Die Suche ergab 1293 Treffer

von Opa
28.07.20, 10:46
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Finanzamt ignoriert Meldung über Einnahmen
Antworten: 4
Zugriffe: 136

Re: Finanzamt ignoriert Meldung über Einnahmen

Falsch. Das FA hat sogar ein Beratungsverbot. Über die steuerpfl. Angabe usw. muss man informiert werden.

Die Einnahmen sind in der Steuerklärung des entsprechenden Jahres anzugeben.
von Opa
19.06.20, 14:03
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Vereinfachte Steuererklärung
Antworten: 1
Zugriffe: 62

Re: Vereinfachte Steuererklärung

Code: Alles auswählen

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=304DA31B9232CC719804
Nur mit der LSt.-Bescheinigung ist es nicht getan.
von Opa
15.05.20, 14:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Auswirkungen Kinderfreibetrag Steuerkl. I
Antworten: 3
Zugriffe: 138

Re: Auswirkungen Kinderfreibetrag Steuerkl. I

Da hier nur der Kinder-FB Auswirkungen auf die Zuschlagsteuern (Soli, KiSt.) hat, greift die Wirkung erst ab ca. 1.500,- mtl.
Darunter wird kein Soli festgesetzt (solange wie es ihn noch gibt :wink: .
von Opa
02.04.20, 16:54
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: 450 Euro Job
Antworten: 4
Zugriffe: 285

Re: 450 Euro Job

Ja, alle drei.
von Opa
17.03.20, 18:00
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Muss EG Mieteinnahmen vor ihrer Verteilung versteuern?
Antworten: 5
Zugriffe: 199

Re: Muss EG Mieteinnahmen vor ihrer Verteilung versteuern?

Die EG ansich muss erst mal eine eigene gesonderte und einheitliche Feststellung machen. Darin wird der steuerl. Gewinn auf die einzelnen Eigentümer aufgeteilt und dann in der eigenen Steuererklärung berücksichtigt. Auch wenn der Gewinn erst später ausgeschüttet wird.
von Opa
25.02.20, 08:54
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: 19 Jährige(r) beginnt Erstausbildung
Antworten: 12
Zugriffe: 375

Re: 19 Jährige(r) beginnt Erstausbildung

In der Anlage Kind gibt es gar kein Feld für die Angaben zu den Einkünften des Kindes. Für die Eltern ist es egal wieviel EK das Kind hat. Dies muss es ggf., wie schon mehrfach geschrieben, in der eigenen Erklärung angeben.
von Opa
24.02.20, 15:06
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Erste Tätigkeitsstätte
Antworten: 1
Zugriffe: 115

Re: Erste Tätigkeitsstätte

m.E. Ja
Wie lange soll denn die Abordnung dauern?
von Opa
24.02.20, 14:59
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: 19 Jährige(r) beginnt Erstausbildung
Antworten: 12
Zugriffe: 375

Re: 19 Jährige(r) beginnt Erstausbildung

Selbstverständlich geben die Eltern das Kind mit an, solange es in der Ausbildung ist und unter 25 Jahre.
Ob das Kind extra eine eigene Erklärung abgibt (muss) ist von der Art der Erstausbildung und weiteren Pkt. abhängig.
Welcher Art Erstausbildung ist es denn?
von Opa
30.12.19, 13:01
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Abflussprinzip bei WEG-Eigentumswohnung
Antworten: 8
Zugriffe: 202

Re: Abflussprinzip bei WEG-Eigentumswohnung

"Abschreibungen" ist hier wohl das verkehrte Wort. Entweder es sind Erhaltungsaufwendungen bei VuV (Vermietung der Wg.), oder Aufwendungen n. § 35a EStG (Selbstnutzer). Wenn die WEG die Rg. im alten Jahr begleicht wird sie dies auch in der Abrechnung des alten Jahres ausweisen, egal wann die einzeln...
von Opa
28.12.19, 13:11
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Sind Fahrten zur Abgabe der AU beim AG Werbungskosten?
Antworten: 10
Zugriffe: 350

Re: Sind Fahrten zur Abgabe der AU beim AG Werbungskosten?

Ihr habt Probleme. :shock:
ggf. 20 km x 0,30 = 6,-
steuerl. Auswirkung ggf. nix
von Opa
10.12.19, 13:36
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Photovoltaik Vorsteuer
Antworten: 10
Zugriffe: 287

Re: Photovoltaik Vorsteuer

Wer zu spät kommt...
X gibt monatlich Umsatzsteuervoranmeldungen ab und gibt dort 0 Euro als Umsatz an; die Vorsteuer aus der Anschaffung der Anlage meldet X nicht an.
Warum gibt er denn 0.-an, wenn er die Vorsteuer haben will? Nun muss er damit leben.
von Opa
03.12.19, 09:08
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus
Antworten: 5
Zugriffe: 467

Re: Verkauf in Eigentumswohnungen geteiltes Mehrfamilienhaus

Ich sehe auch keinen großen Unterschied zwischen den 3 Varianten. Nach 30 Jahren, in denen das Gebäude bereits zu ca. 60 % abgeschrieben wurde und bei den eingetretenen Wertsteigerungen seit 1990, dürften Verkaufspreis und Veräußerungsgewinn sehr eng zusammen liegen, also der Verkaufspreis fast voll...
von Opa
22.10.19, 14:11
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Miete Werbetafel auf Grundstück
Antworten: 10
Zugriffe: 1043

Re: Miete Werbetafel auf Grundstück

sind die Mieteinnahmen dann umsatzsteuerpflichtig
Darum ging es. Das die Einkünfte ESt.-pfl. sind ist klar. Aber USt. ist eben eine andere Wiese.
von Opa
17.10.19, 17:55
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Miete Werbetafel auf Grundstück
Antworten: 10
Zugriffe: 1043

Re: Miete Werbetafel auf Grundstück

Kommt drauf an.
Welcher Art Grundstück priv. o. gewerbl. Nutzung? Vermieter priv. o. gewerbl.?
Mal ein paar Angabe mehr.
von Opa
27.08.19, 14:58
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Arbeitslosengeld 1 = sonstige Einkünfte nach §22 EStG
Antworten: 1
Zugriffe: 425

Re: Arbeitslosengeld 1 = sonstige Einkünfte nach §22 EStG

Nein. ALG I sind keine Einkünfte, sondern Lohnersatzleistungen (Anlage N).