Die Suche ergab 79 Treffer

von domarynk
22.10.18, 08:59
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Umgangsrecht?
Antworten: 14
Zugriffe: 704

Re: Umgangsrecht?

Dann jetzt einen Termin beim Jugendamt, das für den Wohnort des Kindes zuständig ist, vereinbaren. Bis zum Termin vergeht auch wieder Zeit. Sollte die Mutter nicht kooperativ sein, sollte zeitnah Klage eingereicht werden. Zum Umzugswunsch der Mutter sollte gleich vorab erwähnt werden, dass man einem...
von domarynk
04.06.18, 05:39
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Inklusioin
Antworten: 7
Zugriffe: 700

Re: Inklusioin

Eine echte Hilfe wird es in diesem Forum vermutlich mangels Erfahrung nicht geben. Schon mal in der Untergruppe Autismus im Rehakids-Forum geschaut? Dort gibt es viele, die sich recht gut auskennen.
von domarynk
20.12.17, 13:24
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Grabpflege / Nachlassreglung
Antworten: 14
Zugriffe: 1150

Re: Grabpflege / Nachlassreglung

Meine Befürchtung wäre, dass A zwar jetzt gern die Hälfte nimmt, später aber den Grabstein nicht mehr zahlen will. Daher würde ich nach Möglichkeit bereits jetzt den Stein kaufen (mit Beteiligung von A) und die Summe für den Stein gleich vorab zahlen. Dann den Rest teilen.
von domarynk
10.05.17, 07:38
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Gleicher Haushalt, getrennt lebende Ehepartner, Kosten?
Antworten: 5
Zugriffe: 724

Re: Gleicher Haushalt, getrennt lebende Ehepartner, Kosten?

Die Frau sollte sich überlegen, ob sie so weit weg zieht. Bisher lese ich nicht, dass auch das Kind umzieht. Dafür würde sie die Zustimmung des Mannes benötigen - und warum sollte das Kind nicht bei ihm bleiben? Die Väter sind ebenso geeignet dafür, Kinder nach einer Trennung großzuziehen. In diesem...
von domarynk
09.02.17, 11:37
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Nachzahlung Unterhalt
Antworten: 15
Zugriffe: 2009

Re: Nachzahlung Unterhalt

Das hälftige Kindergeld durfte A abziehen, es stand ihm zu.

Ab der Volljährigkeit sind beide Elternteile zur anteiligen Zahlung des Unterhalts verpflichtet. Ab diesem Zeitpunkt muss das Kind selbst sich kümmern, m. E. auch die Berechnung/Quotelung des Unterhalts offenlegen.
von domarynk
24.01.17, 10:15
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhalt: Kind zieht zu Vater
Antworten: 9
Zugriffe: 1232

Re: Unterhalt: Kind zieht zu Vater

Mich irritiert, dass bisher der neue Lebensgefährte vollkommen außer Acht gelassen wurde. Dieser ist seinen Kindern zu Unterhalt verpflichtet, so dass diese ggf. bei der Mutter nicht mehr anrechenbar sind. Ebenfalls ist der neue Lebensgefährte bei entsprechendem Einkommen seiner Partnerin zu Unterha...
von domarynk
16.01.17, 11:11
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Probleme mit Sendungszustellung der Post - was tun?
Antworten: 14
Zugriffe: 667

Re: Probleme mit Sendungszustellung der Post - was tun?

Im Gegensatz zu einem privaten Verkäufer haftet der gewerbliche für den Transportweg. Gibt es also keinen Beweis, dann muss der Verkäufer die Ware erneut senden.
von domarynk
16.01.17, 11:07
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Vater weigert sich für den Unterhalt arbeiten zu gehen
Antworten: 16
Zugriffe: 1622

Re: Vater weigert sich für den Unterhalt arbeiten zu gehen

Die Unterhaltsvorschusskasse wird nicht zahlen, da die KM verheiratet ist. Bleibt nur, eine Strafanzeige zu stellen. Wenn ein Gerichtsbeschluss existiert, daraus den vollstreckbaren Titel machen lassen und den KV pfänden lassen. Eine Beistandschaft beim Jugendamt einrichten, die arbeiten - im Gegens...
von domarynk
07.07.16, 11:27
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Vater ohne Sorgerecht will mit Töchter in den Urlaub
Antworten: 37
Zugriffe: 2372

Re: Vater ohne Sorgerecht will mit Töchter in den Urlaub

Wenn die Kommunikation mit dem Vater so gar nicht funktioniert und auch die Kinder sich weigern wollen, mitzufahren, wenn sie nicht wissen, wohin es geht, würde ich das Jugendamt um Vermittlung bitten. Klarstellen, dass es nicht darum gehen soll, den Urlaub zu verbieten, sondern schlicht darum, nich...
von domarynk
07.07.16, 10:16
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Vater ohne Sorgerecht will mit Töchter in den Urlaub
Antworten: 37
Zugriffe: 2372

Re: Vater ohne Sorgerecht will mit Töchter in den Urlaub

zum Beitrag von Lerchenzunge: zu 1) Dies ist ein häufiger Irrtum. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht regelt den dauerhaften Aufenthalt, also den Wohnort der Kinder. Sie kann damit nicht in das Umgangsrecht des Vaters eingreifen und ihm einen Urlaub mit den Kindern verbieten, wenn dafür nicht gewichtige...
von domarynk
07.07.16, 08:35
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Vater ohne Sorgerecht will mit Töchter in den Urlaub
Antworten: 37
Zugriffe: 2372

Re: Vater ohne Sorgerecht will mit Töchter in den Urlaub

Die Kinder haben ein Recht auf den Umgang und Urlaub mit ihrem Vater, sogar mehr, als er jetzt wahrgenommen wird. Die genaue Adresse im Urlaub benötigt ihr nicht, hilfreich wäre es, wenn er euch zumindest das Land angibt, denn die Koffer müssen ja entsprechend gepackt werden. Je nach Urlaubsland kan...
von domarynk
14.06.16, 12:34
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Sohn zieht zu Vater
Antworten: 10
Zugriffe: 1126

Re: Sohn zieht zu Vater

Für Unterhalt für minderjährige Kinder kann beim Jugendamt eine Beistandschaft eingerichtet werden. Diese ist kostenlos. Es muss also nicht zwingend ein Anwalt bezahlt werden, denn Streitwert ist hier der Mindestunterhalt für ein Jahr. Das Geld kann man sich sparen, wenn die Mutter nicht leistungsfä...
von domarynk
09.03.16, 10:59
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kindesunterhalt / erweiterter Umgang
Antworten: 3
Zugriffe: 818

Re: Kindesunterhalt / erweiterter Umgang

Der erweiterte Umgang ist kein Grund, den Unterhalt zu kürzen. Aber der Vater muss nicht mehr zahlen als bis zu seinem Selbstbehalt. Ebenso zählt das bereinigte Nettoeinkommen, nicht das Nettoeinkommen als Grundlage zur Berechnung. Kennt ihr die aktuelle Unterhaltstabelle? Zu berücksichtigen ist auc...
von domarynk
08.03.16, 09:15
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ex-Mann arbeitet in neuer UG um keinen Unterhalt zu zahlen
Antworten: 22
Zugriffe: 1535

Re: Ex-Mann arbeitet in neuer UG um keinen Unterhalt zu zahl

Mal weg vom ganzen Gedöns um die UG: Der Vater ist gegenüber seinen Kindern zu Unterhalt verpflichtet. Kann er mit seinem derzeitigen Job diesen nicht erwirtschaften, muss er sich um einen besser bezahlten kümmern, sprich: bewerben. Er scheint ja kein ungelernter Arbeiter zu sein, so dass es nicht z...