Die Suche ergab 48 Treffer

von picasso
21.04.20, 16:30
Forum: Sozialrecht
Thema: Reha vor Eu Rentenantrag
Antworten: 3
Zugriffe: 251

Re: Reha vor Eu Rentenantrag

Es geht eher darum ob Herr A besser warten soll bis er von der Kk zur Reha aufgefordert wird. Er möchte von sich aus keinen EU Rentenantrag stellen und hat jetzt Sorge das sein Antrag auf Reha in einen EU Rentenantrag umgewandelt wird.
von picasso
21.04.20, 12:40
Forum: Sozialrecht
Thema: Reha vor Eu Rentenantrag
Antworten: 3
Zugriffe: 251

Reha vor Eu Rentenantrag

Hallo , Herr A ist 58 J alt und wegen eines Ödems im Rückenmark und eines Herzinfarkts seit 7 Monaten durchgehend krank geschrieben. Nun hatte er vor 2 Monaten, wohl aufgrund der Medikamente eine Psychose mit Suizidversuch und war 3 Wochen in der Psychiatrie. Herr A ist nun wieder zu Hause und bräuc...
von picasso
10.03.20, 09:54
Forum: Sozialrecht
Thema: Pflegeheim muss Ehefrau zahlen
Antworten: 3
Zugriffe: 322

Pflegeheim muss Ehefrau zahlen

Guten Morgen Herr A ist 60J alt und muss wegen pflegebedürftigkeit ins Pflegeheim. Seine Frau ist 60% schwerbehindert und kann ihn nicht pflegen. Die beiden haben noch einen 10 jährigen gemeinsamen Sohn.Frau A hat ausserdem noch einen 15 jährigen Sohn aus erster Ehe. Beide Kinder leben bei ihr. Frau...
von picasso
22.05.19, 16:12
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Kieferorthopädische Behandl. "Kind" ist jetzt fast 19J und macht nicht mehr mit
Antworten: 6
Zugriffe: 853

Re: Kieferorthopädische Behandl. "Kind" ist jetzt fast 19J und macht nicht mehr mit

Sie hat auch nur aus praktischen Gründen den Eigenanteil weiterhin bezahlt. Heißt das, dass Frau A den Eigenanteil in Raten bezahlt? Wenn ja, muss sie (bzw. der Sohn) m.E. die Gesamtsumne des Eigenanteils auch dann fertig "abstottern", wenn der Sohn die Behandlung abbricht. Nein , es ist ...
von picasso
22.05.19, 12:29
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Kieferorthopädische Behandl. "Kind" ist jetzt fast 19J und macht nicht mehr mit
Antworten: 6
Zugriffe: 853

Kieferorthopädische Behandl. "Kind" ist jetzt fast 19J und macht nicht mehr mit

Hallo Allerseits Der Sohn von Frau A hat vor 6 Jahren- im Alter von 13 Jahren, eine kieferorthopädische Behandlung begonnen. Frau A hat immer pünktlch ihren Eigenanteil bezahlt und ca. 800€ privat an den ZA bezahlt für Leistungen die, die Kasse nicht zahlt. Nun ist der Sohn inzwischen fast 19 J alt....
von picasso
18.03.18, 14:28
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Schaden bei Türöffnung . Zahlt die Privathaftpflicht ?
Antworten: 2
Zugriffe: 414

Schaden bei Türöffnung . Zahlt die Privathaftpflicht ?

Hallo alle Zusammen, ich habe da ein grosses Problem das mich umtreibt. Frau A füttert in unregelmässigen Abständen die 4 Katzen ihrer Bekannten in deren Wohnung während die Bekannte auf Reisen ist. Eines Tages vergisst Frau A den Wohnungsschlüssel in der Wohnung und zieht die Türe zu. Die Bekannte ...
von picasso
02.07.17, 16:28
Forum: Versicherungsrecht
Thema: VN soll Gerichtskostenvorschuss zurückerstatten
Antworten: 3
Zugriffe: 928

Re: VN soll Gerichtskostenvorschuss zurückerstatten

nein, leider habe ich in den Bedingungen nichts darüber gefunden
von picasso
02.07.17, 12:48
Forum: Versicherungsrecht
Thema: VN soll Gerichtskostenvorschuss zurückerstatten
Antworten: 3
Zugriffe: 928

VN soll Gerichtskostenvorschuss zurückerstatten

Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Forum und jemand weiss eine Antwort. Frau A hatte einen Unfall. Der Fall ging vor Gericht. Die Rechtsschutzversicherung übernahm die Kosten und zahlte an den Anwalt von Frau A einen Vorschuss von ca. 3000,--€. Da Frau A bei ihrem Anwalt eine Vollmacht unterschri...
von picasso
23.02.17, 19:20
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt leitet Mandantengeld nicht weiter- Verjährungsfrist?
Antworten: 12
Zugriffe: 2426

Re: Anwalt leitet Mandantengeld nicht weiter- Verjährungsfri

Es geht im Grunde darum, dass der Anwalt das Geld das die gegnerische KFZ Versicherung für den Unfallschaden überwiesen hat, nicht an Frau A weitergegeben hat.
Frau A hat durch Zufall erst 3 Jahre später davon erfahren.
Der Anwalt gibt keine Auskunft mehr.
Wie geht man da jetzt vor?
von picasso
23.02.17, 12:01
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt leitet Mandantengeld nicht weiter- Verjährungsfrist?
Antworten: 12
Zugriffe: 2426

Anwalt leitet Mandantengeld nicht weiter- Verjährungsfrist?

Hallo im Forum Frau A hatte 2013 einen KFZ- Unfall und ging zum Anwalt. Die gegnerische Versicherung bezahlte vorab an den Anwalt von Frau A 50% des Schadens. (ca 1200€ was Frau A aber nicht wusste) Es kam zur Verhandlung denn Frau A dachte sie sei gar nicht schuld an dem Unfall. Das Gericht sprach ...
von picasso
10.02.17, 09:00
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Wer muss Titel nach Volljährigkeit ändern lassen ?
Antworten: 2
Zugriffe: 782

Wer muss Titel nach Volljährigkeit ändern lassen ?

Guten Morgen allerseits ! Frau A hat einen Unterhaltstitel für 3 Kinder (16,18,20).Der Unterhalt wird von der Rente des Vaters gepfändet( unter der Pfändungdfreigrenze). Der 20- jährige Sohn ist im Juli mit der Ausbildung fertig. Die 18 jährige Tochter und der 16 jährige Sohn nächstes Jahr im Sommer...
von picasso
17.04.16, 17:48
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kontrolle des Mindestlohnes durch Zoll
Antworten: 1
Zugriffe: 407

Kontrolle des Mindestlohnes durch Zoll

Hallo, letzte Woche bekam die Fa. von Frau A besuch vom Zoll. Es wurden fast alle Mitarbeiter zu Ihrer Arbeitszeit befragt. Frau A ist schon seit einiger Zeit der Ansicht das sie nicht den Mindestlohn erhält. Sie antwortete wahrheitsgemäss und unterschrieb das von dem Zollbeamten vorgelegte Protokol...
von picasso
05.12.15, 20:04
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Netzbetreiber gibt Zählerstand nicht an Versorger weiter
Antworten: 2
Zugriffe: 474

Re: Netzbetreiber gibt Zählerstand nicht an Versorger weiter

weil der Versorger nur die Daten anerkennt die der Netzbetreiber liefert. Wenn Frau A versucht online den Zälerstand beim Versorger einzugeben kommt die Meldung:" Für diese Abnahmestelle kann kein Zählerstand abgegeben werden. Der Zählerstand für die Schlussrechnung wird vom Netzbetreiber mitge...
von picasso
05.12.15, 18:41
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Netzbetreiber gibt Zählerstand nicht an Versorger weiter
Antworten: 2
Zugriffe: 474

Netzbetreiber gibt Zählerstand nicht an Versorger weiter

Hallo!! Frau A wechselt jedes Jahr Ihren Gasversorger. Den Zählerstand für die Endabrechnung muss sie dem Netzbetreiber , den Stadtwerken, mitteilen. Da sie ja kein Kunde der Stadtwerke mehr ist, geht das nur durch Ausfüllen und zurückschicken der Ablesekarte. Da schon 2 Mal die Ablesekarte verloren...
von picasso
30.10.15, 14:19
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Pfändung- Kindesunterhalt bei mehreren AG
Antworten: 4
Zugriffe: 379

Pfändung- Kindesunterhalt bei mehreren AG

Frau A hat einen 10 jährigen Sohn. Vom Vater des Kindes hat sie sich vor 7 Jahren getrennt. Der Vater hat bisher freiwillig- heisst ohne Gerichtsurteil - Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle gezahlt. Seit 2 Monaten zahlt er nun keinen Unterhalt mehr. Der Vater arbeitet bei 3 verschiedenen Arbeitgeber...