Die Suche ergab 115 Treffer

von was_guckst_du
12.09.17, 08:21
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Mitteilungspflicht Krankheit
Antworten: 23
Zugriffe: 3051

Re: Mitteilungspflicht Krankheit

...offensichtlich ist der Grad der Querulanz nicht lediglich rudimentär.. :lachen:
von was_guckst_du
11.09.17, 07:15
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Dienst-KFZ mit ungeeigneter Bereifung
Antworten: 15
Zugriffe: 3373

Re: Dienst-KFZ mit ungeeigneter Bereifung

...ich käme nie auf die Idee, mir an einer Ampel wartend darüber Gedanken zu machen bzw. zu diesem Thema auch noch einen Thread zu erföffnen.. :lol:
von was_guckst_du
28.07.17, 09:47
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Hausverkauf - Ehemann streicht ganzen Erlös ein
Antworten: 11
Zugriffe: 2446

Re: Hausverkauf - Ehemann streicht ganzen Erlös ein

...das ist absolut nicht weltfremd...

...wir haben in unserem Scheidungsverfahren ebenfalls unser Haus verkauft und im Notarvertrag aufgenommen, dass der Verkaufspreis hälftig auf zwei Konten gezahlt wird...
von was_guckst_du
24.04.17, 11:25
Forum: Beamtenrecht
Thema: Nicht gezahlter hälftiger Ehegatttenzuschlag
Antworten: 1
Zugriffe: 2556

Re: Nicht gezahlter hälftiger Ehegatttenzuschlag

warum erst ab 2008?..der TVöD wurde 2005 eingeführt. Generell ist aber zu sagen, dass das Versäumnis nicht nur auf Seiten des Arbeitgebers der Ehefrau liegt (gibt es hierzu überhaupt eine Verpflichtung zur Mitteilung?) sondern zum Teil auch bei deiner Ehefrau (sie hätte dich darauf aufmerksam machen...
von was_guckst_du
13.01.16, 10:03
Forum: Beamtenrecht
Thema: Einstellungsverweigerung wg. falschem Amtsarztgutachten
Antworten: 10
Zugriffe: 4024

Re: Einstellungsverweigerung wg. falschem Amtsarztgutachten

Ein Freund hatte sich Ende der Achtziger mal um eine Ausbildungsstelle bei der Bullerei beworben (Beamtenlaufbahn). Er hat alles bestanden, einschließlich dem Sporttest. Dann haben die bei ihm im Rahmen der amtsärztlichen Einstellungsuntersuchung den Rücken geröntgt und festgestellt, dass einer sei...
von was_guckst_du
05.11.15, 07:09
Forum: Beamtenrecht
Thema: Ist "umknicken" ein Dienstunfall?
Antworten: 9
Zugriffe: 3278

Re: Ist "umknicken" ein Dienstunfall?

..das "äussere Ereignis" ist der unebene Schulhofboden oder im Toilettenfall der glatte Fußboden...ist alles eine Sache der Argumentation...
von was_guckst_du
04.11.15, 13:57
Forum: Beamtenrecht
Thema: Ist "umknicken" ein Dienstunfall?
Antworten: 9
Zugriffe: 3278

Re: Ist "umknicken" ein Dienstunfall?

..selbst wenn er auf dem Weg zur (Schul)Toilette umgekickt wäre, wäre es ein Dienstunfall...
von was_guckst_du
08.10.15, 10:01
Forum: Beamtenrecht
Thema: Verbeamtung auf Lebenszeit Terminüberschneidung
Antworten: 6
Zugriffe: 2438

Re: Verbeamtung auf Lebenszeit Terminüberschneidung

...außerdem sind bei Lebenszeit ab 01.02.2015 die 6 Monate am 31.07.2015 abgelaufen...
von was_guckst_du
08.10.15, 07:39
Forum: Beamtenrecht
Thema: Verbeamtung auf Lebenszeit Terminüberschneidung
Antworten: 6
Zugriffe: 2438

Re: Verbeamtung auf Lebenszeit Terminüberschneidung

..warum nicht einfach den Antrag rechtzeitig stellen und die Urkunde 1 Tag später nachreichen?...
von was_guckst_du
25.06.15, 12:48
Forum: Beamtenrecht
Thema: Verkürzung der Probezeit zur Verbeamtung auf Lebenszeit
Antworten: 22
Zugriffe: 9110

Re: Verkürzung der Probezeit zur Verbeamtung auf Lebenszeit

Es ist nun mal so, dass "Zeiten beruflicher Tätigkeit" natürlich nur anerkannt werden können, wenn es sich um Zeiten handelt, in denen man diesen Beruf (und den hat man nur mit entsprechendem Abschluss) ausgeübt hat und nicht "nur" eine entsprechende Tätigkeit. Wenn du Lebenszeit verschwenden möchte...
von was_guckst_du
22.05.15, 07:15
Forum: Beamtenrecht
Thema: Sturer Landesgesetzgeber
Antworten: 10
Zugriffe: 1730

Re: Sturer Landesgesetzgeber

Passt irgendwie zum Thema: Von seinem Stallmeister begleitet, bricht Don Quijote zu seinem zweiten Ausritt auf. Hier ereignen sich jene Taten, für die der Roman berühmt ist. Don Quijote kämpft gegen Windmühlen, die ihm als Riesen erscheinen (der Ausdruck „gegen Windmühlen kämpfen“ geht auf diese Ges...
von was_guckst_du
04.05.15, 09:27
Forum: Beamtenrecht
Thema: Zusätzliche Tätiigkeit
Antworten: 6
Zugriffe: 1391

Re: Zusätzliche Tätiigkeit

FM hat geschrieben:Wenn die neue Tätigkeit extra bezahlt würde, müsste entweder die Arbeitszeit insgesamt höher werden oder das "alte" Gehalt niedriger.
...oder besser: der Stellenwert höher und damit auf absehbarer Zeit eine Beförderung möglich mit höherem Endgrundgehalt
von was_guckst_du
17.04.15, 10:53
Forum: Beamtenrecht
Thema: Freizeitausgleich v. Mehrarbeit / Streichung gen. Dienstfrei
Antworten: 8
Zugriffe: 1647

Re: Freizeitausgleich v. Mehrarbeit / Streichung gen. Dienst

...es scheint da wirklich nur die "Nichterreichbarkeit" zu helfen..Anrufe ohne Nummer nehme ich persönlich grundsätzlich nicht entgegegen...und meine private Handynummer geht meinen Dienstherrn überhaupt nichts an...für eine verfehlte Personalplanung opfere ich nicht meine wohlverdiente Freizeit...