Die Suche ergab 28 Treffer

von jörg Alexander
07.09.16, 20:01
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Verletzung von Markenrechten
Antworten: 9
Zugriffe: 2453

Re: Verletzung von Markenrechten

Stellt sich bei der rechtlichen Bewertung die Frage, auf welchem Entwicklungsstand die fragende Person steht? Werden Markenrechte unterschiedlich gehandhabt wenn die Person 18 oder 80 Jahre alt ist? Sofern Interesse an der Beurteilung des Fragestellers bestünde: Wäre nicht der Verlust der Fähigkeit ...
von jörg Alexander
07.09.16, 17:09
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Verletzung von Markenrechten
Antworten: 9
Zugriffe: 2453

Re: Verletzung von Markenrechten

Hallo Ronny, sie haben natürlich Recht – sorry – ich versuche meinen Fall auch ohne der Benennung von Ross und Reiter noch einmal klar zu formulieren. ---------------------------- Hallo Bäcker, vielen Dank für die Rückmeldung. Ich hoffe natürlich dass sie auch nach meinem nachfolgenden Versuch der e...
von jörg Alexander
06.09.16, 23:37
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Verletzung von Markenrechten
Antworten: 9
Zugriffe: 2453

Verletzung von Markenrechten

Folgender Fall: Ich möchte mir T-Shirts für den Besuch im nächsten Sommer xxxxxxxxxxx fertigen. Dort gibt es eine Wasserbahn diexxxxxxxxxxheißt. Ich fahre seit über 10 Jahre xxxxxxxxx und bin Fan der xxxxxxxxxxxxxxxxx. Nun gibt es in Mexiko eine Fußballmannschaft die xxxxxxxxxxxxxheißt. Wenn ich ein...
von jörg Alexander
04.03.14, 15:27
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Verjährung
Antworten: 6
Zugriffe: 451

Re: Verjährung

Die Aufzeichnungen meines Großvaters Väterlicherseits habe ich mit Interesse gelesen. Er war Eisenbahner und als solches gar nicht an der Front. Leider verstarb er kurz vor Kriegsende da seine Bahn bombardiert wurde. Die Aufzeichnungen meines Urgroßvaters Mütterlicherseits waren ebenfalls hoch inter...
von jörg Alexander
04.03.14, 13:43
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Verjährung
Antworten: 6
Zugriffe: 451

Re: Verjährung

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§ § 202a Ausspähen von Daten (1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Fre...
von jörg Alexander
04.03.14, 13:29
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Verjährung
Antworten: 6
Zugriffe: 451

Re: Verjährung

Hallo edy. ;-) Danke für die Antwort. Hochinteressante Sichtweise. Ich gebe zu ich bin überrascht. Man muss dazu sagen, dass der Verwandte meines Freundes, zu einem bestimmten Stichtag, das Passwort dann änderte und es seit dem von Seiten des Freundes, keinen Zugriff (und auch keinen Bedarf mehr daf...
von jörg Alexander
04.03.14, 09:37
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Verjährung
Antworten: 6
Zugriffe: 451

Verjährung

Ich habe von einem Freund gehört, der sein Trennungstrauma in Form eines Buches verarbeiten möchte. Dieses Buch will er für seine noch nicht geborenen Enkel verfassen. Dieses Buch würden sie nach seinem Ableben bzw. zu ihrem 18. Lebensjahr bekommen. Nun würde sich dieses Buch ungeschminkt an die Fak...
von jörg Alexander
01.10.13, 16:10
Forum: Hochschulrecht
Thema: Chancen bei Plagiatsvorwurf das Abitur zu retten?
Antworten: 5
Zugriffe: 1333

Re: Chancen bei Plagiatsvorwurf das Abitur zu retten?

Was wollen Sie denn hören? Alle sagen Ihnen das es keine Chance gibt. Was anderes wird auch niemand seriöserweise erzählen. „wollen“ Nun – Behält sie ihr Abitur verdient sie in einer Lehre als Handelswirtin im ersten Lehrjahr, auch abzüglich der 90 €uro, schon mehr als Unterhaltstechnisch noch ford...
von jörg Alexander
19.09.13, 15:28
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?
Antworten: 13
Zugriffe: 1057

Re: Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?

Ach edy fühl dich Umarmt. Ich habe immer das Bild meines Anwalts vor Augen wie er mit seinem neuen (Wortsperre: Gerät) spielt. Ihr glaubt ja gar nicht was das für ein Gewinn an Lebensqualität wäre wenn ich das los wäre. So wie ich die Gegenpartei und unser gegenwärtiges Unterhaltsrecht kenne steht m...
von jörg Alexander
19.09.13, 14:22
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?
Antworten: 13
Zugriffe: 1057

Re: Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?

Im Anbetracht dessen das jetzt sowohl die Gegenpartei als auch der eigene Anwalt hier mitlesen kann verkneife ich mir einen Kommentar. Bei dem letzten Entwurfsschreiben das mein Anwalt mir zur Freigabe schickte war noch von einer Frist "1.September" die Rede. Jetzt haben wir den 19 September und es ...
von jörg Alexander
19.09.13, 13:53
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?
Antworten: 13
Zugriffe: 1057

Re: Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?

Vielen Dank für den Tip.
Bei meinem nächsten Schriftverkehr mit meinem Anwalt gebe ich den Hinweis weiter.
von jörg Alexander
19.09.13, 13:22
Forum: Hochschulrecht
Thema: Chancen bei Plagiatsvorwurf das Abitur zu retten?
Antworten: 5
Zugriffe: 1333

Re: Chancen bei Plagiatsvorwurf das Abitur zu retten?

Eine Anmerkungen vorweg. Es gibt Kriminalität. Es gibt lichtscheues Gesindel. Das ist zu bedauern. Aber man kann nicht durch wegschauen so tun als gäbe es nicht Menschen die mit krimineller Energie handeln. Tragisch ist wenn man Opfer eines Verbrechens wird. Ich denke man kann sagen das der größere ...
von jörg Alexander
17.09.13, 16:52
Forum: Hochschulrecht
Thema: Chancen bei Plagiatsvorwurf das Abitur zu retten?
Antworten: 5
Zugriffe: 1333

Chancen bei Plagiatsvorwurf das Abitur zu retten?

Gegen einen Schüler wurde bei dem Ministerialbeauftragten einer Fachhochschule in Bayern der Vorwurf erhoben, das seine Seminararbeit durch Plagiieren erstellt wurde. Die Folge ist das dem Schüler nun nachträglich sein bereits verliehenes Abitur entzogen wird. Laut Plagiatsgutachter handelte es sich...
von jörg Alexander
17.09.13, 15:12
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?
Antworten: 13
Zugriffe: 1057

Zählt Plagiieren zu „sittlichen Verschulden“?

Ich zahle für meine Tochter (Alter 21) Volljährigen Unterhalt für die Ausbildung. Einmal fiel sie schon durch die Abiturprüfung. Beim zweiten Mal erreichte sie die Hochschulreife mit dem Notendurchschnitt von 2,4. Bekam das Zeugnis und bewarb sich mit ihrem erreichten Abitur auch um einen Studienpla...
von jörg Alexander
09.08.13, 13:14
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Liegt hier ein Betrugsdelikt vor?
Antworten: 12
Zugriffe: 689

Re: Liegt hier ein Betrugsdelikt vor?

tja - dann wird der generische Anwalt meiner Adressangabe folgen müssen. ...und damit der Tatsache, dass seine Mandantin mich Betrogen und ihn Angelogen hat. Dieses geistige Lachsbrötchen werde ich mir mit Genuss auf der Zunge zergehen lassen. Das Einschreiben an die alte Adresse der Mutter ginge in...