Die Suche ergab 96 Treffer

von ratio legis
18.02.12, 11:51
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: "auktionshaus" frage
Antworten: 7
Zugriffe: 362

Re: "auktionshaus" frage

Also nehmen wir an, dass die Privatkauf und Gewährleistung nicht ausgeschlossen wurde und die Sendung auf dem Weg kaputt oder unter geht, muss der Verkäufer doch Nacherfüllen oder § 275. Jedenfalls muss der Käufer nicht zahlen, wenn er keine Ware bekommt. Ob versicherter oder nicht versicherter Ver...
von ratio legis
21.01.12, 04:17
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rücktritt vom Kauf
Antworten: 8
Zugriffe: 459

Re: Rücktritt vom Kauf

An der Aussage von spraadhans ist nichts merkwürdig. Nur weil man beim Händler angerufen hat, muss es sich nicht automatisch um ein Fernabsatzgeschäft handeln. (1)Fernabsatzverträge sind Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Finanzdienstl...
von ratio legis
09.11.10, 21:15
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: doppelter Auktionsabbruch = Rechtsmissbrauch?
Antworten: 19
Zugriffe: 1144

Re: doppelter Auktionsabbruch = Rechtsmissbrauch?

@Max Mustermann: Haben sie sich das von spraadhans genannte Urteil einmal durchgelesen? Hier wurde gerade deshalb das wirksame Zustandekommen eines Kaufvertrages für den Fall verneint , in dem der Gebotsbetrag zum Zeitpunkt des Auktionsabbruchs in einem klaren Missverhältnis zum tatsächlichen Wert d...
von ratio legis
09.11.10, 21:10
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: doppelter Auktionsabbruch = Rechtsmissbrauch?
Antworten: 19
Zugriffe: 1144

Re: doppelter Auktionsabbruch = Rechtsmissbrauch?

@Max Mustermann: Haben sie sich den Urteilstenor mal durchgelesen? Hier wurde gerade deshalb das wirksame Zustandekommen eines Kaufvertrages für den Fall verneint , in dem der Gebotsbetrag zum Zeitpunkt des Auktionsabbruchs in einem klaren Missverhältnis zum tatsächlichen Wert der Kaufsache steht. B...
von ratio legis
04.11.10, 13:28
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Uhr verkauft bei Onlineauktion
Antworten: 8
Zugriffe: 503

Re: Uhr verkauft bei Onlineauktion

Nicht ganz: Die Widerrufsmöglichkeit KANN beim privaten Verkauf ausgeschlossen werden. Ist sie aber nicht automatisch. Wurde also das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen, kann der Käufer die Ware einfach zurücksenden und sein Geld zurückverlangen. Wieso muss das Widerrufsrecht ausgeschlossen werden...
von ratio legis
26.10.10, 00:59
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Sonderkündigungsrecht bei stark verminderter Bandbreite?
Antworten: 16
Zugriffe: 473

Re: Sonderkündigungsrecht bei stark verminderter Bandbreite?

Absolut richtig, ich ärgere mich auch immer über solche Leute. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass diese unsachlichen Reaktionen immer öfter vorkommen, auch in anderen Foren. :evil:
von ratio legis
25.10.10, 15:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Privatverkauf, Käufer möchte Artikel zurückgeben
Antworten: 7
Zugriffe: 645

Re: Privatverkauf, Käufer möchte Artikel zurückgeben

Das nützt dem Käufer aber nichts, wenn er den Eigenschaftsirrtum nach § 119 II. zu vertreten hat. Damit ist er im Falle der Anfechtung schadenersatzpflichtig nach § 122 I BGB. Übrigens: Der Sachverhalt lässt keine Schlussfolgerungen dahingehend zu, ob der Käufer überhaupt wegen eines Eigenschaftsirr...
von ratio legis
12.10.10, 15:17
Forum: Verbraucherrecht
Thema: aufforderung zur zahlung = vertragsannahme?
Antworten: 3
Zugriffe: 326

Re: aufforderung zur zahlung = vertragsannahme?

Eigentlich ist nach dieser Aufforderung durchaus ein Vertrag zustande gekommen, denn man kann nichts einfordern, auf was man keinen rechtlichen Anspruch hat. Wenn etwas eingefordert wird, besteht also auch ein Vertrag? Ok, dann fordere ich jetzt von Ihnen... Dass der Vertrag erst durch den oder nac...
von ratio legis
30.09.10, 11:30
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Auktion gewonnen oder doch nicht?
Antworten: 8
Zugriffe: 458

Re: Auktion gewonnen oder doch nicht?

Sieht für mich nicht wie ein gültiger Beendigungsgrund aus. Ein Kaufvertrag könnte also wirksam zustande gekommen sein UND der Verkäufer kann sich wohl auch nicht auf Unmöglichkeit der Erfüllung oder Irrtum berufen. Wenn man die Ware unbedingt haben will, hilft bei einem so uneinsichtigen Verkäufer ...
von ratio legis
29.09.10, 19:29
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Auktion gewonnen oder doch nicht?
Antworten: 8
Zugriffe: 458

Re: Auktion gewonnen oder doch nicht?

Grundsätzlich kann ein Kaufvertrag trotz vorzeitiger Beendigung der Auktion zustande gekommen sein. Welchen Grund hat denn der Verkäufer bezüglich des Auktionsabbruchs genannt?
von ratio legis
27.07.10, 13:04
Forum: Recht und Politik
Thema: Nur für mein Verständnis: GG Art.2 und Loveparade???
Antworten: 3
Zugriffe: 746

Re: Nur für mein Verständnis: GG Art.2 und Loveparade???

komedia hat geschrieben:Ich habe am Montag eine Rechtsklausur und wollte nur wissen, ob ich da vllt etwas falsch verstehe...
Wenn es sich bei der Klausur um Staatsrecht o.ä. handelt, sollten sie die verbliebene Zeit bis nächste Woche zum Lernen nutzen 8)
von ratio legis
26.07.10, 22:00
Forum: Recht und Politik
Thema: Nur noch 25 m^5
Antworten: 50
Zugriffe: 3095

Re: Nur noch 25 m^5

Gewagte These. Ein New Yorker Buergermeister meinte auch mal, dass es keine Probleme in New York gaebe, die durch eine Verdoppelung des Budgets nicht geloest werden koennten. Ein oder zwei Amtszeiten anch ihm, hatte sich das budget bereits verdreifacht. Ich habe nicht behauptet, dass alle Probleme ...
von ratio legis
26.07.10, 15:53
Forum: Recht und Politik
Thema: Nur noch 25 m^5
Antworten: 50
Zugriffe: 3095

Re: Nur noch 25 m^5

Was regt ihr euch auf? Die Harz4ler sind bald sowieso unter sich. Wer was leisten kann und will, wandert, wenn er schlau ist, sowieso aus. Und wenn nicht, dann meldet er sich besser arbeitslos, bevor er als profitgieriger Streber steuerlich ausgenommen werden muss. Dann kann Die Linke oder andere K...
von ratio legis
25.07.10, 22:13
Forum: Verbraucherrecht
Thema: kopien
Antworten: 10
Zugriffe: 302

Re: kopien

UDO1111 hat geschrieben:Die Tat ist nachweisbar und darum hilft nur zahlen
Das können sie anhand der kurzen Sachverhaltsschilderung erkennen?
von ratio legis
21.07.10, 23:27
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Unfall bei vorbeifahren
Antworten: 10
Zugriffe: 371

Re: Unfall bei vorbeifahren

nach meiner Nachfrage sagte der Polizist, was ich will mann sieht doch 50:50 Diese Schadensverteilung kommt doch nur dann in Betracht, wenn beide Fahrzeugführer gleich "verantwortlich" für den Unfall sind. Wenn der LKW tatsächlich zu weit links fuhr und der Fahrer "geschlafen" hat, wirkt sich das e...