Die Suche ergab 314 Treffer

von Bruno7077
22.10.10, 22:28
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Pflichtteilanspruch durch Testamentsvollstrecker regeln?
Antworten: 3
Zugriffe: 396

Re: Pflichtteilanspruch durch Testamentsvollstrecker regeln?

also ich würde mal voraussetzen,dass hier keiner derjenigen,die vererben sollen oder wollen,verstorben ist. z.B. die beiden Eltern haben ein notarielles Testament gemacht,richtig? Das können sie natürlich zu ihren Lebzeiten gemeinsam beim Notar ändern,oder einfach widerrufen,und selbst eines machen....
von Bruno7077
22.10.10, 22:22
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Alleinerbe SGBII Empfänger - Erbschaft Haus
Antworten: 10
Zugriffe: 574

Re: Alleinerbe SGBII Empfänger - Erbschaft Haus

barbara müller hat geschrieben:Erst heute steht in d. Nachrichten, dass pro Bundesbürger 255.-€ jährlich für Sozialausgaben ausgegeben werden.
b.m.
:shock: scheint mir eher als ob diese Angabe zu niedrig ist
von Bruno7077
22.10.10, 22:15
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kosten der Bankauskünfte
Antworten: 1
Zugriffe: 275

Re: Kosten der Bankauskünfte

Laufen muss der Erbe nicht.Er kann auch anrufen.Oder hoffen,dass der PTB ihn nicht mit einer Stufenklage beglückt,wo er dann die Richtigkeit seiner Auskünfte mittels EV versichern darf.

Und mit 100 € für den Bänker ist er doch dabei.

Und ja,ich seh die Kosten als dem Nachlass zur Last fallend.
von Bruno7077
22.10.10, 22:05
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Fristbeginn Pflichtteilsanspruch ab Kenntnis oder Zugang
Antworten: 0
Zugriffe: 277

Fristbeginn Pflichtteilsanspruch ab Kenntnis oder Zugang

Die Erblasser E1 und E2 schliessen im Jahre 2000 einen Erbvertrag,in welchem sie sich gegenseitig zu Erben zur Hälfte und den Tierschutzverein zum Erbe der andern Hälfte einsetzen.Dieser soll auch Schlusserbe sein. Ihre 4 Kinder K1 - K4 werden allesamt enterbt. Im Jahre 2006 stirbt nun der Erbe E1. ...
von Bruno7077
17.09.10, 22:05
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Arglistige Täuschung bei Erbauseinandersetzung - was tun ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1354

Re: Arglistige Täuschung bei Erbauseinandersetzung - was tun

mit welcher Begründung will die Frau das Testament anfechten?Dass der Vater eine falsche EV abgegeben hat?
von Bruno7077
29.06.10, 12:10
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Hemmung der Verjährungsfrist beim Pflichtteilsanspruch
Antworten: 0
Zugriffe: 232

Hemmung der Verjährungsfrist beim Pflichtteilsanspruch

Durch welche Massnahmen verlängert sich die dreijährige Verjährungsfrist beim Pflichtteilsanspruch ( angenommen der PTberechtigte kennt die ihn benachteiligende Verfügung )? - wenn Erbe und PTberechtigter ( über die Höhe des PT ) darüber verhandeln - wenn Stufenklage eingereicht wurde - wenn der PT ...
von Bruno7077
22.05.10, 23:37
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Türsteher erstattet Anzeige gegen mich!
Antworten: 11
Zugriffe: 1185

Re: Türsteher erstattet Anzeige gegen mich!

Chavah hat geschrieben:Wo liegt der Unterschied zwischen "zur Seite schieben" und "zur Seite rempeln". Das Ergebnis ist doch wohl identisch.

Chavah
Keineswegs.
Anatomisch betrachtet,in der Geschwindigkeit der Bewegung und im Ansatz derselben :shock:
von Bruno7077
18.05.10, 21:49
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Aufrechnung mit Forderungen ggü.Erblasser zulässig?
Antworten: 0
Zugriffe: 194

Aufrechnung mit Forderungen ggü.Erblasser zulässig?

Der Erblasser E verstirbt und hinterlässt 4 Abkömmlinge A,B,C,D. A,B und C bilden eine Erbengemeinschaft,sind aber untereinander zerstritten. Dies derart,dass sich keiner imstande und zuständig sieht,die Bestattungskosten des A zu begleichen,obwohl dieser vermögend war. D ist enterbt,wohnt jedoch im...
von Bruno7077
18.05.10, 16:37
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Bank verzögert Konto-Vollmacht
Antworten: 9
Zugriffe: 547

Re: Bank verzögert Konto-Vollmacht

peersteiner hat geschrieben:Und die Justizhauptsekretärin sagte gleich dazu :
" Und rufen sie gar nicht erst an und fragen, dann dauert es noch länger"
Würde mich jetzt aber schon interessieren w i e s o
von Bruno7077
18.05.10, 16:15
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Bank verzögert Konto-Vollmacht
Antworten: 9
Zugriffe: 547

Re: Bank verzögert Konto-Vollmacht

Bob Loblaw hat geschrieben:Wissen Sie wie lange es durch Gesetzesänderungen seit dem 1.9. regelmäßig dauert?
Gesetzes- oder Verfahrensänderung :?:
von Bruno7077
18.05.10, 16:08
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wann verjährt ein Erbanspruch?
Antworten: 3
Zugriffe: 289

Re: Wann verjährt ein Erbanspruch?

Stephan1 hat geschrieben:Kann es nun passieren, dass das Haus von Ehepaar A zwangsversteigert wird, um das Erbe zurückzuzahlen? Oder ist der Anspruch von B schon verjährt?
Von selber passiert sowas nicht.
B müsste von dem Erbfall erfahren,und von A die Summe zurückfordern.
von Bruno7077
16.05.10, 22:17
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Schwere Körperverletzung.
Antworten: 18
Zugriffe: 1210

Re: Schwere Körperverletzung.

Der Verletzte würde sicherlich als Zeuge vernommen und hätte kein "Schweigerecht". Ausser er wäre mit den Tätern verwandt o.ä. was dann den Täterkreis automatisch konkretisieren würde :lol: Und allgemein: Wieso sollte eigentlich die Krankenkasse (bzw.die Beitragszahler :shock: ) in diesem Fall (feh...
von Bruno7077
16.05.10, 22:04
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Gefährlichkeit unseres Hundes
Antworten: 34
Zugriffe: 1059

Re: Gefährlichkeit unseres Hundes

markus_1002001 hat geschrieben: In dem Fall überlege ich mir, ob ich mir nicht doch einen Hund zulege ;-)
:shock: Rauchen sie lieber

PS:wir brauchen hier dringend noch einen smilie mit *fumar*
von Bruno7077
16.05.10, 21:13
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Verjährung Pflichtteil
Antworten: 9
Zugriffe: 584

Re: Verjährung Pflichtteil

Wurde in dem gemeinschaftlichen Testament auch die Schlusserbfolge nach dem Überlebenden verfügt? Ohne diese Verfügung würde danach die gesetzliche Erbfolge eintreten? Das ist nicht richtig, der Pflichtteil verjährt nach drei jahren nach Kenntnis des Anfalls der Erbschaft .[/quote] Kenntnis,an wen ...
von Bruno7077
16.05.10, 20:47
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Bank verzögert Konto-Vollmacht
Antworten: 9
Zugriffe: 547

Re: Bank verzögert Konto-Vollmacht

Zeit ist Geld, alter Spruch, wieso aber muß der Steuerzahler für lahme Ämter die Zeche begleichen ? Eine Bearbeitungszeit im Bereich "3 Monate" ist doch völlig unzeitgemäß, oder muß ich im Amt meine Uhr anders stellen ? ihre Feststellungen ändern leider nichts an Tatsachen.Das heisst nicht dass ich...