Die Suche ergab 822 Treffer

von Roderik
21.03.20, 12:08
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Klassenarbeiten und Tests zu nicht unterrichteten / gelehrten Unterrichtsinhalten in Primarstufe und Sekundarstufe I
Antworten: 4
Zugriffe: 327

Re: Klassenarbeiten und Tests zu nicht unterrichteten / gelehrten Unterrichtsinhalten in Primarstufe und Sekundarstufe I

Vergleichen Sie hierzu die Aussagen des MSB, die Sie unter folgendem Link einsehen können. Der Reiter ist "Aufgaben, Hausaufgaben, Prüfungen". https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html Ich halte es für unwahrscheinlich, dass auf ...
von Roderik
20.02.20, 08:00
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Aufnahmeverfahren weiterführende Schulen NRW
Antworten: 16
Zugriffe: 569

Re: Aufnahmeverfahren weiterführende Schulen NRW

Wurde im Rahmen der Fragestellung die VVzAPO-S I 1.2 zu Absatz 2 zur Kenntnis genommen?

Viele Grüße

Roderik
von Roderik
16.02.20, 18:37
Forum: Beamtenrecht
Thema: Verhältnmismäßig?
Antworten: 32
Zugriffe: 837

Re: Verhältnmismäßig?

Ich war bis vor einiger Zeit in einer ähnlichen "Zwitterstellung". Normalerweise schlägt "Ober" den "Unter", d.h. wenn der Urlaub vom RP genehmigt war, sollte der Vorgesetzte im RP klarstellen, dass die Beamtin am besagten Donnerstag nicht für schulische Zwecke zur Verfügung steht. In anderen Worten...
von Roderik
30.01.20, 13:39
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: momentanen Stand erfragen
Antworten: 15
Zugriffe: 618

Re: momentanen Stand erfragen

Die Notenverordnungen der Bundesländer legen fest, aus welchen Teilleistungen sich die Zeugnisnote zusammensetzt. Fälle, in denen ein Schüler in beiden Teilleistungsbereichen (mdl. und schrftl.) sehr gute Noten hat, lassen sich bei allem unterstellten bösen Willen nicht zu einer deutlich schlechtere...
von Roderik
23.12.19, 10:35
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: momentanen Stand erfragen
Antworten: 15
Zugriffe: 618

Re: momentanen Stand erfragen

Formal mag eine solche Auskunft in Ordnung sein, zeugt aber von einer nicht gelingenden Kommunikation. Der Schüler möchte letztlich konkret wissen, ob er beispielsweise auf einer Zwei oder Drei steht, oder ob er zwischen zwei Noten steht. Natürlich mag die Frage nach dem Leistungsstand der mangelnde...
von Roderik
20.11.19, 09:03
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch
Antworten: 15
Zugriffe: 670

Re: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch

Ich glaube, so sollte man nicht an einen Austausch herangehen. Ich vermute mal stark, dass mit dem bezahlten Betrag die Reisekosten und mögliche Unternehmungen vor Ort abgedeckt werden sollten.
von Roderik
19.11.19, 15:08
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch
Antworten: 15
Zugriffe: 670

Re: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch

Lieber Stan78, was die Notwendigkeit bzw. Verpflichtung zur Beratung seitens der Schule angeht, sind wir uns einig. Ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass ein bereits im Vorfeld bezahlter Austausch durch die Schule aufgrund schlechter Leistungen untersagt werden kann - es sei denn, dies wäre i...
von Roderik
18.11.19, 10:08
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch
Antworten: 15
Zugriffe: 670

Re: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch

@ktown Das erachte ich seitens dieses fiktiven Anwalts für eine eigentümliche Rechtsauffassung. Für gewöhnlich werden die Eltern bei solchen Austauschprogrammen darauf hingewiesen, dass der Schulstoff nachgearbeitet werden muss und das in den Verantwortungsbereich des Schülers und seiner Eltern fäll...
von Roderik
15.11.19, 14:54
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch
Antworten: 15
Zugriffe: 670

Re: Teilnahmeuntersagung Schüleraustausch

Wenn es sich dabei um eine Schulveranstaltung handelt, also nicht um einen privaten Austausch, dann hat die Schule ursprünglich ja den Austausch genehmigt. Aus meiner Sicht ist eine nachträgliche Untersagung nicht ohne Weiters möglich - analog zu Klassenfahrten und sonstigen schulischen Veranstaltun...
von Roderik
20.08.19, 22:21
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS
Antworten: 22
Zugriffe: 1383

Re: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS

@Kurt Knitz Ich lese aus Ihren Einlassungen zum NTA bzw. LRS NTA eine deutliche Ablehung und Kritik an dem Verfahren heraus. Da haben wir offenbar unterschiedliche Erfahrungen gesammelt, die unsere Haltung dazu nachhaltig beeinflusst haben. Die mir bekannten Verfahren sind anders abgelaufen, teils n...
von Roderik
20.08.19, 22:16
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS
Antworten: 22
Zugriffe: 1383

Re: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS

@Chavah Das kann man bzw. braucht man gar nicht erst zu erklären, weil die fünf Minuten Zeitzugabe in der Tat nichts bringen. In der Oberstufe beträgt die Zeitzugabe oft zwischen 15 und 30 Minuten. Die Schüler, die vor Ende der regulären Schreibzeit abgeben, müssen das leise tun und anschließend den...
von Roderik
17.08.19, 22:32
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS
Antworten: 22
Zugriffe: 1383

Re: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS

Das können Sie in der Tat selbst dann nicht, wenn diese Minderbemitteltheit ärztlich attestiert wäre.
von Roderik
17.08.19, 21:19
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS
Antworten: 22
Zugriffe: 1383

Re: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS

Kurt, wegen Rechtschreibefehlern bleibt doch heute niemand sitzen. DAs war mal zu meinr Schulzeit, ist aber lange vorbei. Ansonsten volle Zustimmung. Wenn man mal von der fehlenden Benotung absieht. Irgendwann wollen die Kids doch die Benotung selbst, sie wollen wissen, wo sie stehen. Nur, bei LRS ...
von Roderik
17.08.19, 21:14
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS
Antworten: 22
Zugriffe: 1383

Re: Probleme mit dem Nachteilsausgleich bei LRS

Das Ziel des NTA ist es mitnichten, dem Schüler zu ermöglichen, seine Defizite abzubauen. Das fällt in den Bereich der Fördermaßnahmen, die zeitgleich zum NTA greifen. Das langfristige Ziel ist es, dass der NTA in seinem Umfang nach und nach reduziert werden kann, da der Schüler zunehmend seine Defi...