Die Suche ergab 173 Treffer

von Tjeridan
29.01.15, 23:11
Forum: Baurecht
Thema: Ackerland
Antworten: 1
Zugriffe: 409

Ackerland

Hallo, ich hoffe mal dass ich im Baurecht richtig bin. Folgender Sachverhalt: Eine Landwirtschaftsfläche im Außenbereich, mit Straßenanbindung, geführt als Ackerland wird veräußert. Besteht nach dem Erwerb für diese Fläche eine Art Bewirtschaftungspflicht? Kann man die Fläche einfach brach liegen la...
von Tjeridan
25.07.14, 20:26
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Zwangsversteigerung eines Messi-Hauses
Antworten: 0
Zugriffe: 531

Zwangsversteigerung eines Messi-Hauses

Hallo, folgender fiktiver Fall: E erwirbt im Rahmen einer Zwangsversteigerung ein Mehrfamilienhaus. Vorherige Eigentümer waren A und B, welche sich jedoch zerstritten hatten. B ist daraufhin vor mehreren Jahren aus dem Haus ausgezogen, A wohnte weiterhin dort und vermietete ohne Einverständnis von B...
von Tjeridan
26.08.13, 07:56
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitskleidung bügeln
Antworten: 4
Zugriffe: 852

Arbeitskleidung bügeln

Also mal folgender fiktiver Fall: Helga arbeitet für einen Kurierdienst und überbringt zwischen Absendern und Empfängern Briefe, Päckchen, Schriftstücke... Ihr Arbeitgeber verlangt, dass alle Angestellten Arbeitskleidung (schwarze Hose, weißes kurzärmliges Hemd ohne Krawatte) zu tragen haben. Diese ...
von Tjeridan
29.07.13, 10:09
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Körperverletzung / Falschaussage
Antworten: 3
Zugriffe: 852

Körperverletzung / Falschaussage

Mal angenommen die Person "Kalle" begeht an der Person "Norbert" eine Körperverletzung. Zeuge des Vorfalls ist "Willi". Es geht erst mal alles seinen Gang. Norbert erstattet Anzeige, Willi und er machen ihre Zeugenaussage bei der Polizei und nach einigen Monaten kommt die Ladung zur Verhandlung. Nun...
von Tjeridan
02.07.13, 14:11
Forum: Baurecht
Thema: Bundeskleingartengesetz
Antworten: 1
Zugriffe: 317

Bundeskleingartengesetz

Es handelt sich um ein innergroßstädtisches Gebiet für das es keinen Bebauungsplan gibt, da hier seit gut 100 Jahren das weitläufige Betriebsgelände einer großen Anstalt des öffentlichen Rechts existiert. Innerhalb dieses Geländes wurden vor etwa vierzig Jahren ca. 40 Kleingärten geschaffen. Die mei...
von Tjeridan
09.04.13, 10:35
Forum: Jurastudium, Aus- und Weiterbildung
Thema: Jura ohne Abitur (Berlin / Potsdam)
Antworten: 6
Zugriffe: 5956

Re: Jura ohne Abitur (Berlin / Potsdam)

Die dort aufgelisteten Punkte kannte ich soweit. Natürlich habe ich auch bereits gegoogelt. Dabei stieß ich unter anderem auf einen Bürokaufmann, der gegen eine Ablehnung der Uni geklagt und verloren hatte, weil er der Meinung war sein Beruf sei berufsähnlich und berechtige ihn zum Studium. Wenn ich...
von Tjeridan
09.04.13, 00:23
Forum: Jurastudium, Aus- und Weiterbildung
Thema: Jura ohne Abitur (Berlin / Potsdam)
Antworten: 6
Zugriffe: 5956

Jura ohne Abitur (Berlin / Potsdam)

Kann mir jemand sagen, ob es theoretisch möglich ist ohne Abitur in Berlin oder Potsam Jura (kein Wirtschaftsrecht) zu studieren? Es handelt sich bei der interessierten Person um jemanden, der bereits über dreißig Jahre alt ist, sechs Jahre lang in der Unteroffizierslaufbahn im Stabsdienst der Bunde...
von Tjeridan
01.04.13, 15:26
Forum: Sozialrecht
Thema: Sozialhilfe für Obdachlose?
Antworten: 5
Zugriffe: 2685

Re: Sozialhilfe für Obdachlose?

Also bezüglich der Notunterkünfte sind mir die gleichen von Oktavia geschilderten Probleme bekannt. Zudem sind diese auch vollkommen überbelegt. Viele Obdachlose wollen dort auch gar nicht hin, weil sie es dort entwürdigend und auch gefährlich empfinden. Andere sind einfach nicht in der Lage dort hi...
von Tjeridan
31.03.13, 21:13
Forum: Sozialrecht
Thema: Sozialhilfe für Obdachlose?
Antworten: 5
Zugriffe: 2685

Sozialhilfe für Obdachlose?

Hallo, ich habe viel Kontakt mit Obdachlosen in Berlin. Ich höre immer wieder: 1. Weil ich obdachlos bin, habe ich keinen festen Wohnsitz, ohne festen Wohnsitz bekomme ich keine Sozialleistungen 2. Ich war schon beim Sozialamt, die Bearbeiterin hat gesagt ich soll in zwei Wochen wieder kommen, aber ...
von Tjeridan
21.08.12, 12:43
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung wissenschaftlicher Mitarbeiter
Antworten: 3
Zugriffe: 1125

Re: Kündigung wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vertragsdauer heißt nicht Beschäftigungsdauer. Deine Vertragsdauer beträgt 15 Monate wenn ich nicht mal wieder zu blöd zum rechnen bin. :lol:
von Tjeridan
13.08.12, 02:19
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Probezeit
Antworten: 5
Zugriffe: 447

Re: Probezeit

Die Gründe stehen in der Kündigung drinnen. Zu der Informationspflicht muss vielleicht berücksichtigt werden, dass es sich um ein sehr großes Unternehmen mit mehr als 10.000 Beschäftigten in der betreffenden Stadt handelt. Es gibt unzählige Gebäude mit unterschiedlichen Abteilungen und zuständigen M...
von Tjeridan
11.08.12, 19:20
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Probezeit
Antworten: 5
Zugriffe: 447

Probezeit

Folgender fiktiver Fall: Klaus befindet sich noch in seiner sechsmonatigen Probezeit. Nach vier Monaten macht er unter Kollegen einen Scherz indem er witzelt, man sehe sich erst kommende Woche wieder da er krank sei. Bei dem Vorfall sind bestimmt ein halbes Dutzend Kollegen anwesend und alle fassen ...
von Tjeridan
11.08.12, 18:28
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: körperverletzung mit Einkaufswagen
Antworten: 30
Zugriffe: 1821

Re: körperverletzung mit Einkaufswagen

Fakt ist doch aber, dass es weder dem Schädiger, noch den anderen Kunden, noch der Marktleitung und auch nicht uns zusteht zu beurteilen ob nun wirklich eine Körperverletzung stattgefunden hat oder nicht. Man kann nicht einfach den Vorfall, der sich ja nun zweifellos ereignet hat, als Bagatelle abtu...
von Tjeridan
11.08.12, 08:11
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: körperverletzung mit Einkaufswagen
Antworten: 30
Zugriffe: 1821

Re: körperverletzung mit Einkaufswagen

Was ist denn das für ein Quark? Der Dame war es unbenommen die Polizei zu rufen, dies hat sie nicht einmal versucht. Da überhaupt nicht klar ist (auch ihr nicht) was sich in der Tasche befindet ist eine Wegnahme nicht geeignet eine Gefahr abzuwenden. Also man muss sich schon die Situation vergegenw...
von Tjeridan
10.08.12, 19:48
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: körperverletzung mit Einkaufswagen
Antworten: 30
Zugriffe: 1821

Re: körperverletzung mit Einkaufswagen

Was soll das? Es gibt kein Recht selbst jemandes Taschen zu durchsuchen, hier wurde auch niemand festgenommen. Der TE hat sein Notwehrrecht in Anspruch genommen und nach Beschreibung das mildeste Mittel gewählt. Nur die gerufene Polizei hätte durchsuchen dürfen bzw die Feststellung der Personalien ...