Die Suche ergab 15 Treffer

von shiras
30.10.15, 17:41
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter verweigert die Wegnahme ein großen Tanne
Antworten: 19
Zugriffe: 1462

Re: Vermieter verweigert die Wegnahme ein großen Tanne

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Kleine Nachfrage: Wäre eine Wegnahme des großen Baumes und die Neupflanzung von einem kleineren Baum eine Wiederherstellung des Ursprungszustandes? Weil sonst bleib mir wohl nichts anderes übrig, mir auf Dauer etwas anderes zu suchen, was ich se...
von shiras
30.10.15, 17:12
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter verweigert die Wegnahme ein großen Tanne
Antworten: 19
Zugriffe: 1462

Vermieter verweigert die Wegnahme ein großen Tanne

Hallo, folgende Situation: Seit 2 Monaten habe ich ein kleines Häusschen gemietet. Vor meinem zwei Meter breiten Wohnzimmerfenster steht mittig eine Tanne (Höhe ca. 5 m) in ca. 1,5 Meter Abstand zur Fensterscheibe, die mit ihren ausladenen Zweigen nicht nur gut ein Drittel der Terrasse einnimmt, die...
von shiras
08.04.14, 14:26
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Müssen Hunde angeleint werden?
Antworten: 6
Zugriffe: 1346

Re: Müssen Hunde angeleint werden?

Erst einmal vielen Dank für die Antworten. Komme gerade mit dem Kater vom Tierarzt, weil er offensichtlich doch von einem Hund "erwischt" wurde. Habe natürlich eine Sauwut und werde mir nun auf Anraten des Tierarztes als erste Maßnahme mit Hunde-Ex-Pulver behelfen. Aileen: Deine Antwort hilft jetzt ...
von shiras
07.04.14, 16:25
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Müssen Hunde angeleint werden?
Antworten: 6
Zugriffe: 1346

Re: Müssen Hunde angeleint werden?

Der Vermieter des Doppelhauses ist für beide Mietparteien der Gleiche. Eine Einfriedung habe ich auch vor, vom Vermieter zu verlangen, der von mir bereits über unsere Streitigkeiten im Bilde ist. Nur hilft es mir leider nicht kurzfristig. Eine andere Lösung, als die Hunde so lange anzuleinen, bis ei...
von shiras
07.04.14, 13:25
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Müssen Hunde angeleint werden?
Antworten: 6
Zugriffe: 1346

Müssen Hunde angeleint werden?

Guten Tagen, folgende Situation: Wir sind zwei Mietparteien eines Doppelhauses. Zwischen den Gartenanteilen gibt es leider keinen Zaun, optisch ist aber eindeutig eine Trennung durch entsprechende Bepflanzung erkennbar. Eine der zwei Mietparteien hat täglich Besuch von einem befreundeten Paar mit 2 ...
von shiras
09.06.12, 18:15
Forum: Immobilienrecht
Thema: Zwangsversteigerung Verteilungstermin Käufer zahlt nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 1130

Re: Zwangsversteigerung Verteilungstermin Käufer zahlt nicht

Vielen lieben Dank RM, das ist doch ein wirklich brauchbarer Hinweis, das Haus ist nämlich schon vor dem Verteilungs- bzw Zahlungstermin quasi in Schutt und Asche gelegt. Jetzt habe ich aber doch noch Nachfragen: 1. Die Erbengemeinschaft besteht aus 3 Geschwistern, müssen alle gemeinsam den Antrag s...
von shiras
09.06.12, 16:27
Forum: Immobilienrecht
Thema: Zwangsversteigerung Verteilungstermin Käufer zahlt nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 1130

Re: Zwangsversteigerung Verteilungstermin Käufer zahlt nicht

Vielen Dank für die schnelle Reaktion, aber das ist nicht das, was ich wissen wollte, weil das bereits geklärt ist. nochmal: Es geht darum, wie die Erbengemeinschaft reagieren darf, wenn der Käufer bis zum Verteilungstermin das Geld nicht überwiesen hat und damit der Termin platzt, weil das Geld nic...
von shiras
09.06.12, 08:19
Forum: Immobilienrecht
Thema: Zwangsversteigerung Verteilungstermin Käufer zahlt nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 1130

Zwangsversteigerung Verteilungstermin Käufer zahlt nicht

Ihr Lieben, folgende Situation: Eine Erbengemeinschaft hat aufgrund von Uneinigkeiten eine Immobilie zwangsversteigern lassen, ein Mitglied der Erbengemeinschaft bewohnt noch einen kleinen Teil des Hauses, wird aber zeitnah ausziehen. Dieses Mitglied ermöglicht dem Ersteher den Zutritt zum unbewohnt...
von shiras
03.05.12, 10:53
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Nach Teilungsversteigerung Zahlung von Miete Pflicht?
Antworten: 8
Zugriffe: 515

Re: Nach Teilungsversteigerung Zahlung von Miete Pflicht?

Gehe ich recht in der Annahme, dass mit "Vorteile" die laufenden Kosten (Strom, Wasser, Grundsteuer, Müll, etc) gemeint sind? Die will man natürlich übernehmen.
von shiras
03.05.12, 08:57
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Nach Teilungsversteigerung Zahlung von Miete Pflicht?
Antworten: 8
Zugriffe: 515

Re: Nach Teilungsversteigerung Zahlung von Miete Pflicht?

Zur Info: die Immobilie wird vom ehemaligen Eigentümer nicht böswillig genutzt, sondern hat lediglich um eine Frist von 4 Wochen für den Auszug gebeten.
von shiras
02.05.12, 22:56
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Nach Teilungsversteigerung Zahlung von Miete Pflicht?
Antworten: 8
Zugriffe: 515

Nach Teilungsversteigerung Zahlung von Miete Pflicht?

Hallo und guten Abend, ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Ich habe folgende Frage: Kann der Ersteher nach einer Zwangsversteigerung (Teilungsversteigerung) ab den Tag des Zuschlags Miete vom Alteigentümer verlangen? Es ist bisher kein Mietvertrag abgeschlossen worden. Der will die Immobilie inner...
von shiras
01.10.11, 02:33
Forum: Mediation
Thema: Unterschied richterliche Mediation - "normale" Mediation
Antworten: 7
Zugriffe: 4868

Re: Unterschied richterliche Mediation - "normale" Mediation

Schade, dass niemand auf meine Frage geantwortet hat. Hat sich damit auch erledigt.
von shiras
26.09.11, 09:14
Forum: Mediation
Thema: Unterschied richterliche Mediation - "normale" Mediation
Antworten: 7
Zugriffe: 4868

Unterschied richterliche Mediation - "normale" Mediation

Hallo an alle, kann mir bitte mal jemand den Unterschied zwischen einer richterlichen Mediation und einer normalen Mediation erläutern. Mir erschliessen sich, ehrlich gesagt, sowohl die Vorteile als auch die Nachteile. Hat eine richterliche Mediation eventuell Auswirkungen auf ein Verfahren, welches...
von shiras
23.01.11, 14:40
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Versteckte Schenkung?
Antworten: 3
Zugriffe: 833

Re: Versteckte Schenkung?

Hallo, vielen dank für die schnelle Antwort? Wie sieht es aber mit den Verjährungsfristen aus? Es handelt sich hierbei um Aktionen, die bereits Anfang der 80er und Ende 90er gelaufen sind. Die Beteiligten waren sich bestimmt einig, also kann ich Betrug ausschließen. Ich kann mir gut vorstellen, dass...
von shiras
22.01.11, 20:30
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Versteckte Schenkung?
Antworten: 3
Zugriffe: 833

Versteckte Schenkung?

Hallo, kann man mir hier den Begriff "versteckte Schenkung" erklären? Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt werden? Wie sind die Verjährungsfristen? Ist es ein Unterschied, ob es sich um ein Immobilienkauf oder Geldzuwendungen (zwecks Ablösung von Krediten des Geldempfängers) handelt? Welche U...