Die Suche ergab 338 Treffer

von §nix
23.05.17, 18:04
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Re: Mitverantwortung?

Ein klares "Jain" ist immer eine gute Antwort. :)

Wenn Die Beiräte ihr Wissen nicht weitergeben, dann wird doch der TB des § 266 StGB der strafrechtlichen Ahndung entzogen, Offizialdelikt hin oder her. :?:
von §nix
23.05.17, 17:48
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Findet ihr es eigentlich richtig...
Antworten: 22
Zugriffe: 1357

Re: Findet ihr es eigentlich richtig...

Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschließlich im Forum für Mitgliederinformation u. Support kommentieren.
Sir, yes Sir! :ostern: {Nein, keine Bange, ich werde das Spiell hier enden lassen}
von §nix
23.05.17, 16:55
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Re: Mitverantwortung?

@ hambre und J.A. Vielen Dank, das wird die Beiräte, die primär die finanzielle Bereinigung im Fokus hatten, beruhigen. :D Wo mache ich meinen Denkfehler, denn für mich liest sich § 258 (1) StGB eindeutig, eine Art Selbstbelastung [nemo irgendwas] aus (5) sehe ich nicht gegeben? @ktown Da ich mir ni...
von §nix
23.05.17, 09:14
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Strafvereitelung?
Antworten: 1
Zugriffe: 627

Strafvereitelung?

Hallo §§-Gurus, in diesem Beitrag geht es um die Veruntreuung von WEG-Geldern durch den Ex-Verwalter. Der finanzielle Schaden wurde von ihm bereits nahezu vollständig erstattet, jedoch fragen sich Beiräte und neuer Verwaltung, ob sie sich der Strafvereitelung schuldig mach(t)en, da der Tatbestand ni...
von §nix
22.05.17, 11:13
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Re: Mitverantwortung?

Nachlese:

Stünde für den Beirat, oder den neuen Verwalter nachdem die Sache finanziell aus der Welt geschafft ist, noch eine Strafvereitelung im Raum, denn der Ex-HV wurde, des Hausfriedens wegen nicht angezeigt?
von §nix
21.05.17, 09:52
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Re: Mitverantwortung?

Was lange währt... Die WEG hat seit 2. Mai eine neue Verwaltung, eine MA aus einer professionellen HV ist mit viel Engagement eingesprungen und tief eingetaucht, sonst wäre der Versammlungstermin nie so schnell zustande gekommen. Ebenso wichtig, die WEG hat das Geld zu knapp 98% wieder, die zwei Pro...
von §nix
21.05.17, 09:45
Forum: Immobilienrecht
Thema: Untreue und Mitwisserschaft?
Antworten: 8
Zugriffe: 979

Re: Untreue und Mitwisserschaft?

Die WEG hat das Geld zu knapp 98% wieder, die zwei Prozent sollen auch noch kommen.Sie fehlen, weil der Tralala von Ex-Hv die aufgenommene Kreditsumme ab- statt aufgerundet hat, denn dann wäre er jetzt flexibler, so werden wir wohl noch ein wenig warten müssen. {Mehr hier.}
von §nix
03.04.17, 11:48
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Re: Mitverantwortung?

Ah, das Forum hat seine Schluckbeschwerden überwunden :ostern: Man sollte also schon mit dem Ex in Verbindung bleiben und ihm Lösungswege aufzeigen. Das ist nicht ganz einfach, wenn der EX-HV auf Tauchstation gegangen ist. :( Mehr Entgegenkommen als drei Nachrichten im Briefkasten, eMails und die Bi...
von §nix
30.03.17, 10:31
Forum: Immobilienrecht
Thema: Untreue und Mitwisserschaft?
Antworten: 8
Zugriffe: 979

Re: Untreue und Mitwisserschaft?

Die meisten Deiner Vorschläge sind schon umgesetzt, der Bankzugriff auf einen Beirat beschränkt, die Unterlagen sind gesichert und werden z.Zt gründlich geprüft. Der Exverwalter zeigt sich kooperativ, zieht den Verkauf seiner Wohnung in Erwägung um aus der Geschichte vielleicht doch noch ohne jurist...
von §nix
30.03.17, 09:43
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Re: Mitverantwortung?

@Wohni Der Fehlbetrag ist fünfstellig für eine WEG mit 28 WE. Ich danke für die bisherigen Stellungnahmen, die Unterlagen werden zur Zeit von unserer künftigen (externen) Verwaltung geprüft, die/der ehemalige ist bereit den Schaden auszugleichen und trägt sich mit dem Gedanken einer Selbstanzeige. D...
von §nix
30.03.17, 09:32
Forum: Immobilienrecht
Thema: Untreue und Mitwisserschaft?
Antworten: 8
Zugriffe: 979

Re: Untreue und Mitwisserschaft?

Was muß man sich unter "Erhebliche Beträge" so vorstellen. ( 3 stellige,4-stellige, 5 stellige Beträge?).... Letzteres. :( Über die Verwendung kamen nur faule Ausreden, es finden sich keine Belege dafür, was mit dem Geld geschah. Der Beirat (=kommissarische Verwaltung) HAT sich Gedanken gemacht und...
von §nix
29.03.17, 11:52
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Re: Mitverantwortung?

....so wie ich das lese gibt es eine Hausgeldabrechnung die bereits durchgewunken wurde. Das könnte für 2015 der Fall sein, für das Jahr ist auch der Fehlbetrag eher erträglich. Der Beirat ist bereits aktiv geworden, der Verwalter hat keinen Zugriff mehr auf das WEG-Konto und hat uns die Suche nach...
von §nix
28.03.17, 21:18
Forum: Immobilienrecht
Thema: Mitverantwortung?
Antworten: 23
Zugriffe: 3694

Mitverantwortung?

Bis jetzt 44 Zugriffe, und keine Stellungnahme? :(

Wäre ich mit dieser Anfrage hier besser aufgehoben gewesen?
von §nix
28.03.17, 10:46
Forum: Immobilienrecht
Thema: Untreue und Mitwisserschaft?
Antworten: 8
Zugriffe: 979

Untreue und Mitwisserschaft?

Hallo §§-Gurus, in einer WEG sind über eineinhalb Jahre erhebliche Beträge via Barabhebung "verdunstet" d.h., es sind keinerlei Belege dafür vorhanden. Aufgedeckt wurde die Sache vor einer knappen Woche durch den Beirat, der sich nun natürlich fragt, inwieweit er sich evtl. durch die offensichtlich ...
von §nix
28.02.17, 15:34
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Gemeingefährlich?
Antworten: 6
Zugriffe: 787

Re: Gemeingefährlich?

[....] wertet die Tat selbst verständlich als ein " Verbrechen ähnlichen Kalibers" mit allen anderen Taten, die als Mord qualifiziert werden. Insofern eine recht seltsame Aussage. Mit "ähnlichem Kaliber" meinte ich zB. einen Motorradfahrer (Alpi), der in Bremen, dann doch mit fahrlässiger Tötung da...