Die Suche ergab 282 Treffer

von Jurinator
27.08.19, 16:41
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)
Antworten: 8
Zugriffe: 853

Re: Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)

Bei den mir bekannten Beschwerdeverfahren sagte die ZÄK jeweils "wir melden uns noch falls wir von Ihnen Informationen benötigen" aber meldete sich nicht mehr. Also keine Chance für den Patienten, unter den aktuellen Datenschutzregelungen an diese Stellungname (des Zahnarztes über den sich beschwert...
von Jurinator
24.08.19, 12:39
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Pornographische Inhalte Online- Jugendschutz
Antworten: 22
Zugriffe: 3556

Re: Pornographische Inhalte Online- Jugendschutz

Möchte hier noch meinen nicht unbedingt fachjuristischen aber doch vielleicht nicht uninteressanten Senf dazugeben: A sollte sich versichern, dass die "anderen Anbieter" mit der Einbindung ihrer Inhalte einverstanden sind. A riskiert ansonsten dass die Anbieter Lizenzhonorare fordern. Wobei sehr vie...
von Jurinator
23.08.19, 15:53
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Lebenserhaltende Massnahmen abschalten wegen Geld
Antworten: 9
Zugriffe: 1045

Re: Lebenserhaltende Massnahmen abschalten wegen Geld

…...Kann sowas sein? Gibt es keine Regelungen bezüglich Leben retten und erhalten?... Das sind zwei verschiedene Fragen. Jemand wird niedergestochen. Kann sowas sein? Ja. Gibt es keine Regelungen bezüglich leben Retten und erhalten? [Bzw. für mein Beispiel: Regelungen die das verbieten?] Doch, das ...
von Jurinator
23.08.19, 14:29
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Lebenserhaltende Massnahmen abschalten wegen Geld
Antworten: 9
Zugriffe: 1045

Re: Lebenserhaltende Massnahmen abschalten wegen Geld

"Der Patientin wurde gesagt die Maschinen müssen nun abgestellt werden" Aus der gesamten Schilderung ergibt sich natürlich nicht zwingend, dass wg. Ende der Bezahlung abgestellt wurde. Aber wenn ich das so interpretiere: Es ist keineswegs so, dass Menschen weil sie sich für ein Medizinstudium entsc...
von Jurinator
23.08.19, 06:48
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)
Antworten: 8
Zugriffe: 853

Re: Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)

Nachfrage: Dem Patienten wurde 2014 nach einer anderen Beschwerde die Stellungnahme des Arztes geschickt. Der Patient ging dementsprechend davon aus, dass er zumindest die Stellungnahme wiederum zugeschickt bekommt, in seiner "neuen" Beschwerde 2019. (Das jeweils gültige Informationsblatt Patientenb...
von Jurinator
20.06.19, 21:59
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)
Antworten: 8
Zugriffe: 853

Re: Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)

Zahnärztekammern sind aber mehr als "berufsständische Organisationen der Gegenseite": Sie übernehmen m.W. staatliche Aufgaben in Selbstverwaltung. Und sie soll ja im Fall nicht "Über die Ansprüche des Patienten entscheiden". Es ist auch fraglich, ob das wirklich so dem "öffentlichen Interesse genügt...
von Jurinator
20.06.19, 21:12
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)
Antworten: 8
Zugriffe: 853

Auskunft nach Beschwerdeverfahren (Zahnärztekammer)

Zahnarzt Z verstösst bei der Behandlung des P gegen die Berufsordnung. Zitiert aus einem Informationsschreiben einer Zahnärztekammer bei Patientenbeschwerden: „Die Überprüfung eines Verstoßes gegen die Berufsordnung ist ein kammerinternes Verfahren.“ „Die Prüfung, ob ein Verstoß gegen die Berufsordn...
von Jurinator
02.01.19, 10:57
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Persönlichkeitsrechte/Namen im Internet. Hier: Arzt
Antworten: 0
Zugriffe: 746

Persönlichkeitsrechte/Namen im Internet. Hier: Arzt

In seinem Patientenblog schildert B in einer Beitragskategorie häufig, wie derart unzuverlässig die angeblich echten Bewertungen eines grossen Arztbewertungsportales sind. Besonders auffällige Ärzte greift er beispielhaft im Blog namentlich auf und legt dringend und detailliert nahe, wie fragwürdig ...
von Jurinator
13.10.18, 12:49
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Was gehört in ein Testament?
Antworten: 8
Zugriffe: 559

Was gehört in ein Testament?

Der alte A will beim Notar sein Testament machen. Er will seine Freunde/Bekannten F1, F2 und F3 bedenken, jeweils in Prozent vom Nachlass. Beispiel: 50+25+25%. Oder diese Personen mit Gegenständen/Andenken bedenken. (Pflichtteilsberechtigte usw. existieren nicht) A kennt nicht deren Geburtsdatums un...
von Jurinator
12.10.18, 08:03
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Eigenanteil Rechtsschutzversicherung
Antworten: 3
Zugriffe: 436

Eigenanteil Rechtsschutzversicherung

Zahnarzt Z hat Anwalt A eingeschaltet, um Patienten P zur Zahlung seiner Rechnung zu bewegen. Mahnbescheid wurde dem P zugestellt. Angelegenheit ist jetzt vor dem Landgericht. Laut Versicherungsvertrag des P mit seiner Rechtschutzversicherung muss er 700 selbst zahlen. 1) Vermutlich selbst direkt an...
von Jurinator
14.07.18, 14:08
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2617

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

....Sie verdrehen die Tatsachen, wenn man sich das ansieht, stellt es sich ganz anders dar... WAS stellt sich anders dar :?: ....Nach dem Mordversuch, ja, es war ein Mordversuch an dem Arzt.... Woher wissen Sie das? Ich habe das offen gelassen, auch weil das für den Fall keine Rolle spielt. Auch we...
von Jurinator
14.07.18, 06:53
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2617

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Freemont schrieb ja bereits: ...Wenn das tatsächlich so in der Zeitung stand... Ja ich kann bestätigen, es ist Alles Zeitungen entnommen. Das Zitat des StA selbstverständlich wörtlich. Wenn Sie das Thema Arzt nicht ins Spiel gebracht hätten, wäre die Diskussion genau gleich verlaufen. Dieser Aspekt ...
von Jurinator
13.07.18, 09:07
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2617

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

Auch Sie versuchen, mir das Wort „Verschwörung“ in den Mund zu legen, ich habe es jedenfalls in diesem Thread nie verwendet. Nicht wörtlich, aber sinngemäß. Oder was soll das sonst sein, wenn wie von Ihnen behauptet, alle Teilnehmer dieses threads wider besseres Wissens Falschbehauptungen posten? J...
von Jurinator
12.07.18, 08:07
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?
Antworten: 113
Zugriffe: 2617

Re: Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener?

....Um Ihre Rechtsansichten zu einer ausgedachten Geschichte zu widerlegen, werden weder Verschwörungen gebildet, noch Leute bezahlt, noch Mehrfachaccounts angelegt, noch Freunde und Kollegen aufgefordert hier mitzuschreiben. Dafür sind Sie und ihre threads einfach zu unwichtig... Das Wort "Verschw...