Die Suche ergab 2558 Treffer

von fodeure
15.04.21, 17:05
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Wie lautet die Foren-Definition für Rechtsberatung?
Antworten: 5
Zugriffe: 511

Re: Wie lautet die Foren-Definition für Rechtsberatung?

khmlev hat geschrieben: 15.04.21, 16:44Wie lautet die Foren-Definition für Rechtsberatung?
Das hängt wohl in erster Linie von der augenblicklichen Gemütslage von @ktown ab. Auch hier wird um keinerlei Rechtsberatung gebeten. Die Reaktion auf meinen sicherlich unfreundlichen Einwand war die kommentarlose Schließung des Threads.
von fodeure
09.04.21, 12:33
Forum: Baurecht
Thema: Nutzung von Privatweg erlauben
Antworten: 7
Zugriffe: 763

Re: Nutzung von Privatweg erlauben

Dies muss aber nicht zwangsläufig von einem Anwalt getan werden und daher wären diese Kosten ein reines Privatvergnügen von B. Das wäre natürlich nicht der Fall. Es herrscht immer noch Vertragsfreiheit und wenn B die Nutzung nur gestattet, wenn der Vertrag von einem Anwalt aufgesetzt wird, dann zah...
von fodeure
04.04.21, 17:44
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Polizei wurde gerufen (Informationsbeschaffung)
Antworten: 2
Zugriffe: 558

Re: Polizei wurde gerufen (Informationsbeschaffung)

Liebes FDR-Mitglied, wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Was soll der Quatsch? Nicht alle Fragen, die du nicht verstehst, haben etwas mit individueller Rechtsberatung zu tun. Es kommt leider...
von fodeure
22.03.21, 12:31
Forum: Mietrecht
Thema: Fliessenspiegel beim Abmontieren der Küche beschädigt
Antworten: 3
Zugriffe: 311

Re: Fliessenspiegel beim Abmontieren der Küche beschädigt

Evariste hat geschrieben: 22.03.21, 11:36Ja.
Nein. Der Zeitwert bezieht sich nur auf das Material. Die Instandsetzunskosten muß der Mieter trotzdem tragen.
von fodeure
20.03.21, 08:01
Forum: Immobilienrecht
Thema: Klimaanlage in WEG nach neuem WEGesetz
Antworten: 3
Zugriffe: 320

Re: Klimaanlage in WEG nach neuem WEGesetz

Hat der Eigentümer, der dagegen ist, eine Möglichkeit die Klimaanlage rechtswirksam zu verbieten? Ja, wenn er Beschlußanfechtsungsklage einreicht und er es schafft einen Richter davon zu überzeugen, daß der Beschluß gegen §20, Abs. 3 oder 4 WEG verstößt. Die Erfolgsaussichten dürften bei etwa 0% li...
von fodeure
19.03.21, 18:08
Forum: Mietrecht
Thema: Freie Wahl des Internetanbieters
Antworten: 6
Zugriffe: 377

Re: Freie Wahl des Internetanbieters

(Netzwerk-Kabel statt Kat-Kabel) Das hat der Techniker mit Sicherheit so nicht gesagt. Cat-Kabel sind Netzwerkkabel. In diesem fiktiven Fall könnte man die Vermutung bekommen, dass die Kabel in den normalen Telefonbuchsen absichtlich unnutzbar gemacht wurden? Ja, klar. A fragt sich nun, ob der Verm...
von fodeure
14.03.21, 10:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Entzug von Kompetenzen
Antworten: 32
Zugriffe: 974

Re: Entzug von Kompetenzen

Besmartnothard hat geschrieben: 14.03.21, 10:09Schon klar. Mit diesem Grundsatz kann man wohl immer argumentieren, begründen liest sich anders.
Das mag zwar nicht deine Wunschantwort sein, ist aber richtig. Erwartest du ernsthaft auf eine allgemeine Frage ohne weitere Details tiefgehende Antworten zu erhalten?
von fodeure
10.03.21, 20:30
Forum: Immobilienrecht
Thema: Reparatur elektrischer Rollladen in WEG
Antworten: 8
Zugriffe: 563

Re: Reparatur elektrischer Rollladen in WEG

Verpflichteter hat geschrieben: 10.03.21, 08:34
fodeure hat geschrieben: 09.03.21, 19:08 Entweder war der Einbau des Elektromotors genehmigt, dann muss die Gemeinschaft die Reparaturkosten tragen
Das Lesen von Kaffeesatz bringt ggf.mehr Erkenntnis :shock:
:?: :?: :?:
von fodeure
09.03.21, 19:08
Forum: Immobilienrecht
Thema: Reparatur elektrischer Rollladen in WEG
Antworten: 8
Zugriffe: 563

Re: Reparatur elektrischer Rollladen in WEG

wiederherstellung des alten Zustand auf Kosten des Eigentümers. Nö, ganz bestimmt nicht. Entweder war der Einbau des Elektromotors genehmigt, dann muss die Gemeinschaft die Reparaturkosten tragen oder der Einbau war nicht genehmigt, dann kann die Gemeinschaft Ansprüche gegen den Vorbesitzer geltend...
von fodeure
07.03.21, 17:42
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Wie sollte man als Zeuge zu schriftliche Äußerung reagieren?
Antworten: 19
Zugriffe: 1382

Re: Wie sollte man als Zeuge zu schriftliche Äußerung reagieren?

Deputy hat geschrieben: 06.03.21, 20:26Da ein Krankenwagen dabei war, wäre jetzt interessant zu wissen, wer verletzt wurde. Ist es die Verursacherin, ist es eher egal, da es dann bei einer OWi bleibt
Es war die Verursacherin, s Eingangsbeitrag.
von fodeure
06.03.21, 18:24
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Wie sollte man als Zeuge zu schriftliche Äußerung reagieren?
Antworten: 19
Zugriffe: 1382

Re: Wie sollte man als Zeuge zu schriftliche Äußerung reagieren?

Solange die Zeugenvernehmung nur bei der Polizei erfolgt und diese nicht durch die Staatsanwaltschaft angeordnet wurde, braucht man kein Aussageverweigerungsrecht, da es dann keinerlei Verpflichtung gibt, als Zeuge auszusagen. Das ist nicht zutreffend. Seit einer Gesetzesänderung in 2019 sind Zeuge...
von fodeure
06.03.21, 16:58
Forum: Immobilienrecht
Thema: Veräußerung ETW - was passiert nach Weiterveräußerung mit Vereinbarungen im ersten Vertrag
Antworten: 7
Zugriffe: 525

Re: Veräußerung ETW - was passiert nach Weiterveräußerung mit Vereinbarungen im ersten Vertrag

Wenn die Zahlungspflicht von A gegenüber B durch den Weiterverkauf an C nicht erlischt könnte B das Geld, was er von A erhält an C weiterreichen und gut ist. Das Problem ist nur, daß B nicht mehr verpflichtet ist, gegebenfalls die Kosten zu tragen. Somit gibt es keine Vertragsgrundlage mehr, die A ...
von fodeure
06.03.21, 12:02
Forum: Immobilienrecht
Thema: Veräußerung ETW - was passiert nach Weiterveräußerung mit Vereinbarungen im ersten Vertrag
Antworten: 7
Zugriffe: 525

Re: Veräußerung ETW - was passiert nach Weiterveräußerung mit Vereinbarungen im ersten Vertrag

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt oder verstehe die Antwort nicht :-) Nein, ich habe das falsch gelesen. Ich war von einer Verpflichtung von B gegenüber A ausgegangen. Da A sich gegenüber B verpflichtet hat, dann gilt wie von @Tastenspitz schon angeführt §333 BGB und somit erlischt die Kla...
von fodeure
05.03.21, 22:55
Forum: Immobilienrecht
Thema: Veräußerung ETW - was passiert nach Weiterveräußerung mit Vereinbarungen im ersten Vertrag
Antworten: 7
Zugriffe: 525

Re: Veräußerung ETW - was passiert nach Weiterveräußerung mit Vereinbarungen im ersten Vertrag

Kann der Verkäufer B an den neuen Käufer C diese Kostenübernahme von A ohne dessen Zustimmung oder Einverständnis „weitergeben“ Wenn C sich darauf einläßt und das vertraglich zwischen B und C geregelt wird, ist das faktisch möglich. Faktisch, weil genau das oder erlischt die vertragliche Sondervere...
von fodeure
05.03.21, 18:14
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Wie sollte man als Zeuge zu schriftliche Äußerung reagieren?
Antworten: 19
Zugriffe: 1382

Re: Wie sollte man als Zeuge zu schriftliche Äußerung reagieren?

Kann ich als Zeuge etwas falsches machen? Ja. Sollte ich wenig schreiben, detailliert schreiben oder Rechtsanwalt finden? Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, da eine Rechtsberatung hier nicht erlaubt ist. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit gar nicht zu reagieren, was ich in diesem Fall m...