Die Suche ergab 198 Treffer

von pepto2601
06.08.19, 20:30
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Beginn und Ende der Spekulatiosfrist
Antworten: 13
Zugriffe: 789

Re: Beginn und Ende der Spekulatiosfrist

Noch als Fundstelle zur zutreffenden Aussage, dass die Notarverträge maßgeblich sind: H 23 "Veräußerungsfrist" EStH: Für die Berechnung der Veräußerungsfrist des § 23 Abs. 1 EStG ist grundsätzlich das der Anschaffung oder Veräußerung zu Grunde liegende obligatorische Geschäft maßgebend (BFH vom 15.1...
von pepto2601
19.03.19, 06:29
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Findige Finanzbeamte
Antworten: 6
Zugriffe: 581

Re: Findige Finanzbeamte

Auf Bund-Länder-Ebene hat man sich darüber verständigt, dass Onlinewerbung nicht dem Steuerabzug unterliegt. Gibt auch eine entsprechende Pressemitteilung des Bayerischen Finanzministeriums. Damit dürfte das Thema vom Tisch sein.
von pepto2601
14.03.19, 20:29
Forum: Sozialrecht
Thema: Einkünfte stille Beteiligung Arbeitseinkommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 248

Re: Einkünfte stille Beteiligung Arbeitseinkommen?

BSG, Urteil vom 4. 6. 2009 - B 12 KR 3/08 R Es wird nicht viel dazu ausgeführt, der Senat hat die Einordnung offen gelassen. Aber im Urteil findet sich folgendes: Zu den Einkünften aus Kapitalvermögen i.S. des § 2 I 1 Nr. 5 EStG gehören nach § 20 I Nr. 1 EStG grundsätzlich auch Gewinnanteile aus Ant...
von pepto2601
13.03.19, 15:41
Forum: Sozialrecht
Thema: Einkünfte stille Beteiligung Arbeitseinkommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 248

Re: Einkünfte stille Beteiligung Arbeitseinkommen?

Old Piper hat geschrieben:Das kommt darauf an, wie man diese Einkünfte beim Finanzamt deklariert.
Steuerlich ist es klar, das sind Einkünfte aus Kapitalvermögen. Trotzdem meine ich mal etwas gelesen zu haben, dass (obwohl steuerlich Einkünfte aus Kapitalvermögen) das ganze SV-rechtlich als Arbeitseinkommen gewertet wurde.
von pepto2601
13.03.19, 08:49
Forum: Sozialrecht
Thema: Einkünfte stille Beteiligung Arbeitseinkommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 248

Einkünfte stille Beteiligung Arbeitseinkommen?

Angenommen ein Gesellschafter einer GmbH (50%, kein Geschäftsführer aber dort angestellt) schließt mit der GmbH einen Vertrag über eine typisch stille Beteiligung ab und erhält entsprechende Vergütungen; zählen diese Einnahmen dann als Arbeitseinkommen i.S.d. § 15 SGB IV? Ich habe da teilweise unter...
von pepto2601
15.12.18, 14:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Download Software nicht EU - Umsatzsteuer?
Antworten: 35
Zugriffe: 1309

Re: Download Software nicht EU - Umsatzsteuer?

- Habe ich das richtig verstanden, dass der Anbieter 19% Steuer an das deutsche Finanzamt überwiesen hat? Ja - Kann sich der deutsche Unternehmer diese Steuer als Vorsteuer abziehen? Ja - Wenn ja: Einfach alle Einzelbeträge addieren und laut Kurs vom Rechnungsdatum umrechnen? Alles aufaddieren und ...
von pepto2601
07.03.18, 17:46
Forum: Sozialrecht
Thema: Lehrer Sozialversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 554

Re: Lehrer Sozialversicherungspflicht

Der Minijob - wenn er denn hier als solcher anerkannt wirde - ist zwar "versicherungsfrei", die Beiträge sind aber mit ca. 30 % höher als es der RV-Beitrag für den Lehrer mit 18,6 % wäre. Nicht, wenn der Minijobber Beamter ist. Dann fällt keine KV an. Die Beschäftigung der eigenen Ehefrau mit der A...
von pepto2601
06.03.18, 20:11
Forum: Sozialrecht
Thema: Lehrer Sozialversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 554

Re: Lehrer Sozialversicherungspflicht

Danke für die Meinung!
von pepto2601
05.03.18, 16:50
Forum: Sozialrecht
Thema: Lehrer Sozialversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 554

Re: Lehrer Sozialversicherungspflicht

Ich vermute mal, der Geschäftszweck der GmbH ist die Erteilung von Unterricht - in welcher Form auch immer - und A ist der einzige Gesellschafter --> dann besteht Versicherungspflicht nach § 2 Satz 1 Nr. 1 SGB VI. Ja, Geschäftszweck der GmbH ist die Erteilung von Unterricht. Und was ist die Bemessu...
von pepto2601
05.03.18, 14:07
Forum: Sozialrecht
Thema: Lehrer Sozialversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 554

Re: Lehrer Sozialversicherungspflicht

A ist bereits hauptberuflich pflichtversichert (Rente, Krankheit usw.). Hier geht es also "nur" um nebenberufliche Einkünfte. Die Erstaussage "bis 450 EUR unterliegt er nicht der Sozialversicherungspflicht" soll bereits durch ein Statusfeststellungsverfahren geklärt sein. Es geht hier definitiv nur ...
von pepto2601
04.03.18, 21:43
Forum: Sozialrecht
Thema: Lehrer Sozialversicherungspflicht
Antworten: 10
Zugriffe: 554

Lehrer Sozialversicherungspflicht

Selbständige Lehrer unterliegen der Sozialversicherungspflicht, sofern sie mehr als 450 EUR monatlich verdienen. Wie verhält es sich in folgendem Fall: A gründet die A-GmbH und ist Gesellschafter-Geschäftsführer. Er bezieht einen Arbeitslohn in Höhe von 450 EUR monatlich. Damit unterliegt er zunächs...
von pepto2601
02.01.18, 20:37
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Freiberuflich Umsatzsteuervoranmeldung
Antworten: 17
Zugriffe: 1285

Re: Freiberuflich Umsatzsteuervoranmeldung

Für AFA nehme ich einfach den Kaufpreis durch die Jahre aus den AFA Tabellen und schreibe den Anteil ab vom Gewinn. z.B. PC 3000€ 3 Jahre nutzungsdauer dann wird jedes Jahr der gewinn um 1000€ gemindert, richtig? Im Prinzip ja, im Jahr der Anschaffung wird der AfA-Betrag allerdings monatsweise ermi...
von pepto2601
28.12.17, 10:39
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung von Zinsen im Privatvermögen
Antworten: 1
Zugriffe: 353

Re: Besteuerung von Zinsen im Privatvermögen

Ja, wenn die Bank Zinsen ausbezahlt wird sie 25% Kapitalertragsteuer (plus Soli) einbehalten und den Restbetrag ausbezahlen.

Auf Ebene des Zinsempfängers kommt nun die Abgeltungsteuer zur Anwendung, soweit die Zinsen im PV gehalten werden. Das TEV ist ausgeschlossen.
von pepto2601
28.12.17, 10:32
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Darlehen zwischen Ehepartnern
Antworten: 7
Zugriffe: 623

Re: Darlehen zwischen Ehepartnern

Warum sollten die Zinsen überhaupt den Veräußerungsgewinn mindern? Hier geht es um die Kosten der Veräußerung (an sich), also Notar, Grundbuch, Makler usw. usw. Die Zinsen auf das Darlehen sind laufende Kosten der Finanzierung, die sich bei der Ehefrau im Rahmen der Einkünfte auswirken (also Werbung...
von pepto2601
02.07.17, 14:12
Forum: Sozialrecht
Thema: Gesellschafter-Gf - Auswirkung auf "normale" Rente?
Antworten: 5
Zugriffe: 646

Re: Gesellschafter-Gf - Auswirkung auf "normale" Rente?

Sorry, ich habe es nicht ganz korrekt dargestellt. Es kommt nicht darauf an, wieviel Gehalt oder Gewinn man sich auszahlt, sondern welchen Gewinn die UG tatsächlich erwirtschaftet, da einem als einziger Gesellschafter der Gewinn zu 100% zugerechnet wird. Ich nehme aber an, auch das ist in Ihrem Fal...