:35
Forum: Sozialrecht
Thema: Krankenvers./ "nachgehender Leistungsanspruch"?
Antworten: 6
Zugriffe: 658

Re: Krankenvers./ "nachgehender Leistungsanspruch"?

Öhm nein, für den nachgehenden Leistungsanspruch müssen schon Voraussetzungen erfüllt sein. Zum einen, darf keine Erwerbstätigkeit ausgeübt werden (dazu zählt auch ein Minijob oder eine Selbstständigkeit), es darf keine anderweitige Absicherung im Krankheitsfall geben und es darf kein Anspruch auf e...
von Stefanie145
04.09.19, 12:09
Forum: Sozialrecht
Thema: Rollstuhlrampen
Antworten: 24
Zugriffe: 1375

Re: Rollstuhlrampen

Ich kenne es schon so, dass (einige) Krankenkassen auch eigene Hilfsmittel haben, die diese bei bestimmten Sanitätshäusern gelagert werden. Diese Sanitätshäuser kümmern sich dann um die Auslieferung, Abholung und Reinigung der Hilfsmittel bevor diese erneut verliehen werden. Die Hilfsmittel selber g...
von Stefanie145
03.09.19, 20:04
Forum: Sozialrecht
Thema: Krankenvers./ "nachgehender Leistungsanspruch"?
Antworten: 6
Zugriffe: 658

Re: Krankenvers./ "nachgehender Leistungsanspruch"?

Hallo, dies lässt sich so nicht sagen. Was muss man unter "eine deutlich höher vergütete Arbeit" verstehen? Handelt es sich um eine versicherungspflichtige oder um eine versicherungsfreie Beschäftigung? Bei einer versicherungsfreien Beschäftigung ist ein vorhergehender nachgehender Leistungsausschlu...