Die Suche ergab 48 Treffer

von Inge H.
28.02.18, 11:33
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kreditaufnahme einer WEG zu Sanierungszwecken
Antworten: 6
Zugriffe: 453

Re: Kreditaufnahme einer WEG zu Sanierungszwecken

Hallo Susanne, so wie es aussieht auf alle Wohnungen. Die Haftung der Eigentümer, welche ihren Anteil per Sonderumlage begleichen werden, sind aus der Haftung gegenüber dem Kreditgeber heraus genommen (Außenverhältnis). Im Innenverhältnis haftet aber jeder Eigentümer anteilsmäßig für die Befriedigun...
von Inge H.
28.02.18, 08:00
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kreditaufnahme einer WEG zu Sanierungszwecken
Antworten: 6
Zugriffe: 453

Re: Kreditaufnahme einer WEG zu Sanierungszwecken

Saniert wird das komplette Haus, es betrifft also alle Eigentümer. Ein Teil jedoch zahlt direkt als Sonderumlage, ein Teil finanziert über einen WEG-Kredit. Welche Eigentümer das genau sind, weiß ich nicht.
von Inge H.
27.02.18, 21:51
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kreditaufnahme einer WEG zu Sanierungszwecken
Antworten: 6
Zugriffe: 453

Kreditaufnahme einer WEG zu Sanierungszwecken

Hallo zusammen,
wenn eine WEG einen Kredit für einen Teil der Eigentümer aufnimmt, welche Möglichkeit gibt es für den Teil der Eigentümer, die nicht finanzieren, um aus der Haftung im Innenverhältnis zu kommen? Bzw. gibt es da überhaupt eine?
Vielen Dank!
von Inge H.
16.06.17, 12:11
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Wie verhält sich der Drittschuldner richtig?
Antworten: 2
Zugriffe: 1058

Wie verhält sich der Drittschuldner richtig?

Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin mit meiner Frage im richtigen Unterforum. - Pfändungsbeschluß 1 gegen Mitarbeiter trifft ein, Drittschuldnererklärung wird abgegeben. Der Schuldner einigt sich mit dem Gläubiger über die Zahlung einer Summe X monatlich, die in manchen Monaten unter dem pfändbaren B...
von Inge H.
22.02.17, 09:46
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Krankmeldung rückwirkend
Antworten: 14
Zugriffe: 968

Re: Krankmeldung rückwirkend

Und vielen Dank für alle Antworten :wink:
von Inge H.
22.02.17, 09:43
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Krankmeldung rückwirkend
Antworten: 14
Zugriffe: 968

Re: Krankmeldung rückwirkend

matthias. hat geschrieben:Der Arzt hat tatsächlich für 7 Tage rückwirkend die AU ausgestellt?


Das würde ich der Ärztkammer melden.

MfG
Matthias
Das ist in Arbeit.
von Inge H.
21.02.17, 13:41
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Krankmeldung rückwirkend
Antworten: 14
Zugriffe: 968

Re: Krankmeldung rückwirkend

Danke für die Antworten.
@FM: wie sollte man vorgehen, wenn man die AUB als "erschüttert" betrachtet?

Mitteilung an die Mitarbeiterin, dass keine Entgeltfortzahlung erfolgt?

Oder wie handhabt man das?

Danke vielmals!
von Inge H.
21.02.17, 10:09
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Krankmeldung rückwirkend
Antworten: 14
Zugriffe: 968

Krankmeldung rückwirkend

Guten Tag zusammen, eine Mitarbeiterin ist seit Juni letzten Jahres beschäftigt, in dieser Zeit war sie bis auf 2 Monate monatlich krank - jeweils zw. 2-6 Tage. Nun rief sie letzte Woche Montag an, meldete sich krank und sagte, sie gehe zu Arzt. Dann hörten wir nichts mehr von ihr, es kam auch keine...
von Inge H.
25.08.16, 11:32
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Urlaubsberechnung
Antworten: 1
Zugriffe: 267

Urlaubsberechnung

Guten Tag zusammen, wie handhabt man die Urlaubsberechnung und -abgeltung bei wöchentlich wechselnden Arbeitstagen? Woche 1 früh - 5 Artbeitstage - ganztags (7 h bei 35 h/Woche) Woche 2 spät - 6 Arbeitstage - 5 Tage (5,5 h), 1 Tag ganztags (7,5 h/Woche) und das immer im Wechsel. Urlaubsanspruch 24 T...
von Inge H.
01.07.16, 09:30
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Dienstsitz/Erste Tätigkeitsstätte
Antworten: 1
Zugriffe: 246

Dienstsitz/Erste Tätigkeitsstätte

Guten Tag zusammen, ist die Verwendung des Ausdruckes "Dienstsitz" in einem Arbeitsvertrag aktuell/zulässig? Folgender Sachverhalt: Firma mit Sitz in BW hat eine unselbstsändige Betriebsstätte in NRW. Mitarbeiter XY ist Aussendienstmitarbeiter und wohnt 80 km entfernt von dieser unselbständigen Betr...
von Inge H.
13.06.16, 11:03
Forum: Mietrecht
Thema: Treppenhaus
Antworten: 8
Zugriffe: 600

Re: Treppenhaus

Hallo Tastenspitz,

Gewohnheit: Az.: 222 C 426/00

In einem anderen Urteil ist zu lesen, das sich bei Mietern des Recht zur Nutzung auch auf Gemeinschaftsflächen des Hauses bezieht: 20C67/13

Wie wäre die Sachlage bei Eigentümern?
von Inge H.
13.06.16, 10:34
Forum: Mietrecht
Thema: Treppenhaus
Antworten: 8
Zugriffe: 600

Treppenhaus

Guten Tag zusammen, kann mir jemand etwas zu folgenden Sachverhalt sagen: - Mehrfamilienhaus genutzt durch Eigentümer und Mieter - Im Winter haben fast alle Parteien größere Blumentöpfe im Treppenhaus stehen - eine Partei hat eine kleines Gestell neben der Tür in einer Nische stehen, auf dem Schuhe ...
von Inge H.
08.10.15, 14:33
Forum: Immobilienrecht
Thema: Zugang zum "Elektroraum"
Antworten: 15
Zugriffe: 1204

Re: Zugang zum "Elektroraum"

Danke Zafilutsche,
das mir jemand Zugang gewähren kann und muss, ist klar.
Mir ging es darum,: darf der Raum abgesperrt sein?
Seit 12 Jahren war er es nicht, jetzt ist er es.
von Inge H.
08.10.15, 13:23
Forum: Immobilienrecht
Thema: Zugang zum "Elektroraum"
Antworten: 15
Zugriffe: 1204

Zugang zum "Elektroraum"

Guten Tag zusammen, in unserer WEG ist der Zugang zu den Stromzählern und Sicherungen etc. abgesperrt (seit kurzem). Der Raum wird auch noch etwas als Abstellraum genutzt von einigen Mietern/Eigentümern. Gibt es eine gesetzliche Regelung, das dieser Raum offen bleiben muss, so dass Eigentümer und Mi...
von Inge H.
24.08.15, 12:24
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Pflichterbe
Antworten: 6
Zugriffe: 518

Re: Pflichterbe

Vielen Dank für die Antworten - hat mir auf alle Fälle weitergeholfen.
Mfg