Die Suche ergab 717 Treffer

von Stinot
07.02.18, 17:51
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kostenerstattung wenn eine Partei sich selbst vertritt
Antworten: 12
Zugriffe: 2116

Re: Kostenerstattung wenn eine Partei sich selbst vertritt

Ja, ganz simpel. Gesetz über die Vergütung von ... Dritten . Wenn die Vertretung notwendig war, weil die Partei rechtsunkundig ist und einen Dritten damit beauftragt, sie zu vertreten, dann sind das in meinen Augen notwendige Kosten. Unbeschadet dessen wird eine sich selbst vertretende Partei nach d...
von Stinot
07.02.18, 13:16
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kostenerstattung wenn eine Partei sich selbst vertritt
Antworten: 12
Zugriffe: 2116

Re: Kostenerstattung wenn eine Partei sich selbst vertritt

Hallo Lottchen, ja so ähnlich. Die rechtsunkundige Person lässt sich von einer dritten Person, die kein Rechtsanwalt, aber hinlänglich rechtskundig ist, vertreten, aber nicht begleiten, weil sie selbst nicht an dem Termin teilnimmt. Ich habe § 7 JVEG gefunden. Danach werden bare Auslagen einer Vertr...
von Stinot
07.02.18, 12:30
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kostenerstattung wenn eine Partei sich selbst vertritt
Antworten: 12
Zugriffe: 2116

Kostenerstattung wenn eine Partei sich selbst vertritt

Hallo, dass eine Partei, die sich ohne RA selbst vertritt, nur Fahrt- und Kopierkosten geltend machen kann, ist mir klar. Wie aber verhält es sich, wenn die rechtsunkundige Partei sich statt von einem RA von einer anderen Privatperson vertreten lässt und dieser für die Mühewaltung einen Betrag i.H.d...
von Stinot
31.01.18, 17:22
Forum: Mietrecht
Thema: Abmahnung bei Verstoß gegen die Hausordnung
Antworten: 3
Zugriffe: 523

Abmahnung bei Verstoß gegen die Hausordnung

Hallo, ich weiß, es gibt schon (m)einen Thread unter Strafrecht. Den möchte ich hier noch etwas ergänzen. Ein Mieter verstößt schwerwiegend gegen die Hausordnung und wird unter Androhung der fristlosen Kündigung abgemahnt. Dann verstößt er erneut gegen sie, aber in anderer Weise. Frage: Ist die fris...
von Stinot
31.01.18, 17:16
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Re: Beleidigung

hawethie hat geschrieben:Meine nicht - liegt vielleicht daran, dass ich noch keine begangen habe. :engel:
Na na na, wer´s glaubt, wird selig.
Noch nie das Finanzamt betrogen?
Noch nie Kirschen aus Nachbars Garten geklaut?
Noch nie jemanden A... genannt?
von Stinot
29.01.18, 19:58
Forum: Vereinsrecht / Gemeinnützigkeitsrecht
Thema: Bezahlung von Mitgliedern eines gemeinnützigen Vereins
Antworten: 4
Zugriffe: 665

Re: Bezahlung von Mitgliedern eines gemeinnützigen Vereins

Dann weiß der Teufel, warum der Finanzamtsfuzzi mir etwas anderes erzählte. Angestellte ja, aber keine Vereinsmitglieder als Angestellte, meinte er. Ärgerlich. Und im Amateurfußball ist ja die Frage, ob der Amateurverein überhaupt gemeinnützig ist. Aber ich fand inzwischen genügend Belegstellen, die...
von Stinot
29.01.18, 19:53
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Re: Beleidigung

Ah ja, das war dann die Beleidigung einer Mieterin, die sich ebenfalls beschwert hatte. Frechheit siegt, wie jeder weiß, so dass die meisten der 18 Mieter vor dem Typ kuschen. Ich nicht. Darf ich Sie jetzt einmal bitten, meine Zivilcourage zu loben? Immerhin wird das Haus nur durch meine Aktivität v...
von Stinot
29.01.18, 19:38
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Re: Beleidigung

Im 3. Thread? Unmöglich. Die Beleidigung geschah erst gestern. Typisch. Das Opfer wird zum Täter gemacht. OK, unkompliziert bin ich nicht, aber von dem Lärm, z.B. nachts um halb zwei, genervt, als es Donnerschläge tat und die Frau um ihr Leben schrie. Friedlich? Wenn man mich in Ruhe lässt, kann ich...
von Stinot
29.01.18, 19:23
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Re: Beleidigung

Seit wann ist bei Beleidigungen der Zusammenhang maßgeblich? Hintergrund ist ein Nachbarschaftsstreit wegen jahrelanger, fortgesetzter Ruhestörungen mit mehreren Abmahnungen des Vermieters, die vor 1 Woche in die fristlose Kündigung mündeten. Als ich dem Beschuldigten gestern vor der Haustür begegne...
von Stinot
29.01.18, 12:20
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Re: Beleidigung

Ja genau, das war er.
Inzwischen hat der Vermieter die fristlose Kündigung ausgesprochen.
Gottseidank.
von Stinot
28.01.18, 19:22
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Re: Beleidigung

Der hat das zu Leuten gesagt, die er nicht leiden kann,
weil sie sich an höherer Stelle über ihn beschwert haben.
Also klarer Fall: Beleidigung.
von Stinot
28.01.18, 17:35
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Re: Beleidigung

Ich meine ja nur, weil er der dt. Sprache nicht mächtig sein könnte und evtl. gar nicht weiß,
welch böses Wort er in den Mund genommen hat, oder das zumindest behaupten könnte.
von Stinot
28.01.18, 17:33
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Mitgliedsantrag unter falschem Namen
Antworten: 11
Zugriffe: 1334

Re: Mitgliedsantrag unter falschem Namen

Stinots Probleme haben sonst eher mit nachgewogenen Broten und Jogurtbechern zu tun, deretwegen er gerne Verkäufer und Hersteller belangen möchte... :lachen: Gut recherchiert. Bei einem Brotpreis von 4,20 EUR / 1000 g sind 70 g Untergewicht 29,4 Cent und bei 200 Broten im Jahr 58,80 EUR. Dafür kann...
von Stinot
28.01.18, 17:16
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung
Antworten: 18
Zugriffe: 1358

Beleidigung

Flüchtling D. beschimpft seinen Nachbarn unter Zeugen mehrfach als "Scheiß Mann".
Könnte man das als Beleidigung werten?