Die Suche ergab 908 Treffer

von Waschbärin
12.04.17, 12:37
Forum: Mietrecht
Thema: Mietminderung wegen Taubennest auf dem Dach?
Antworten: 12
Zugriffe: 816

Re: Mietminderung wegen Taubennest auf dem Dach?

Boah ey... Da hat sich doch glatt mal wieder ein bissel Natur im Leben eines Normalbürgers eingeschlichen! Und das dann auch noch gleich für mehrere Wochen... Geht ja gar nicht!!! :devil: Sorry Leuts, Probleme hab Ihr... :liegestuhl: Wenn hier die Rotschwänzchen nisten wird wochenlang ein Rolladen n...
von Waschbärin
05.04.17, 09:50
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Späte Vaterschaftsanerkennung - Nachzahlungen ans Jugendamt?
Antworten: 21
Zugriffe: 1939

Re: Späte Vaterschaftsanerkennung - Nachzahlungen ans Jugend

Wiso die hat er doch vorher eingespart gehabt... Gegenüber dem Normalverdiener kann er diesen Vorteil ja nun nutzen um Nachzuzahlen, wenn er die Vaterschaftsanerkennung unbedingt will... Wie schon geschrieben wurde: "Einsparen" kann man nur dann wenn man weiss dass man später einen grösseren Batzen...
von Waschbärin
05.04.17, 06:49
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Späte Vaterschaftsanerkennung - Nachzahlungen ans Jugendamt?
Antworten: 21
Zugriffe: 1939

Re: Späte Vaterschaftsanerkennung - Nachzahlungen ans Jugend

Dann würde ich aber erwarten, das man sich nicht danach erkundigt, ob man ggf. nachzahlen muß bzw. wann die Sache für die Mutter verjährt ist. Sonst hat das bereits Gesagte weiterhin Gültigkeit ... Das trifft vielleicht dann zu, wenn man finanziell zu den berüchtigten oberen 10.000 gehört. Für den ...
von Waschbärin
04.04.17, 11:03
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Späte Vaterschaftsanerkennung - Nachzahlungen ans Jugendamt?
Antworten: 21
Zugriffe: 1939

Re: Späte Vaterschaftsanerkennung - Nachzahlungen ans Jugend

27 Jahre lang war es A völlig Wurst, ob er als Vater eingetragen ist. Er konnte sich schön um die notwendigen Pflichten drücken. Und wenn es jetzt niemandem mehr zum Nachteil gereicht (Verjährung), will man es doch haben. Ich glaube, man beschreibt eine solche Art und Weise normalerweise mit "asozi...
von Waschbärin
04.04.17, 10:59
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Bissverletzung Nachbarkatze
Antworten: 3
Zugriffe: 1857

Re: Bissverletzung Nachbarkatze

Ganz richtig: Einfach der Versicherung melden. Die fungiert im Zweifelsfall wie eine Rechtschutzversicherung. Aber der Katzenhaltering gegenüber keine Zugeständnisse machen à la "Meine Versicherung zahlt das!". Sondern einfach nur die Versicherungsgesellschaft über den Vorfall informieren und das so...
von Waschbärin
30.03.17, 12:11
Forum: Immobilienrecht
Thema: Terrassenüberdachung Zustimmung wird nicht erteilt
Antworten: 4
Zugriffe: 797

Re: Terrassenüberdachung Zustimmung wird nicht erteilt

Gut, aber wie könnte A das durchbekommen. Es muss doch eine Möglichkeit der Lösung für solche Fälle geben. A baut statt einer Überdachung einen Balkon über seine Terrasse. Dann hätte A ein Dach über dem Kopf, und B hätte ebenfalls einen Vorteil von dieser Baumaßnahme. Dann würde er vielleicht eher ...
von Waschbärin
07.03.17, 14:20
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Wem gehört der Hund? (Besitzer/Eigentümer)
Antworten: 12
Zugriffe: 4261

Re: Wem gehört der Hund? (Besitzer/Eigentümer)

Das kommt ganz darauf an ob man in diesem speziellen Fall noch von einem Gefälligkeitsverhältnis ausgehen kann oder nicht. Bei einer Aufsicht aus reiner Gefälligkeit, wie z.B. innerhalb der Familie oft üblich, haftet nicht der Tieraufseher. Im übrigen ist aber der Tierhüter in diesem Fall der Geschä...
von Waschbärin
07.03.17, 12:27
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Wem gehört der Hund? (Besitzer/Eigentümer)
Antworten: 12
Zugriffe: 4261

Re: Wem gehört der Hund? (Besitzer/Eigentümer)

Also mir ist das alles zu verwirrend... Aber prinzipiell gilt dass der Hunde halter in der Regulierungspflicht steht, wenn ein Hund einen Schaden verursacht. Deswegen heisst es ja auch Hunde halter haftpflichtversicherung, und nicht Hunde eigentümer haftpflichtversicherung. Dito ist z.B. auch der Hu...
von Waschbärin
02.03.17, 12:28
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Halbjährliche Untersuchung beim Frauenarzt "Pflicht"?
Antworten: 11
Zugriffe: 9054

Re: Halbjährliche Untersuchung beim Frauenarzt "Pflicht"?

Ich würde mich diesbezüglich mal an meine Krankenkasse wenden. Allein schon wegen des Bouns-Verfahrens und wie man sich in diesem Fall verhalten sollte, um nicht unnötig irgendwelche Punkte zu verschenken. Im übrigen stellen auch viele Hausärzte so ein Rezept aus, mit dem Hinweis bitte regelmässig e...
von Waschbärin
21.02.17, 11:15
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Haftung bei Angriff durch Wachhunde
Antworten: 15
Zugriffe: 1210

Re: Haftung bei Angriff durch Wachhunde

Beim Einbau der Selbstschussanlage liegt somit keine Notwehrlage vor und die Anlage ist auch nicht geeignet zu erkennen ob der Angriff rechtswidrig ist. Das trifft auf den Hund auch zu. Ein Hund kann ich aber so abrichten, dass er einen Eindringling nur stellt und nicht gleich zerfleischt, bei eine...
von Waschbärin
21.02.17, 11:04
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Haftung bei Angriff durch Wachhunde
Antworten: 15
Zugriffe: 1210

Re: Haftung bei Angriff durch Wachhunde

webelch hat geschrieben:
yamato hat geschrieben:Beim Einbau der Selbstschussanlage liegt somit keine Notwehrlage vor und die Anlage ist auch nicht geeignet zu erkennen ob der Angriff rechtswidrig ist.
Das trifft auf den Hund auch zu.
Jupp...
von Waschbärin
21.02.17, 11:04
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Haftung bei Angriff durch Wachhunde
Antworten: 15
Zugriffe: 1210

Re: Haftung bei Angriff durch Wachhunde

Wie sieht es aus, wenn bei Polizeihundeführer Müller eingebrochen wird und der, im Wohnzimmer auf der Couch des normal gesicherten Eigenheims, liegende 60 kg Rottweiler Diensthund den Einbrecher erwischt? Da gibt es schon größere Verletzungen, speziell wenn der Täter (Opfer) zappelt :christmas Dann...
von Waschbärin
16.02.17, 09:39
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Haftung bei Angriff durch Wachhunde
Antworten: 15
Zugriffe: 1210

Re: Haftung bei Angriff durch Wachhunde

Es gilt das Gebot der Verhältnismäßigkeit. Ich darf niemanden z.B. gezielt erschiessen, "nur" weil der bei mir einbrechen möchte... Das ist strafrechtlich gesehen unzutreffend. Notwehr unterliegt nicht dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Dann wäre z.B. der Einsatz von Selbstschussanlagen in Deut...
von Waschbärin
16.02.17, 09:29
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: 13 Jähriger zu Geldstrafe Verurteilt
Antworten: 72
Zugriffe: 2498

Re: 13 Jähriger zu Geldstrafe Verurteilt

Na super. Also darf der Junge jetzt den schaden zahlen obwohl seine Mutter die Karte geklaut und ihn dazu "gezwungen" hat. Das ist natürlich sehr fair Ich sehe das auch so dass das jetzt ein rechtliches Ding zwischen Sohn und Mutter ist. Insofern würde ich, wenn ich der derzeitige Erziehungsberecht...
von Waschbärin
15.02.17, 13:15
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Haftung bei Angriff durch Wachhunde
Antworten: 15
Zugriffe: 1210

Re: Haftung bei Angriff durch Wachhunde

Es gilt das Gebot der Verhältnismäßigkeit. Ich darf niemanden z.B. gezielt erschiessen, "nur" weil der bei mir einbrechen möchte. Genau so wenig darf ich ihn durch meine drei Rottweiler tot beissen lassen. Wäre ja auch zu einfach: Anstatt vernünftige bauliche Maßnahmen gegen Einbruch/Diebstahl vorzu...