Die Suche ergab 23 Treffer

von EPG
31.12.10, 12:02
Forum: Wehrrecht
Thema: Einberufung nach Ablauf der Frist laut Vorbenachrichtigung
Antworten: 2
Zugriffe: 2802

Re: Einberufung nach Ablauf der Frist laut Vorbenachrichtigu

*gelöst*
Der verspätete Einberufungsbescheid ist ungültig.
von EPG
29.12.10, 16:41
Forum: Wehrrecht
Thema: Einberufung nach Ablauf der Frist laut Vorbenachrichtigung
Antworten: 2
Zugriffe: 2802

Einberufung nach Ablauf der Frist laut Vorbenachrichtigung

Hi, folgendes Szenario: Person P wird gemustert und als tauglich eingestuft, jedoch zum 1.10.2010 nicht einberufen. Stattdessen erhält P einen Brief "Einberufungsplanung und Vorbenachrichtigung" vom KWEA und wird darin darüber aufgeklärt, dass eine kurzfristige Einberufung zum 1.1.2011 möglich ist, ...
von EPG
05.06.10, 15:46
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Re: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösb

Dank Roderik,

ich denke, dass wir diese drei Fragen mit "nein" beantworten können. Wir warten noch die Entscheidung der Schulleitung ab.
von EPG
04.06.10, 13:29
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Re: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösb

1) Wurde der obligatorische Fachinhalt behandelt? Der meiner Meinung nach vielleicht wichtigste Punkt "Entstehung und gesellschaftspolitische Entwicklung der DDR" wurde nicht ausreichend behandelt. Es wurde zwar auf die Gründung eingegangen, aber die "gesellschaftspolitische Entwicklung" abgesehen v...
von EPG
03.06.10, 19:12
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Re: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösb

Es handelt sich um einen Auszug aus der Rundfunk- und Fernsehansprache von Walter Ulbricht vom 18. August 1961 anlässlich des Baus der Berliner Mauer. Die Aufgabenstellung: Interpretieren Sie die Quelle, indem Sie 1. sie analysieren 2. sie in den historischen Kontext einordnen 3. kritisch zu den Aus...
von EPG
02.06.10, 17:15
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Re: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösb

Dann hätten die Prüflinge nach §38(1) APO-GOST dies Mitteilen müssen. Ja hätten, allerdings war dies leider nicht bekannt :/ Es wurden vorläufige Noten mitgeteilt, dies waren die Noten, die die Prüfungskommission nach den Prüfungen ermittelte (38.52). Zu diesem Zeitpunkt war diese aber nicht inform...
von EPG
02.06.10, 15:59
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Re: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösb

Das Zentralabitur geschrieben wurde, war klar, für die Lehrpläne wurde auf die Vorgaben des Bildungsministeriums verwiesen (online einsehbar).
von EPG
02.06.10, 15:17
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Re: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösb

Es gehörte zu den Themen für das schriftliche Abitur, d.h. (da es schriftliche Kandidaten gibt) müsste es im Lehrplan enthalten sein, demnach wurde der Lehrplan nicht eingehalten.
von EPG
02.06.10, 15:07
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Abi NRW mündl. Prüfung Geschichte Aufgabe 1. Teil unlösbar

Hallo, ausgehend davon, dass bei einer mündlichen Prüfung (Abitur Geschichte, NRW, viertes Fach) eine Quelle für den ersten Teil zu lösen ist, für die keine ausreichenden Kenntnisse im Unterricht vermittelt wurden, dies allerdings erst nach der Prüfung beanstandet wurde und sich auch bestätigt (durc...
von EPG
20.09.09, 14:42
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Vertraggebundenes Produkt ohne Vertrag durch Täuschung
Antworten: 25
Zugriffe: 1311

Ist alles Theorie, insofern macht noch kein Verkäufer Anstalten ;)

Gilt es also als Zusage, wenn K sagt, er "würde den Vertrag erst nach Kauf abschließen"?
von EPG
20.09.09, 10:40
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Vertraggebundenes Produkt ohne Vertrag durch Täuschung
Antworten: 25
Zugriffe: 1311

Z.B. so: "ich bin an diesem bestimmten Vertrag interessiert ... würde ihn allerdings erst abschließen wenn ich das Gerät auch zu diesem Preis erworben habe, da ich sonst nicht sicher sein kann, dass ich im Vertrag eine Option vergessen habe und nun das Gerät nicht zu diesem Preis erhalte" Klingt vll...
von EPG
20.09.09, 10:05
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Vertraggebundenes Produkt ohne Vertrag durch Täuschung
Antworten: 25
Zugriffe: 1311

spraadhans hat geschrieben:K hat das Telefon per Handschlag mit Quittung nur für ebendieses gekauft ohne irgendwas unterschrieben oder verbindlich zugesagt zu haben?
genau, aber K hat V dazu gebracht, davon auszugehen, dass K danach einen Vertrag abschließt ohne das explizit zu sagen.
von EPG
18.09.09, 10:08
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Vertraggebundenes Produkt ohne Vertrag durch Täuschung
Antworten: 25
Zugriffe: 1311

Hi,

wenn nun kein Vorvertrag geschlossen wurde, K also nur erwägt hat für das Gerät einen Vetrag nach Kauf von V abzuschließen, wie sieht dann die Rechtslage aus?

LG

EPG
von EPG
17.09.09, 15:46
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Vertraggebundenes Produkt ohne Vertrag durch Täuschung
Antworten: 25
Zugriffe: 1311

Hallo.
spraadhans hat geschrieben:Und so problematisch ist die auch nicht, denn der Mobilfunkvertrag wurde vermutlich zumindest als Vorvertrag geschlossen.
Was meinst du mit "Vorvertrag", spraadhans?

In §263 ist die Rede vom "rechtswidrigen Vermögensvorteil". Ist der in einem solchen Fall wirklich gegeben?

LG

EPG
von EPG
17.09.09, 15:06
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Lehrer nutzt Hausaufgabe eines Schülers als Klausur
Antworten: 5
Zugriffe: 1281

Hallo, der Lehrer hat also die Quelle. Der fügt er Datum, Kurs etc. und eine Aufgabenstellung an, druckts aus und verteilt es als Klausur. Zu Hause dann nimmt er sich die Klausuren mit dem Erwartungshorizont des Schülers und wendet diesen auf jede Klausur unverändert an. D.h. er prüft in verschieden...