Die Suche ergab 22 Treffer

von Mutti_fragt
07.12.18, 21:12
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Schadenersatz bei beschädigtem Artikel
Antworten: 0
Zugriffe: 270

Schadenersatz bei beschädigtem Artikel

Hallo, mag sich jemand zu diesem Fall äußern? (oder bitte verschieben, falls das Forum nicht das Richtige ist) Über den Online-Anbieter XY wird in der Cyber-Week bei einem Händler in Portugal ein 400€-Artikel für 200€ gekauft. Versand solle über den deutschen Online-Anbieter laufen. Das Paket kam an...
von Mutti_fragt
19.04.13, 14:18
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: bewusst falsche Artikelbeschreibungen
Antworten: 0
Zugriffe: 406

bewusst falsche Artikelbeschreibungen

Hallo, ich habe eine Frage: In einem bekannten Auktionshaus bietet ein Händler mehrere gleiche Artikel an. Geliefert wird etwas, das nicht so ganz der Artikelbeschreibung entspricht, d.h. nicht einwandfrei ist. Der Käufer reklamiert, der VK bietet Rücksendung & Kostenerstattung an. Der Käufer besteh...
von Mutti_fragt
08.01.13, 23:22
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Preisauszeichnung beim Autohändler
Antworten: 11
Zugriffe: 808

Re: Preisauszeichnung beim Autohändler

Nein, Steuer kann ich mir nicht vorstellen, da kommt's ja auf den endgültigen VK-Preis an. Ich verstehe nur nicht, was es dem Händler bringt, einen PKW auf diversen Plattformen für den Preis X anzubieten und bei der persönlichen Angebotsausarbeitung bis zu 10% darüber zu liegen. :?: Um eine irrtümli...
von Mutti_fragt
08.01.13, 22:49
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Preisauszeichnung beim Autohändler
Antworten: 11
Zugriffe: 808

Preisauszeichnung beim Autohändler

Hallo liebe Forenmitglieder! Ein Autohändler hat online in diversen Automärkten und auf seinem Hof diverse Neuwagen (Tageszulassung) stehen mit dem Preis "x-tausend" Euro. Interessiert sich ein Kunde, kommen ettliche hundert Euro hinzu. Nun ist es ja Sache zwischen Händler und Kunde, den Preis im Ka...
von Mutti_fragt
10.06.12, 20:59
Forum: Vereinsrecht / Gemeinnützigkeitsrecht
Thema: Haftung nicht eingetragener Verein
Antworten: 3
Zugriffe: 502

Re: Haftung nicht eingetragener Verein

Dann haftet derjenige der ihn ohne ausreichende Sicherung aufgestellt hat und/oder der dies zu beaufsichtigen hatte. Hallo FM, danke für die rasche Antwort. Das war allerdings nicht das, worauf ich hinaus wollte, sorry, habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Es geht um Schäden, die niemanden ...
von Mutti_fragt
10.06.12, 17:05
Forum: Vereinsrecht / Gemeinnützigkeitsrecht
Thema: Haftung nicht eingetragener Verein
Antworten: 3
Zugriffe: 502

Haftung nicht eingetragener Verein

Hallo, ich habe gehört, dass bei einem nicht eingetragenen Verein (mit Satzung & Vorstand) der Vorstand persönlich mit seinem Vermögen hafte. Stimmt diese Aussage, kann man das irgendwo konkret nachlesen? Wenn dieser n.e.V. in der Satzung nun keinen Vorstand bestimmt, wie sieht es dann mit der Haftu...
von Mutti_fragt
27.04.12, 16:58
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Registrierte Marke
Antworten: 1
Zugriffe: 165

Registrierte Marke

Hallo, eine Frage: Ich habe ein tolles Produkt erfunden und vertreibe es erfolgreich, hierzu habe ich die (internationale) Marke Abcxyz® eintragen lassen. Wie weit reicht der Schutz des Namens? Kann der nächste sich abcxyz GmbH nennen? Oder sein Produkt AbcXyz nennen und eine Internetseite abcxyz.de...
von Mutti_fragt
19.09.11, 21:17
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Lernmittelfreiheit Baden-Württemberg
Antworten: 2
Zugriffe: 418

Re: Lernmittelfreiheit Baden-Württemberg

Hallo, da nimmt sich jemand sehr meiner an, danke! Denn Kopiergeld wird doch bestimmt eingesammelt oder? Das ist bei uns unüblich, da sind wir wohl etwas verwöhnt. Ich weiß lediglich von einer Lehrerin, die aus Bayern kam, dass es an ihrer alten Schule Kopiergeld gab. (Wobei ich persönlich finde, da...
von Mutti_fragt
19.09.11, 21:10
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Kopien aus eigenem Buch für eigenen Gebrauch?
Antworten: 4
Zugriffe: 321

Re: Kopien aus eigenem Buch für eigenen Gebrauch?

Hallo Michael, danke für die rasche Antwort! Du meinst, ich verletze das Urheberrecht, wenn ich eine Seite aus einem Buch in meinem Eigentum kopiere und darin herumkritzle? Hm, interessanter Aspekt. Da taucht doch eine neue Frage auf: Im letzten Schuljahr wurde kein Vokabelheft gekauft, weil die Sch...
von Mutti_fragt
19.09.11, 19:42
Forum: Urheber-, Patent- und Markenrecht
Thema: Kopien aus eigenem Buch für eigenen Gebrauch?
Antworten: 4
Zugriffe: 321

Kopien aus eigenem Buch für eigenen Gebrauch?

Hallo, ich hoffe, mit meiner Frage bin ich hier richtig. Wir (ein paar Eltern) haben gerade eine Grundsatzdiskussion. Folgender fiktiver Fall: ELTERN haben ihrem KIND ein Arbeitsbuch für den Unterricht gekauft. (So ein Buch, in dem Aufgaben drin sind & reingeschrieben wird.) KIND hat das Schuljahr ü...
von Mutti_fragt
19.09.11, 18:10
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Lernmittelfreiheit Baden-Württemberg
Antworten: 2
Zugriffe: 418

Lernmittelfreiheit Baden-Württemberg

Hallo, heute gibt's noch eine Frage von mir: Baden-Württemberg, Gymnasium Die Schule verlangt, dass gewisse Materialien selber zu beschaffen sind. Dazu gehören: * sogenannte "Arbeitsbücher", in die die Schüler schreiben (passend zum Unterrichtsbuch) * Blätter, auf denen Klausuren geschrieben werden ...
von Mutti_fragt
19.09.11, 17:59
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Heftführung
Antworten: 3
Zugriffe: 335

Re: Heftführung

Danke für die zügige Hilfe, das offensichtlich notwendige Gespräch mit dem Lehrer wird sich daher nur auf dessen Tonfall gegenüber den Schülern beziehen. :-)
von Mutti_fragt
19.09.11, 17:08
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Heftführung
Antworten: 3
Zugriffe: 335

Heftführung

Hallo, es kam eine grundsätzliche Frage auf: Baden-Württemberg, Gymnasium, Unterstufe Darf ein Lehrer den Schülern vorschreiben, auf welche Weise sie ihre Unterrichtsnotizen führen? Im konkreten Fall geht es um einen Lehrer, der einen Schüler zur Minna gemacht hatte, weil er einen Ordner mit Blätter...
von Mutti_fragt
16.04.11, 22:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Abgepacktes Obst/Gemüse öffnen
Antworten: 16
Zugriffe: 984

Abgepacktes Obst/Gemüse öffnen

Hallo, angenommen, im Supermarkt finden sich im Obst-/Gemüseregal bereits abgepackte Erdbeeren oder Pilze. Oben rum sieht alles prima aus, doch wenn man das Ganze zu Hause auspackt, ist unten herum Schimmel. Frage: Darf man das Ganze vor Ort auspacken um zu schauen, ob alles ok ist? Wenn schimmlige ...
von Mutti_fragt
25.01.11, 22:48
Forum: Schul- und Prüfungsrecht
Thema: Darf die Schwimmtasche in den Müll entsorgt werden?
Antworten: 7
Zugriffe: 762

Re: Darf die Schwimmtasche in den Müll entsorgt werden?

Hallo Baldi, grundsätlich darf sich ein Lehrer oder sonstwer an fremdem Eigentum vergreifen. Doch in diesem Fall sollte geklärt werden: Hat die Lehrerin dem Schüler vorab angekündigt, dass die Schwimmtasche weggeschmissen wird, wenn sie nicht mitgenommen wird? Gerade im Fall einer Schwimmtasche kann...