Die Suche ergab 257 Treffer

von Jurinator
12.10.18, 07:03
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Eigenanteil Rechtsschutzversicherung
Antworten: 3
Zugriffe: 395

Eigenanteil Rechtsschutzversicherung

Zahnarzt Z hat Anwalt A eingeschaltet, um Patienten P zur Zahlung seiner Rechnung zu bewegen. Mahnbescheid wurde dem P zugestellt. Angelegenheit ist jetzt vor dem Landgericht. Laut Versicherungsvertrag des P mit seiner Rechtschutzversicherung muss er 700 selbst zahlen. 1) Vermutlich selbst direkt an...
von Jurinator
14.07.18, 13:08
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

....Sie verdrehen die Tatsachen, wenn man sich das ansieht, stellt es sich ganz anders dar... WAS stellt sich anders dar :?: ....Nach dem Mordversuch, ja, es war ein Mordversuch an dem Arzt.... Woher wissen Sie das? Ich habe das offen gelassen, auch weil das für den Fall keine Rolle spielt. Auch we...
von Jurinator
14.07.18, 05:53
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Freemont schrieb ja bereits: ...Wenn das tatsächlich so in der Zeitung stand... Ja ich kann bestätigen, es ist Alles Zeitungen entnommen. Das Zitat des StA selbstverständlich wörtlich. Wenn Sie das Thema Arzt nicht ins Spiel gebracht hätten, wäre die Diskussion genau gleich verlaufen. Dieser Aspekt ...
von Jurinator
13.07.18, 08:07
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Auch Sie versuchen, mir das Wort „Verschwörung“ in den Mund zu legen, ich habe es jedenfalls in diesem Thread nie verwendet. Nicht wörtlich, aber sinngemäß. Oder was soll das sonst sein, wenn wie von Ihnen behauptet, alle Teilnehmer dieses threads wider besseres Wissens Falschbehauptungen posten? J...
von Jurinator
12.07.18, 07:07
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

....Um Ihre Rechtsansichten zu einer ausgedachten Geschichte zu widerlegen, werden weder Verschwörungen gebildet, noch Leute bezahlt, noch Mehrfachaccounts angelegt, noch Freunde und Kollegen aufgefordert hier mitzuschreiben. Dafür sind Sie und ihre threads einfach zu unwichtig... Das Wort "Verschw...
von Jurinator
11.07.18, 06:59
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Grundsätzliche Anmerkung: Diese ganze Diskussion ist von Anfang an unehrlich, weil von Anfang an und von Allen die Bedeutung des Satzes „Der A hatte die Schuld beim B gesucht“ bestritten wird. Dabei ist dessen Bedeutung unstrittig. Es wurde auch wiederholt versucht, den zweiten Satzteil „ , das war...
von Jurinator
10.07.18, 14:48
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Jurinator, Sie möchten also nach wie vor bei der Betrachtung, ob eine Verunglimpfung vorliegt, nur den ersten Teil des geäußerten Satzes des Staatsanwalts betrachten und den zweiten Teil des Satzes ausblenden. Na gut, wenn Sie nicht sehen möchten, dass das so nicht funktioniert, dann kann ich nicht...
von Jurinator
10.07.18, 14:41
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Alle Fettdrucke von mir: Es ging in meinem Eingangsbeitrag um die Frage, in welcher Art und Weise A zum Ergebnis gekommen war, der B trage die Schuld an seinem Leid . (Bzw um den diesbezüglichen Satz des Staatsanwaltes) Nein, davon ist in Ihrem Eingangsbeitrag mit keinem einzigen Wort die Rede. Dort...
von Jurinator
10.07.18, 14:21
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Ich fürchte eher, bei Ihnen sind wohl zu starke emotionale Barrieren vorhanden, die vermutlich nur ein Fachmann (Psychologe oder Psychiater) beseitigen kann..... Denn sonst würden Sie nicht schon wieder versuchen, meine Äusserungen auf den Kopf zu stellen: Einen Abwägung, die die Tötung eines andere...
von Jurinator
09.07.18, 05:22
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Ich wollte gerade nochmal schauen ob was Hilfreiches aufgetaucht ist, aber wenn ich gleich auf Sowas stosse, dann lese ich lieber garnicht weiter: Sagte der Geisterfahrer, als im hunderte Fahrzeuge entgegen kamen. ;-) Finden sie es nicht etwas verwunderlich, dass bisher niemand ihren Standpunkt unt...
von Jurinator
08.07.18, 09:10
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

....Das Abwägen, wer an seinem Leid schuld ist, mag etwas anderes sein als das Abwägen, ob man den Arzt erschießen soll.... Meinen Sie das im Ernst "mag etwas anderes sein" :?: :!: .... Aber es ging um das Motiv der Tat, und damit ging es eben schon gerade darum, warum A auf den Arzt geschossen hat...
von Jurinator
08.07.18, 07:39
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

....Dann zu behaupten, dass es nie darum ging, wie der B zu der Entscheidung kam, auf den A zu schießen, ist schon ziemlich absurd... Langsam glaube ich, Sie sind nicht nur unfähig oder lesefaul, sondern wollen mich falsch verstehen. Nochmal für Sie: Abwägen ob B schuld am eigenen Leid ist (oder je...
von Jurinator
07.07.18, 21:32
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Ich will mal vom harmloseren Fall ausgehen, nämlich das Sie beide(Charon- und J.A.) aus Unfähigkeit im falschen Film gelandet sind. Es ging in meinem Eingangsbeitrag um die Frage, in welcher Art und Weise A zum Ergebnis gekommen war, der B trage die Schuld an seinem Leid . (Bzw um den diesbezügliche...
von Jurinator
05.07.18, 08:32
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Nichts Anderes wollte er als Grund finden oder gelten lassen. Und mit dem Ergebnis dieser falschen Analyse dann seine Selbstjustiz rechtfertigen/begründen. Also wenn das keine „schwere Kränkung“ ist, was dann? Denn der StA macht aus dem A einen Irren oder bösartigsten Menschen, wo doch womöglich de...
von Jurinator
05.07.18, 07:03
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2489

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Ob sich die Aussage des StA irgendwann als wahr erweisen würde spielt ja keine Rolle. Natürlich spielt das eine Rolle. Eine erweislich wahre Tatsache ist keine üble Nachrede, egal wie ehrverletzend sich die Tatsache auswirken kann... Das wird sich vermutlich „nie als wahr erweisen“ können, weil nie...