Die Suche ergab 1138 Treffer

von Hans Ulg
17.10.19, 18:16
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Verkehrsunfall mit Bus und Verletzten
Antworten: 31
Zugriffe: 895

Re: Verkehrsunfall mit Bus und Verletzten

Natürlich gilt §10 auch für Busse, die außerhalb einer Haltestelle am Fahrbahnrand anfahren.
von Hans Ulg
17.10.19, 16:59
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Verkehrsunfall mit Bus und Verletzten
Antworten: 31
Zugriffe: 895

Re: Verkehrsunfall mit Bus und Verletzten

Natürlich gilt auch §10 für einen Busfahrer, wenn er aus einem normalen Grundstück ausfährt, aber für Haltestellen gilt halt eine spezielle Regel, die § 10 ersetzt.
von Hans Ulg
12.09.19, 15:36
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Begegnungsverkehr Fahrrad + X
Antworten: 23
Zugriffe: 834

Re: Begegnungsverkehr Fahrrad + X

Fürs Überholen gilt: "Überholen darf nur, wer übersehen kann, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen ist. " Entsprechend sehe ich das auch so, wenn auf einer schmalen Straße ein Fahrzeug auf die Seite des Gegenverkehrs ragt.
von Hans Ulg
11.09.19, 17:07
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Begegnungsverkehr Fahrrad + X
Antworten: 23
Zugriffe: 834

Re: Begegnungsverkehr Fahrrad + X

Ob ihr es wohl auch so lustig fändet, wenn ihr im Auto unterwegs seid und es würde euch ein Schwertransport, der die gesamte Fahrbahn einnimmt, mit hoher Geschwindigkeit entgegen kommt und draufhält und erwartet, dass ihr irgendwie verschwindet? Und wen würdet ihr für den Rowdy halten, euch selbst o...
von Hans Ulg
11.09.19, 11:51
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Begegnungsverkehr Fahrrad + X
Antworten: 23
Zugriffe: 834

Re: Begegnungsverkehr Fahrrad + X

Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass derjenige, der die Fahrbahnmitte übertritt, dafür verantwortlich ist, dass er den Gegenverkehr nicht gefährdet und möglichst wenig behindert - egal was für ein Fahrzeug entgegen kommt. Eine Haftung des Fahrers eines Mähdreschers kommt jedoch gemäß § 823 Abs. ...
von Hans Ulg
24.08.19, 19:55
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Fahrradunfall aufgrund falsch abgestellter Abfalltonnen
Antworten: 60
Zugriffe: 2290

Re: Fahrradunfall aufgrund falsch abgestellter Abfalltonnen

Oder nennen Sie es intelligentes Verhalten, wegen Vermeiden von 2 Minuten Zeitverzögerung sich und seine Kinder zu gefährden? Da sind natürlich Autofahrer viel cleverer. Die gefährden das Leben ANDERER. Um eine Sekunde früher an der nächsten roten Ampel zu stehen wird haarscharf und noch mal kräfti...
von Hans Ulg
23.08.19, 16:21
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Fahrradunfall aufgrund falsch abgestellter Abfalltonnen
Antworten: 60
Zugriffe: 2290

Re: Fahrradunfall aufgrund falsch abgestellter Abfalltonnen

Angesichts der fahrerischen Könnens und der Umsichtigkeit von Autofahrern, wie sie hier verdeutlicht wird, wäre es wohl am Besten, wenn Abfalltonnen künftig auf der Fahrbahn abgestellt werden. Da würde auch ganz gewiss kein Autofahrer hier aufschlagen, der gegen einen Müllbehälter gefahren ist und d...
von Hans Ulg
23.08.19, 11:31
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Fahrradunfall aufgrund falsch abgestellter Abfalltonnen
Antworten: 60
Zugriffe: 2290

Re: Fahrradunfall aufgrund falsch abgestellter Abfalltonnen

Mir stellt sich die Frage, wieso es diesen § gibt. StGB § 315b: Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr (1) Wer die Sicherheit des Straßenverkehrs dadurch beeinträchtigt, daß er Anlagen oder Fahrzeuge zerstört, beschädigt oder beseitigt, Hindernisse bereitet oder einen ähnlichen, ebenso gefährli...
von Hans Ulg
20.08.19, 17:38
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Verkehrsunfall/Schuldfrage
Antworten: 22
Zugriffe: 657

Re: Verkehrsunfall/Schuldfrage

1. Haben sie damit immer noch nicht ihre Theorie eine Überholvorgangs erklärt. 2. Hat B dann erst recht die Pflicht vorsichtig einzufahren, da er unvermittelt auf die zweite Spur will und der Verkehr auf dieser Spur nicht zwangsläufig mit solch einem Vornag rechnen muss. Wieso "meine Theorie"? §5(3...
von Hans Ulg
20.08.19, 15:37
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Verkehrsunfall/Schuldfrage
Antworten: 22
Zugriffe: 657

Re: Verkehrsunfall/Schuldfrage

Das ist bei einer Straße mit 2 Fahrspuren pro Fahrtrichtung aber arg weit hergeholt. Im Übrigen verliert A natürlich nicht sein Vorfahrtrecht dadurch, dass er B überholt. Das sehe ich auch so. Es war eine Antwort auf die Bemerkung, dass die Gegenseite sich schon irgend eine Story zurecht legen werd...
von Hans Ulg
20.08.19, 12:12
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Verkehrsunfall/Schuldfrage
Antworten: 22
Zugriffe: 657

Re: Verkehrsunfall/Schuldfrage

Die Gegenseite könnte mit Überholen trotz unklarer Verkehrslage (verrboten nach §3(3) StVO), da nicht davon auszugehen ist, dass ein LKW grundlos im Kreuzungsbereich stehen bleibt.
von Hans Ulg
25.07.19, 18:30
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Autounfall- Falschaussage gegenüber der Polizei
Antworten: 6
Zugriffe: 427

Re: Autounfall- Falschaussage gegenüber der Polizei

hawethie hat geschrieben:
25.07.19, 08:38
JEDE Versicherung wird unberechtigte Ansprüche abwehren wollen.
Bei größeren Schäden wie Invalidität wird man auch berechtigte Ansprüche abwehren wollen, bei kleinen Schäden lohnt das nicht, zumal der Versicherte zurück gestuft werden kann.
von Hans Ulg
10.07.19, 12:46
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin
Antworten: 12
Zugriffe: 622

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

MrMurphy hat geschrieben:
10.07.19, 10:54
Nein, darf man nicht.Man muss vorher fragen und die Zustimmung holen. Nicht zu fragen ist keine Zustimmung.
Wenn Sie z.B. den Kölner Dom fotografieren wollen, dann fragen Sie vorher alle 1000 Umstehenden?
von Hans Ulg
13.05.19, 17:12
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Paralleles Abbiegen von mehrspuriger Straße mit Hilfslinie
Antworten: 30
Zugriffe: 1343

Re: Paralleles Abbiegen von mehrspuriger Straße mit Hilfslin

Hier nun die offizielle Antwort: ….Wie Sie sicherlich bereits vermutet haben, kann aus der bislang unmarkierten Fahrspur im inneren Kreuzungsbereich der LSA Garmischer-/ Tübinger Straße auch nach links abgebogen werden. Zum besseren Verständnis aller Verkehrsteilnehmer werden wir eine entsprechende...
von Hans Ulg
16.04.19, 20:17
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Paralleles Abbiegen von mehrspuriger Straße mit Hilfslinie
Antworten: 30
Zugriffe: 1343

Re: Paralleles Abbiegen von mehrspuriger Straße mit Hilfslin

§9(1) besagt: ...wer nach links abbiegen will, bis zur Mitte, auf Fahrbahnen für eine Richtung möglichst weit links, einzuordnen, und zwar rechtzeitig. Also muss man sich links einordnen, wenn keine 2. Spur mit Linksabbiegepfeil versehen ist, durch den die allgemeine Regel des §9(1) ersetzt worden w...