Die Suche ergab 830 Treffer

von Roderik
11.04.21, 17:59
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Hausaufgabenstellung innerhalb der Ferien NRW
Antworten: 16
Zugriffe: 2084

Re: Hausaufgabenstellung innerhalb der Ferien NRW

Natürlich kann man so argumentieren, dass die Schulferien am 10.04.2021 enden und das anschließende Wochenende nicht mehr dazu zählt. Gleichwohl sollte man berücksichtigen, dass immer jeweils der erste und letzte Tag unter der Woche als Ferienbeginn und -ende angeführt werden, was m.E. nicht bedeute...
von Roderik
08.10.20, 11:25
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: schriftliche Stellungnahme
Antworten: 6
Zugriffe: 439

Re: schriftliche Stellungnahme

Lieber Herr Endres, sie müssen in der Tat keine solche Stellungnahme schreiben. Abhängig davon, was Sie jedoch konkret gegenüber der Schülerin geäußert haben, kann ein "ich habe mich vor der Klasse entschuldigt" möglicherweise zu wenig sein. (Einmal abgesehen davon kann man meines Erachten...
von Roderik
05.10.20, 12:15
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Lehreranweisungen
Antworten: 13
Zugriffe: 676

Re: Lehreranweisungen

Gegenwärtig geht es aber doch (noch) nicht um die Leistungsbewertung sondern streng genommen um die Phase davor. Also das Bearbeiten von Aufgaben o.ä. auf der Basis einer konkreten Vorgabe eines Lösungsansatzes oder der Lösungsweise.
von Roderik
05.10.20, 11:07
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Trennungsjahr - Scheidung
Antworten: 45
Zugriffe: 1071

Re: Trennungsjahr - Scheidung

Ihre Kinder können trotz Scheidung engen Kontakt zu beiden Elternteilen halten - wenn beide Elternteile erwachsen genug sind, um das hinzubekommen. Geht es Ihnen um das Beste für die Kinder oder geht es Ihnen um Ihren Geldbeutel? Ihre bisherigen Ausführungen lassen mich zunächst auf Letzteres schlie...
von Roderik
05.10.20, 08:40
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Lehreranweisungen
Antworten: 13
Zugriffe: 676

Re: Lehreranweisungen

Also in einer Weisung ein "gleiches Recht für alle" zu sehen und daraus den Anspruch abzuleiten, alle Schüler müssten jederzeit genau gleich behandelt werden, halte ich in pädagogischen Prozessen für mindestens abenteuerlich. Mal aus der Praxis gesprochen: Im Rahmen von individueller Förde...
von Roderik
16.08.20, 20:18
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Haftung für Schulden ohne Unterschrift?
Antworten: 11
Zugriffe: 501

Re: Haftung für Schulden ohne Unterschrift?

Liebe ForistInnen, vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich bin glücklicherweise nicht selbst von dieser Geschichte betroffen. Mittlerweile habe ich von dem Betroffenen die zentrale Information, die das Ganze auflöst, erhalten. Er muss wohl vor Jahren im Zuge der Kontoeröffnung ein Formular unt...
von Roderik
16.08.20, 12:22
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Haftung für Schulden ohne Unterschrift?
Antworten: 11
Zugriffe: 501

Haftung für Schulden ohne Unterschrift?

Hallo liebes Forum, ich habe eine Frage zur Rechtslage zu folgendem Fall: Eine junge Frau eröffnet ein Konto bei einer Bank und trägt ihren Lebensgefährten ohne sein Wissen als Mitinhaber des Kontos ein. In den folgenden Jahren läuft das Konto mit einem vierstelligen Betrag ins Minus. Die junge Frau...
von Roderik
22.06.20, 10:31
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Klausur mit Lösungen ausgeteilt
Antworten: 5
Zugriffe: 1133

Re: Klausur mit Lösungen ausgeteilt

Eine Klausur soll Aufschluss über die eigenständige Leistung des Prüflings geben. Dies dürfte im vorliegenden Fall nicht möglich sein. Da es sich hier um einen offensichtlichen Irrtum handelt, wird die Klausur wohl neu angesetzt. Falls das für Sie ein Problem darstellen sollte, dann sollten Sie Ihre...
von Roderik
21.03.20, 12:08
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Klassenarbeiten und Tests zu nicht unterrichteten / gelehrten Unterrichtsinhalten in Primarstufe und Sekundarstufe I
Antworten: 4
Zugriffe: 501

Re: Klassenarbeiten und Tests zu nicht unterrichteten / gelehrten Unterrichtsinhalten in Primarstufe und Sekundarstufe I

Vergleichen Sie hierzu die Aussagen des MSB, die Sie unter folgendem Link einsehen können. Der Reiter ist "Aufgaben, Hausaufgaben, Prüfungen". https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html Ich halte es für unwahrscheinlich,...
von Roderik
20.02.20, 08:00
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Aufnahmeverfahren weiterführende Schulen NRW
Antworten: 16
Zugriffe: 987

Re: Aufnahmeverfahren weiterführende Schulen NRW

Wurde im Rahmen der Fragestellung die VVzAPO-S I 1.2 zu Absatz 2 zur Kenntnis genommen?

Viele Grüße

Roderik
von Roderik
16.02.20, 18:37
Forum: Beamtenrecht
Thema: Verhältnmismäßig?
Antworten: 32
Zugriffe: 1469

Re: Verhältnmismäßig?

Ich war bis vor einiger Zeit in einer ähnlichen "Zwitterstellung". Normalerweise schlägt "Ober" den "Unter", d.h. wenn der Urlaub vom RP genehmigt war, sollte der Vorgesetzte im RP klarstellen, dass die Beamtin am besagten Donnerstag nicht für schulische Zwecke zur Verf...
von Roderik
30.01.20, 13:39
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: momentanen Stand erfragen
Antworten: 17
Zugriffe: 1630

Re: momentanen Stand erfragen

Die Notenverordnungen der Bundesländer legen fest, aus welchen Teilleistungen sich die Zeugnisnote zusammensetzt. Fälle, in denen ein Schüler in beiden Teilleistungsbereichen (mdl. und schrftl.) sehr gute Noten hat, lassen sich bei allem unterstellten bösen Willen nicht zu einer deutlich schlechtere...
von Roderik
23.12.19, 10:35
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: momentanen Stand erfragen
Antworten: 17
Zugriffe: 1630

Re: momentanen Stand erfragen

Formal mag eine solche Auskunft in Ordnung sein, zeugt aber von einer nicht gelingenden Kommunikation. Der Schüler möchte letztlich konkret wissen, ob er beispielsweise auf einer Zwei oder Drei steht, oder ob er zwischen zwei Noten steht. Natürlich mag die Frage nach dem Leistungsstand der mangelnde...
von Roderik
20.11.19, 09:03
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch
Antworten: 15
Zugriffe: 1029

Re: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch

Ich glaube, so sollte man nicht an einen Austausch herangehen. Ich vermute mal stark, dass mit dem bezahlten Betrag die Reisekosten und mögliche Unternehmungen vor Ort abgedeckt werden sollten.
von Roderik
19.11.19, 15:08
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch
Antworten: 15
Zugriffe: 1029

Re: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch

Lieber Stan78, was die Notwendigkeit bzw. Verpflichtung zur Beratung seitens der Schule angeht, sind wir uns einig. Ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass ein bereits im Vorfeld bezahlter Austausch durch die Schule aufgrund schlechter Leistungen untersagt werden kann - es sei denn, dies wäre i...