Die Suche ergab 452 Treffer

von snoopy96
26.03.16, 02:26
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Mitarbeiterin des Jugendamtes >Dienstaufsichtsbeschwerde
Antworten: 22
Zugriffe: 4520

Re: Mitarbeiterin des Jugendamtes >Dienstaufsichtsbeschwerde

besteht die Möglichkeit diese Sachbearbeiterin "loszuwerden"?

A bekommt aufgrund der Lügen dieser Sachbearbeiterin sein Kind nicht mehr zu sehen, da das Gericht dieser Sachbearbeiterin alles glaubt!

seitdem die von der anzeige weiss, arbeitet die noch mehr wie vorher gegen "A"!
von snoopy96
25.03.16, 20:16
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Mitarbeiterin des Jugendamtes >Dienstaufsichtsbeschwerde
Antworten: 22
Zugriffe: 4520

Mitarbeiterin des Jugendamtes >Dienstaufsichtsbeschwerde

Guten Abend, nach Ansicht von "A" handelt das örtliche Jugendamt aussschließlich zu seinem Nachteil und nur im Sinne von "B". A hat gegen daher gegen die zuständige Mitarbeiterin des Jugendamtes Dienstaufsichtsbeschwerde und Strafanzeige erstattet! Trotzdem ist die Mitarbeiterin noch immer die zustä...
von snoopy96
07.03.16, 00:35
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?
Antworten: 42
Zugriffe: 2230

Re: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?

Der Antrag auf Erlass der einstweiligen Anordnung ist am 08.02.2016 beim Gericht eingegangen. Das JA wird sich wohl äußern, aber nicht im Sinne des KV (die KM hat die mit Ihren Lügen so richtig um den Finger gewickelt). Das JA wird wohl versuchen, aufgrund des dummen Gelabbers der KM, einen Umgang d...
von snoopy96
06.03.16, 18:12
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?
Antworten: 42
Zugriffe: 2230

Re: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?

es wurde mit der Richterin persönlich gesprochen beim Jugendamt mit der Chefin und der Sachbearbeiterin die KM will das Kind entfremden und den KV zwingen aufzugeben... Zwischenzeitlich forderen beide Elternteile die Aufhebung der gemeinsamen elterl. Sorge.. aber es passierts seit Wochen gar nichts ...
von snoopy96
06.03.16, 12:46
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?
Antworten: 42
Zugriffe: 2230

Re: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?

die elterl. Sorge ist geteilt. die eltern waren bis 03.01. noch zusammen und seit 06.01. verweigert die KM jeden Umgang / Kontakt zum Kind. Vater klagt im eA-Verfahren auf Umgang wird dafür von der Mutter mit völlig schwachsinnigen Klagen überzogen... Gericht und JA machen gar nichts! Das Ganze hatt...
von snoopy96
04.03.16, 15:30
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?
Antworten: 42
Zugriffe: 2230

Re: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?

Umgangsklagen ============== 1.) Der Antrag auf betr. Umgang wurde am 25.01.2016 gestellt, da die Kindesmutter jeden Umgang, ohne Begründung ablehnt! 2.) Der gerichtliche Umgang auf unbetreuten Umgang wurde am 08.02.2016 gestellt. Es erfolgte sofort Hinweis des Gerichtes, dass man mit einer Bearbeit...
von snoopy96
03.03.16, 13:39
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?
Antworten: 42
Zugriffe: 2230

Re: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?

gegen das Jugendamt, weil dieses den beantragten und dringend erforderlich betreuten Umgang nicht umsetzt! was anders... laufender Unterhalt ist ja immer vorrangig vor allen anderen Verbindlichkeiten! Wie verhält es sich mit rückständigen Unterhalt? Ist der auch vorrangig oder gleichberechtigt mit a...
von snoopy96
03.03.16, 12:13
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?
Antworten: 42
Zugriffe: 2230

Betr. Kindesumgang > welches Gericht ist zuständig?

KV beantragt beim Jugendamt betreuten Umgang mit Kind, da KM jede freie Regelung ablehnt.

Jugendamt macht aber nichts, außer immer wieder Zwischenbescheide dass es bearbeitet wird.

Wo kann / muss KV klagen (FamG ist laut eigener Erklärung nicht zuständig)?
Sozialgericht oder Verwaltungsgericht?
von snoopy96
02.03.16, 17:31
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Rechtlage Höhe Kindesunterhalt durch Beistandschaft
Antworten: 4
Zugriffe: 995

Rechtlage Höhe Kindesunterhalt durch Beistandschaft

Guten Abend, folgender, natürlich rein fiktiver Fall: A +B trennen sich im Mai 2015. A nimmt das eheliche Kind C (gemeinsame elterl. Sorge), ohne Zustimmung von B mit und verhindert dann bis Anfang Oktober jeden Kontakt / Umgang zu B. B erstattet Strafanzeige gegen A u. a. wegen Kindesentziehung. Ab...
von snoopy96
14.02.16, 10:01
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Anwaltskosten der Gegenseite bei Kontaktverbot
Antworten: 69
Zugriffe: 2684

Re: Anwaltskosten der Gegenseite bei Kontaktverbot

ich habe mal einiges mit Absicht überlesen.... Ich gehe mal davon aus, dass es sich hierbei um ein Verfahren nach § 1 Gewaltschutzgesetz handelt. Wahrscheinlich ist eine einstweilige Anordnung ergangen. Hiergegen kann man mündliche Verhandlung beantragen und wenn einem dass Ergebnis nicht gefällt ka...
von snoopy96
14.02.16, 09:13
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ablauf im Einstweiligen Anordnungsverahren (e. A.)
Antworten: 1
Zugriffe: 506

Ablauf im Einstweiligen Anordnungsverahren (e. A.)

Guten Morgen, KV benatragt beim Familiengericht im e. A. Verfahren Umgang mit dem ehegemeinsamen Kinder welches bei der KM lebt. Gericht stellt der KM den Antrag zu und fordert diese auf, binnen einer Woche zustimmen oder Einrede zu erklären. Was passiert in der Regel aber, wenn sich die KM sich dan...
von snoopy96
10.11.15, 18:50
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Familienverfahren / Kosten bei VKH
Antworten: 2
Zugriffe: 937

Familienverfahren / Kosten bei VKH

Guten Abend, folgender Fall im Familienrecht: A+B trennen sich. Es gibt Streit um den Umgang mit dem gemeinsamen Kind. A beantragt Umgang im e. V. Verfahren. Gericht setzt mündliche Verhandlung an. A+B wurde beiden VKH gewährt und beide wurden durch Anwälte vertreten, welche aufgrund einer zwischenz...
von snoopy96
03.10.15, 16:18
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Befangenheitsantrag
Antworten: 3
Zugriffe: 553

Befangenheitsantrag

Frage: zwischen A + B sind mehrere Verfahren vor dem Familiengericht anhängig. Unter anderen wurde in einem Verfahren einen Gutachten nach § 1666 BGB (Erziehungsfähigkeit der Eltern) eingeholt. Das Gutachten ist komplett rechtsfehlerhaft (lt. zwei Gegengutachten + drei Psychiatrischer Atteste). Das ...
von snoopy96
05.09.15, 18:21
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fristen im FamG.-Verfahren (für das Gericht)
Antworten: 4
Zugriffe: 319

Re: Fristen im FamG.-Verfahren (für das Gericht)

nein, das sind ja zwei völlig unterschiedlich Verfahren!

Ich möchte wissen, binnen welcher Frist nach Antragseingang das Gericht terminieren oder an das OLG angeben muss
von snoopy96
05.09.15, 17:46
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Fristen im FamG.-Verfahren (für das Gericht)
Antworten: 4
Zugriffe: 319

Re: Fristen im FamG.-Verfahren (für das Gericht)

es geht mir nur um die gesetzlichen Fristen.... das Gericht macht zusammen mit der Kindesmutter eine Entfremdung des Kindes... das gutachten soll die erziehungsfähigkeit beider Elternteile klären... die Richterin stellt hierbei aber nur die frage eines mögl. Umganges des Vaters zum Kind (schafft so ...