Die Suche ergab 1806 Treffer

von Old Piper
17.07.19, 06:34
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Gleichstellung in weiter Ferne
Antworten: 21
Zugriffe: 396

Re: Gleichstellung in weiter Ferne

Celestro hat geschrieben:
16.07.19, 09:16
Win-Win!
Eben!
Gleichberechtigung ist, wenn alle gleich zufrieden oder auch unzufrieden sind.
Starre Regelungen verhindern sowas meist.
von Old Piper
16.07.19, 08:45
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Gleichstellung in weiter Ferne
Antworten: 21
Zugriffe: 396

Re: Gleichstellung in weiter Ferne

Für echte Gleichberechtigung ist das aber erforderlich... Da müsste man wohl erst mal definieren, was "echte Gleichberechtigung" überhaupt bedeutet. Was macht es z.B. für einen Sinn, wenn die Familie vor einem unzerstörbaren Braten sitzt und sich eine undefinierbare Pampe drübergießt, nur weil das ...
von Old Piper
13.07.19, 07:32
Forum: Sozialrecht
Thema: Teilhabe am Arbeitsleben
Antworten: 4
Zugriffe: 195

Re: Teilhabe am Arbeitsleben

Hallo Jörg A.,
den Stuhl kannst Du mitnehmen. Allerdings kann der AG verlangen, dass Du ihm den seinerzeit geleisteten Zuschuss (abzügl. Abschreibung) erstattest.
Nutze mal die Suchfunktion, das Thema hatten wir hier schon mal - entweder in diesem Unterforum oder im Arbeitsrecht.
von Old Piper
12.07.19, 07:08
Forum: Sozialrecht
Thema: Vollstationäre Krankenhausbehandlung
Antworten: 7
Zugriffe: 261

Re: Vollstationäre Krankenhausbehandlung

Die Krankenhausverwaltung behauptet (*), bei anschließender stationärer Aufnahme würde die vorherige Untersuchung in der Ambulanz zum stationären Aufenthalt dazuzählen. Diese Behauptung erscheint mir durchaus schlüssig. Wenn ich Samstagabend ins Krankenheus gehe und sich im Laufe der dortigen Unter...
von Old Piper
11.07.19, 09:09
Forum: Beamtenrecht
Thema: Aufstieg in andere Besoldungsgruppe
Antworten: 8
Zugriffe: 534

Re: Aufstieg in andere Besoldungsgruppe

Ist schon etwas länger her, dass ich mich mit solchen Fragen befasst habe. Soweit ich weiß kommt es auf die Ausschreibung der begehrten Stelle an. Wenn dort steht: "Bewerbungsberechtigt sind Personen, die mind. x Monate eine Stelle mit A 14 innehaben..." und die A hat diese x Monate noch nicht, dann...
von Old Piper
03.07.19, 06:00
Forum: Sozialrecht
Thema: Einspruchsfrist verpasst
Antworten: 4
Zugriffe: 359

Re: Einspruchsfrist verpasst

Überprüfungsgrund ist aber eine Zulage nach Steuerrecht. Hm..., bin ich mir jetzt auch nicht sicher, welches Verfahrensrecht da einschlägig ist. Aber soweit ich mich erinnere gibt es im allgemeinen Verfahrensrecht (VwVfG) eine den § 44 SGB X entsprechende Vorschrift. Müsste auch so in den 30'ern od...
von Old Piper
02.07.19, 07:51
Forum: Sozialrecht
Thema: Einspruchsfrist verpasst
Antworten: 4
Zugriffe: 359

Re: Einspruchsfrist verpasst

Klar, diese Möglichkeit gibt es immer. Der entscheidende Unterschied zwischen einem Widerspruchs- und einem Überprüfungsverfahren: Im Überprüfungsverfahren ist und bleibt der Ausgangsbescheid rechtskräftig - zumindest so lange, bis er ggf. durch das Überprüfungsverfahren aufgehoben bzw. abgeändert w...
von Old Piper
07.06.19, 08:04
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Nachträgliche Beschwerde wenn Begleitperson bei Gutachten abgelehnt wird?
Antworten: 12
Zugriffe: 220

Re: Nachträgliche Beschwerde wenn Begleitperson bei Gutachten abgelehnt wird?

Besonders bei Gutachten, die nicht alleine organische Gegebenheiten beleuchten sollen, kann die bloße Anwesenheit einer Begleitperson die Ergebnisse z.B. einer Verhaltensbeobachtung oder Reaktionsanalyse verfälschen. Deshalb schicken insbesondere Psychologen und Psychiater Begleitpersonen häufig rau...
von Old Piper
05.06.19, 07:50
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Nachträgliche Beschwerde wenn Begleitperson bei Gutachten abgelehnt wird?
Antworten: 12
Zugriffe: 220

Re: Nachträgliche Beschwerde wenn Begleitperson bei Gutachten abgelehnt wird?

Es ist die Entscheidung des Gutachters, ob er eine Begleitperson mit ins Untersuchungs- oder Besprechungszimmer lässt oder nicht. Ein Anspruch auf sowas ist mir nicht bekannt - Ausnahmen dürften bei Minderjährigen oder aus sonstigen Gründen nicht voll Geschäftsfähigen existieren.
von Old Piper
05.06.19, 07:41
Forum: Arbeitsrecht
Thema: befristeter Arbeitsvertrag
Antworten: 8
Zugriffe: 311

Re: befristeter Arbeitsvertrag

Wobei, eine entsprechende Klage wäre einmal interessant. Nun, mal schauen ob sich meine Stieftochter das traut. Die Alternative zu diesem "neuen" Job wäre Arbeitslosigkeit und sie möchte eh zu ihrem Freund in die neue Stadt ziehen. Kommt evtl. dann infrage, wenn nach der aktuellen - vermutlich rech...
von Old Piper
03.06.19, 07:51
Forum: Arbeitsrecht
Thema: befristeter Arbeitsvertrag
Antworten: 8
Zugriffe: 311

befristeter Arbeitsvertrag

Hallo zusammen, es ist doch wohl so, dass eine sachgrundlose Befristung nicht über 2 Jahre hinaus gehen darf, oder? Wie ist es aber, wenn ein AN nach 2 Jahresverträgen nicht weiterbeschäftigt wird, dann aber in einer anderen Filale des Unternehmens in einer anderen Stadt wiederum einen befristeten V...
von Old Piper
23.05.19, 06:49
Forum: Sozialrecht
Thema: Nachträgliche Kassenleistung?
Antworten: 17
Zugriffe: 511

Re: Nachträgliche Kassenleistung?

marlis77 hat geschrieben:
23.05.19, 06:45
Kann man das als rechtzeitige Beantragung sehen?
Kann man nicht nur, muss man. Der Antrag ist nicht an eine bestimmte Form gebunden, kann also durchaus auch mündlich gestellt werden.
Ein Problem könnte der Nachweis der rechtzeitigen Antragstellung werden.
von Old Piper
22.05.19, 06:23
Forum: Sozialrecht
Thema: Reha/Kur als Selbstständiger möglich?
Antworten: 3
Zugriffe: 258

Re: Reha/Kur als Selbstständiger möglich?

Die DRV ist grundsätzlich nur für aktuell Pflichtversicherte (mind. 6 Pflichtbeiträge in den letzten 2 Jahren) zuständig und für die, die schon mind. 15 Beitragsjahre haben (hier zählen auch frw. Beiträge mit)
von Old Piper
17.05.19, 07:48
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Fristberechnung
Antworten: 10
Zugriffe: 388

Re: Fristberechnung

Die Zeit von Januar 1933 bis Mai 1945 zählt bei der Fristberechnung natürlich nicht mit - das war ja nur ein Fliegenschiss.

Soll heißen: die Behörde hat noch jede Menge Zeit
von Old Piper
10.05.19, 07:09
Forum: Sozialrecht
Thema: Erwerbsminderungsrente bei Gesellschafter-Geschäftsführer
Antworten: 4
Zugriffe: 259

Re: Erwerbsminderungsrente bei Gesellschafter-Geschäftsführe

Aus den rechtlichen Anweisungen zu § 96a SGB VI (Rente wegen verminderter erwerbsfähigkeit und Hinzuverdienst): Nicht zum Arbeitseinkommen gehören Einkünfte nach § 2 Abs. 1 S. 1 Nr. bis 7, Abs. 2 Nr. 2 EStG, das heißt - Einkünfte aus Kapitalvermögen (§ 20 EStG), - Einkünfte aus Vermietung oder Vrpac...