Die Suche ergab 100 Treffer

von rabab
01.03.19, 10:21
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Wie lange Garantie auf Ladekabel?
Antworten: 8
Zugriffe: 391

Re: Wie lange Garantie auf Ladekabel?

Mhhh, das habe ich mir vor einiger Zeit schon mal durchgelesen. Aber offenbar habe ich da inzwischen etwas mächtig durcheinander gebracht - oder wurde da etwas geändert? Ich könnte fast wetten, dass es ein Jahr gesetzliche Garantie und insgesamt zwei Jahre Gewährleistung gab. Bin jetzt gerade ziemli...
von rabab
28.02.19, 19:34
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Wie lange Garantie auf Ladekabel?
Antworten: 8
Zugriffe: 391

Wie lange Garantie auf Ladekabel?

Hallo, angenommen ich habe über ein großen Onlinehändler bei einem dort angemeldeten Verkäufer ein Ladekabel (Ladegerät + Kabel) für mein Handy gekauft. Jetzt ist das Ladegerät kaputt - nach 10 Monaten - und der Verkäufer antwortet, die 6 Monate Garantie wären abgelaufen. Nun rufe ich den großen Onl...
von rabab
22.02.19, 13:42
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Re: Altgeräteentsorgung?

Nur kurz zur Auflösung: Ich habe den Fernseher nun wirklich auf diesen großen Online-Marktplatz eingestellt und er wurde dann auch wirklich abgeholt. Er ist jetzt Teil eines Kunstprojektes - wenn das nichts ist :)
Danke :)
von rabab
16.01.19, 17:35
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Re: Altgeräteentsorgung?

Überall werden die Röhrenfernseher jetzt ausgemustert, da das analoge Kabelsignal nach und nach abgestellt wird. Somit können die nicht mehr benutzt werden. Also werden mehr als genug verschenkt. Ich habe jetzt nach Alternativen gesucht. Dabei bin ich aber immer wieder darauf gestoßen, dass viele Ve...
von rabab
16.01.19, 14:09
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Re: Altgeräteentsorgung?

Habe ich auch schon dran gedacht. Aber die Idee haben viele. Allein gestern sind da für meine Region 7 Röhrenfernseher zum verschenken eingestellt worden...
von rabab
16.01.19, 13:34
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Re: Altgeräteentsorgung?

Das heißt dann also, wenn ich mir bei *** ein neues Space Shuttle kaufe, kann ich mein altes nicht zurück geben? Mhhh, da habe ich dann wohl demnächst ein Problem :( Aber zurück zum ursprünglichen Thema. Ich nehme das mit den 25 Euro zurück - es kostet 40 Euro !!! Jetzt weiß ich auch, warum hier in ...
von rabab
14.01.19, 15:05
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Re: Altgeräteentsorgung?

Bei uns kann man Elektroschrott beim Sperrmüll anmelden. Kann man bei uns auch - mehr oder weniger. Die Abholung kostet dann allerdings, ich glaube 25 Euro. Dieser große Versandhändler bietet eine Rücknahme per (Wortsperre: Firmenname) an. Muss nur zusehen, wo ich so einen großen Karton her bekomme...
von rabab
13.01.19, 14:50
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Re: Altgeräteentsorgung?

Ich habe mir schon einen Fernseher (theoretisch) ausgesucht. Keine Ahnung, ob und wo es dem im "normalen" Handel gibt. Dann aber sicher auch nicht zu dem Preis und Lieferung müsste ich sicher auch noch bezahlen. Damit hätte ich dann nichts gewonnen, selbst wenn die Entsorgung dann kostenlos wäre. Al...
von rabab
11.01.19, 17:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Re: Altgeräteentsorgung?

Richtig, der Händler war natürlich gemeint. Ich habe bereits ein theoretisches Gespräch mit dem Händler geführt. Letztlich hieß es dort nur (theoretisch) ein Altgerät würde nur zurück genommen, wenn es auf der Webseite des Neugerätes vermerkt wäre. Irgendwie so nach dem Motto, Röhren- und LCD-Fernse...
von rabab
11.01.19, 09:51
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Altgeräteentsorgung?
Antworten: 19
Zugriffe: 856

Altgeräteentsorgung?

Hallo, angenommen ich wäre immer noch "stolzer" Besitzer eines 72cm-Röhrenfernsehers, der sich nun über ein großes Versandunternehmen einen neuen Flachbildfernseher kaufen will. Wäre das Versandunternehmen dann dazu verpflichtet, den Röhrenfernseher kostenlos zurück zu nehmen? Danke schon mal für di...
von rabab
14.08.18, 16:25
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Internationale Webseite - welches Recht
Antworten: 22
Zugriffe: 1086

Re: Internationale Webseite - welches Recht

Ich glaube ja nicht, dass er Beratung erwartet. Ihn interessiert nur die Rechtslage.
von rabab
14.08.18, 15:50
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Internationale Webseite - welches Recht
Antworten: 22
Zugriffe: 1086

Re: Internationale Webseite - welches Recht

Da es offenbar wichtiger ist als ich dachte: Der fiktive "Webdesigner" wäre eher ein Interessierter. Er hätte vor Jahren mal einen einzigen, ganz offiziellen Auftrag gehabt, dann aber nur als Hobby Webseiten gebastelt. Heute wäre er dann offiziell gar nicht mehr Berufstätig. Somit, denke ich, sollte...
von rabab
14.08.18, 15:13
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Internationale Webseite - welches Recht
Antworten: 22
Zugriffe: 1086

Re: Internationale Webseite - welches Recht

Okay. wenn der fiktive Webdesigner nun eine Seite fertigt, welche nach deutschem Recht einwandfrei ist und diese auch als genau solche weiter gibt - meinetwegen auch schriftlich - kann er nach deutschem Recht haftbar gemacht werden, das ist mir völlig klar, damit habe ich auch keine Probleme. Dass s...
von rabab
14.08.18, 14:48
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Internationale Webseite - welches Recht
Antworten: 22
Zugriffe: 1086

Re: Internationale Webseite - welches Recht

Wieso Steuerbehörde? Da der fiktive Webdesigner wirklich nichts, absolut gar nichts für die Seite bekommen wird, braucht er doch auch keine Steuern zahlen. Oder etwa doch? Es wird doch wohl noch erlaubt sein, in Deutschland kostenlos für einen Freund etwas zu machen. Sonst dürften ja auch keine Freu...
von rabab
14.08.18, 14:19
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Internationale Webseite - welches Recht
Antworten: 22
Zugriffe: 1086

Re: Internationale Webseite - welches Recht

Das mit dem Telemediengesetz ist ein guter Tipp, das werde ich mal durcharbeiten (theoretisch). Danke. Und ne Genfälligkeitsleistung wäre es wirklich, keine Schwarzarbeit. Also können sich die Gerichte ruhig zu Zähne dran aus beißen. Aber vielleicht sollte der theoretische Webdesigner sich doch einf...