Die Suche ergab 3358 Treffer

von Pünktchen
18.04.21, 16:31
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Falsche Angaben im Lebenslauf - müssen frühere Arbeitgeber Auskunft geben?
Antworten: 7
Zugriffe: 346

Re: Falsche Angaben im Lebenslauf - müssen frühere Arbeitgeber Auskunft geben?

2. Ja .... Selbst das wird von vielen Juristen als unzulässig bezeichnet. Der neue AG verrät dem alten AG somit, dass er AN bei ihm arbeitet oder sich bei ihm beworben hat. Wegen der [Ich hätte "den" statt "der" geschrieben, ist aber offenbar falsch] falschen Angaben könnte der ...
von Pünktchen
07.04.21, 21:13
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Schwerbehindertenangabe überlesen, aber doch keine Entschädigung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1356

Re: Schwerbehindertenangabe überlesen, aber doch keine Entschädigung?

kraemerchen hat geschrieben: 07.04.21, 10:42 "GdB" bedeutet auch nichts anderes als "Grad der Behinderung".
Doch, auch in der exakten Schreibweise gibt es für dieses Akronym noch mind. eine weitere Bedeutung: https://de.wikipedia.org/wiki/GDB
von Pünktchen
10.03.21, 18:03
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Chef möchte Lebenslauf vom Azubi während Ausbildungszeit
Antworten: 9
Zugriffe: 830

Re: Chef möchte Lebenslauf vom Azubi während Ausbildungszeit

Und wie schon gesagt wurde, kann man das Ausbildungsziel überhaupt erreichen. Bei zu vielen Krankentagen wird man am Schluss gar nicht zur Prüfung zugelassen.* .. *Hier steht auf einer Gewerkschaftsseite, dass man im Grunde nicht mehr als 10% Fehltage haben darf: Verboten ist es nicht, mehr als 10 ...
von Pünktchen
09.03.21, 01:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Diverse Mitarbeiter
Antworten: 29
Zugriffe: 1493

Re: Diverse Mitarbeiter

Was für Sonderrechte denn? Wenn man keinen Platz für extra Toiletten für Diverse hat, schafft man entweder Unisex-Toiletten oder beschildert Herren- und Damentoiletten gleichzeitig mit Divers-Schildern. Dann braucht man immer noch ausreichend Toiletten, die jeweils nur für Frauen und nur für Männer...
von Pünktchen
09.03.21, 00:36
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Ersatzgerät statt Reparatur - Zubehörteile nutzlos
Antworten: 10
Zugriffe: 1351

Re: Ersatzgerät statt Reparatur - Zubehörteile nutzlos

ktown hat geschrieben: 05.03.21, 14:51 Schauen sie in die AGB des Herstellers.
Oder in die Garantieerklärung. S. § 479 BGB.
von Pünktchen
19.02.21, 21:48
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Unterstützung Ausbildungsplatzsuche für Azubi durch Ausbildungsbetrieb?
Antworten: 6
Zugriffe: 1202

Re: Unterstützung Ausbildungsplatzsuche für Azubi durch Ausbildungsbetrieb?

Der Azubi hat ggf. auch einen Anspruch auf Schadensersatz. https://prozubi.de/blog/2014/04/01/scha ... ausbildung

Es gibt auch überbetriebliche Ausbildungsstätten. Ggf. kann die IHK beratend tätig werden.
von Pünktchen
08.01.21, 04:47
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Falsche Verdächtigung wegen einer Bedrohung mit einem Messer
Antworten: 3
Zugriffe: 528

Re: Falsche Verdächtigung wegen einer Bedrohung mit einem Messer

Ein Messer in der Regel kein Licht ab.


@FM Wer sagt, dass die Kinder es nur der Mutter gesagt haben? Selbst, wenn wäre immer noch eine falsche Verdächtigung in mittelbarer Täterschaft denkbar. Die Aussage ggü. Der Mutter wäre evtl. eine Verleumdung oder üble Nachrede.
von Pünktchen
11.12.20, 13:33
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Geschäftsaufgabe Kündigung Kurzarbeit
Antworten: 8
Zugriffe: 350

Re: Geschäftsaufgabe Kündigung Kurzarbeit

Wenn der AN am 01.12. die Kündigung zum 31.12. bekommt und 1 Monat Kündigungsfrist hat wäre das also an sich einen Tag zu spät. Dann handelt es sich de facto nicht um eine Kündigung, sondern um einen Auflösungsvertrag. Problematisch wäre das nur, wenn der AN anschließend arbeitslos ist. Daraus wird...
von Pünktchen
08.12.20, 19:17
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Ab wann "Belästigung"? Definition? Ab wann anzeigen können?
Antworten: 13
Zugriffe: 282

Re: Ab wann "Belästigung"? Definition? Ab wann anzeigen können?

J.A. hat geschrieben: 07.12.20, 02:08 Es gäbe die "Nachstellung" [§ 238 StGB]. Was notwendig ist um die zu verwirklichen, kann man in dem § nachlesen.
Naja: Wann ist die Lebensgestaltung schwerwiegend beiträchtigt? Welche Handlungen sind dazu geeignet? Und ab wann wird das Verhalten beharrlich?
von Pünktchen
20.11.20, 04:22
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Liegt hier eine strafbare(!) Beleidigung vor?
Antworten: 21
Zugriffe: 326

Re: Liegt hier eine strafbare(!) Beleidigung vor?

Tastenspitz hat geschrieben: 19.11.20, 05:50 Sicher.
Dann weiter im Zivilrecht :)
Falls sich das auf meinen Beitrag bezieht: Ich bin sicher. Kann es sein, dass du keinen Ahnung hast, was eine Privatklage ist? Mit Zivilrecht hat das nichts zu tun, daher steht sie auch in der StPO und nicht in der ZPO.;-)
von Pünktchen
19.11.20, 02:01
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Liegt hier eine strafbare(!) Beleidigung vor?
Antworten: 21
Zugriffe: 326

Re: Liegt hier eine strafbare(!) Beleidigung vor?

Tastenspitz hat geschrieben: 18.11.20, 17:43 ...und den § 153 StPO bitte auch ansehen...
Wenn schon, dann aber auch § 374 StPO ff beachten ;)
von Pünktchen
19.11.20, 02:01
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Liegt hier eine strafbare(!) Beleidigung vor?
Antworten: 21
Zugriffe: 326

Re: Liegt hier eine strafbare(!) Beleidigung vor?

Tastenspitz hat geschrieben: 18.11.20, 17:43 ...und den § 153 StPO bitte auch ansehen...
Wenn schon, dann aber auch § 374 StPO ff beachten ;)
von Pünktchen
10.11.20, 20:58
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rückgabe von Pfandartikeln verweigert (hier: Perfect Draft Fässer)
Antworten: 25
Zugriffe: 487

Re: Rückgabe von Pfandartikeln verweigert (hier: Perfect Draft Fässer)

ja, weil er nicht weiterdenkt: Der Händler wäre der Dumme, wenn der Verbraucher erst woanders kauft, ihm aber die gnädige Aufgabe überlässt, sein Pfandgut anzunehmen. Es kommt schon vor, dass man Pandgut wo anders gekauft hat. Es geht darum, dass der Händler den Mehrwegbehälter gar nicht führt. Der...
von Pünktchen
04.11.20, 00:58
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Bereits verbaute Anhängerkupplung berechnet
Antworten: 18
Zugriffe: 404

Re: Bereits verbaute Anhängerkupplung berechnet

Die AHK müsste auch in der Zulassungsbescheinigung stehen. Gibt es da noch eine Alte? Mit Sicherheit kann der Hersteller anhand der FIN / VIN herausfinden, ob eine AHK verbaut wurde. Wenn über die Nachrüstung der AHK getäuscht wurde, wäre das ein Betrug nach § 263 StGB. Eine Anfechtung wg. Täuschung...
von Pünktchen
03.11.20, 22:28
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Verzicht auf Weihnachtsgeld?
Antworten: 21
Zugriffe: 408

Re: Verzicht auf Weihnachtsgeld?

Allerdings muss ich mich hier berichtigen: für Einmalzahlungen gilt eine Ausnahme. Deshalb wäre es klüger, man lässt es sich auszahlen und gibt es dann dem Chef als Darlehen (wenn man denn überhaupt sich auf dergleichen einlassen will). Dann zählt es jedenfalls für das Arbeitslosengeld mit, wenn da...