Die Suche ergab 186 Treffer

von Struppinger
02.11.20, 14:20
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Entlastungsbetrag für Alleinerziehende
Antworten: 3
Zugriffe: 95

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

Hallo, A und B sind verheiratet (sogar miteinander) und haben ein mdj. Kind. Beide arbeiten, Steuerklassen III/V. Sie trennen sich dauerhaft; Steuerklassen werden erst zum Folgejahr geändert. (Wie) kann A - die das Kind ab Trennung allein erzieht - im Trennungsjahr trotz des Splittings den o.g. Entl...
von Struppinger
02.10.20, 08:00
Forum: Sozialrecht
Thema: Klage vor dem Sozialgericht: Fristüberschreitung für Widerspruch um 1 Tag :(
Antworten: 13
Zugriffe: 345

Re: Klage vor dem Sozialgericht: Fristüberschreitung für Widerspruch um 1 Tag :(

das SG wird sich nicht mit der Forderung und deren Rechtmäßig- oder -widrigkeit befassen sondern nur mit der Frage der Fristversäumnis und der Zulässigkeit des Widerspruchs. Im Erfolgsfall wird das SG den Widerspruchsbescheid aufheben, den Widerspruch für zulässig erklären und das Amt verpflichten,...
von Struppinger
20.05.19, 17:44
Forum: Sozialrecht
Thema: Werkstudentenprivileg nachteilig
Antworten: 9
Zugriffe: 881

Re: Werkstudentenprivileg nachteilig

@ vikingz und RHW:
Wo ist denn die Absetzung der Werbungskostenpauschale geregelt? Und müsste das die Versicherung nicht von Amts wegen beachten?
Gut, die zweite Frage ziehe ich zurück :|
von Struppinger
13.05.19, 14:14
Forum: Sozialrecht
Thema: Werkstudentenprivileg nachteilig
Antworten: 9
Zugriffe: 881

Werkstudentenprivileg nachteilig

Student A nimmt einen Job als studentische Hilfskraft auf und verdient mtl. knapp 500 € brutto. Zuvor war er beitragsfrei gesetzlich familienversichert. Die Versicherung fordert von ihm nunmehr Pflichtbeiträge zur KV und PV, wenn auch in reduzierter Höhe (insgesamt knapp 100 € mtl.). A fragt sich, o...
von Struppinger
14.03.19, 12:51
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Spezielle Frage zum Führungszeugnis / BZR - Tilgungsfristen
Antworten: 35
Zugriffe: 1888

Re: Spezielle Frage zum Führungszeugnis / BZR - Tilgungsfris

vor dem 1.April 1965 geboren Genau genommen vor dem 2. April 1965 (§ 76 Nr. 3 FeV) https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__76.html ...die vor dem 1. April 1980 das 15. Lebensjahr vollendet haben. Vollendung eines Lebensjahres jeweils mit Ablauf des Tages vor dem Geburtstag (§§ 187, 188 BGB), ...
von Struppinger
20.11.17, 09:24
Forum: Sozialrecht
Thema: Krankenkasse schickt Rechnung erst knapp zwei Jahre später
Antworten: 17
Zugriffe: 1814

Re: Krankenkasse schickt Rechnung erst knapp zwei Jahre spät

Bei einer gesetzlichen kann es nur die Zuzahlung zu Medikamenten sein, die mit Erreichen einer bestimmten ZZ-Summe beantragt werden kann, wobei da ein Zweizeiler reichen dürfte und der Antrag mehr eine Mitteilung ist, als nichts, was irgendeinen großen Aufwand verlangt. Aber das kann es nicht sein,...
von Struppinger
01.11.17, 09:00
Forum: Versicherungsrecht
Thema: KFZ-Haftpflicht; Änderung Vers.nehmer auch ohne Ummeldung?
Antworten: 2
Zugriffe: 689

KFZ-Haftpflicht; Änderung Vers.nehmer auch ohne Ummeldung?

(V)ater möchte, dass die KFZ-Versicherung seines bislang durch (S)ohn genutzten Zweitwagens künftig über S läuft (sind dann "dessen" Beiträge bzw. Prozente...;-). Ist hierfür - auch - die Ummeldung des Wagens auf S erforderlich?
von Struppinger
10.08.17, 09:43
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kindesunterhalt; Vermögens-/Einkommenseinsatz des Kindes
Antworten: 3
Zugriffe: 1338

Re: Kindesunterhalt; Vermögens-/Einkommenseinsatz des Kindes

Danke. "Aber" nochmal nachgefragt: (Warum) ist die Schenkung bei Zufluss - zunächst - kein EINKOMMEN des K?
von Struppinger
09.08.17, 10:30
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kindesunterhalt; Vermögens-/Einkommenseinsatz des Kindes
Antworten: 3
Zugriffe: 1338

Kindesunterhalt; Vermögens-/Einkommenseinsatz des Kindes

Der V(ater) zahlt an die M(utter) des gemeinsamen mdj. K(indes) seit Jahren lfd. den titulierten UH. V erfährt jetzt (erst) von dritter Seite, dass dem K vor einiger Zeit eine Schenkung in 5stelliger Höhe zugeflossen ist; zu diesem Zeitpunkt wurde bereits UH gezahlt. Der V glaubt zu wissen, dass der...
von Struppinger
19.06.17, 10:12
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: GEZ Gebühren bei Einkommen unter der Bedarfsgrenze
Antworten: 5
Zugriffe: 2567

Re: GEZ Gebühren bei Einkommen unter der Bedarfsgrenze

Naja, nach dem Wortlaut der Nr. 6 der von Ronny zitierten Norm dürfte die Befreiung als "Härte" denn doch möglich sein, da ja "die Einkünfte die jeweilige Bedarfsgrenze um weniger als die Höhe des Rundfunkbeitrags überschreiten" (nämlich um "Null") und sogar ein entspre...
von Struppinger
19.04.17, 15:02
Forum: Sozialrecht
Thema: Kann man den Unterhalt an die ExFrau vom Einkommen abziehen
Antworten: 8
Zugriffe: 1123

Re: Kann man den Unterhalt an die ExFrau vom Einkommen abzie

:roll:
Da der Link von einem "früheren oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten" handelt, dürfte hierunter durchaus auch der "geschiedene Ex-Ehepartner" fallen...
:D
von Struppinger
12.04.17, 10:09
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Priv. KV; Versicherungsstatus bei "Trennung" vom Elternteil
Antworten: 2
Zugriffe: 1261

Priv. KV; Versicherungsstatus bei "Trennung" vom Elternteil

A - noch mdj. - ist privat bei Versicherungsunternehmen V kranken- und pflegeversichert. Versicherungsnehmer/Vertragspartner ist Elternteil E. Aufgrund eines Zerwürfnisses lebt A dauerhaft "getrennt" von E. A wird ab Volljährigkeit vorübergehend SGB-II-Leistungen (Alg II) beziehen. Im Rahm...